Alle News zum Thema Bergsteigen

09:45 Uhr, 22.09.2016
Wochenende kommt herrliches Bergwetter!

Das erste Wochenende im astronomischen Herbst bringt laut UBIMET ruhiges und vor allem in Westösterreich sehr sonniges Septemberwetter. Somit herrschen ideale Bedingungen für Ausflüge, Wanderungen und Bergtouren, versprechen die Wetterfrösche.

14:14 Uhr, 01.08.2016
Pippa Middleton erklimmt das Matterhorn

Sie läuft Marathon, fährt Skirennen, schwamm durch den Bosporus und radelte 4800 Kilometer durch die USA beim "Race Across America": Pippa Middleton ist eine wahre Sportskanone. Nun hat die kleine Schwester von Herzogin Catherine (34) auch den Gipfel des Matterhorns bestiegen, doch die Geschichte dahinter ist unfassbar traurig.

19:50 Uhr, 09.07.2016
17:20 Uhr, 03.05.2015
Kaltenbrunner: "Keine Achttausender mehr"

Gerlinde Kaltenbrunner, Österreichs wohl bekannteste Bergsteigerin, will sich dem Risiko bei der Besteigung von Achttausendern nicht mehr aussetzen. Das hat sie am Sonntag im Ö3-"Frühstück bei mir" bekanntgegeben. Weitere Themen waren ihre Scheidung von Ralf Dujmovits und eine neue Liebe in ihrem Leben.

10:56 Uhr, 23.03.2015
Neues Portal bietet Berg-Erlebnisse und Ausrüstung

Abenteuerurlauber und Bergfans aufgepasst! Das neue Portal "mountunity" ist Buchungsplattform für außergewöhnliche Einzelerlebnisse und Aktivreisen. Außerdem kann auch Ausrüstung bestellt worden.

22:26 Uhr, 23.09.2014
16:35 Uhr, 17.03.2014
Leitern sollen Staus am Everest verhindern

Der Mount Everest hat sich trotz seiner unwirtlichen Umgebung und der körperlichen Anstrengungen auf dem Weg zum Gipfel zu einem Touristenmagnet entwickelt. Auf dem "Hillary Step", der letzten Stufe vor dem Gipfelsieg, kommt es regelmäßig zu Staus. Daher lässt die nepalesische Regierung dort nun Leitern errichten.

12:26 Uhr, 12.02.2014
460-Meter-Wand ohne fremde Hilfe bestiegen

Der 28-jährige Kalifornier Alex Honnold ist einer der besten Freeclimber der Welt. Im Jänner hat er es als erster Mensch geschafft, die knapp 460 Meter hohe Wand "El Sendero Luminoso" in Mexiko zu besteigen. Ohne Seil, Haken und ähnliche fremde Hilfe.

08:01 Uhr, 09.09.2013
Schwammerlsucher und Fotograf stürzten in den Tod

In Tirol sind am Sonntag laut Landespolizeidirektion zwei Bergsteiger tödlich verunglückt. Ein 47-jähriger Mann aus Bologna rutschte offenbar beim Schwammerlsuchen im Gemeindegebiet von Nikolsdorf in Osttirol aus und stürzte etwa zehn Meter in die Tiefe und den Tod.

16:42 Uhr, 06.08.2013
Bergsteiger am Eiger von Blitz erschlagen

Ein tschechischer Bergsteiger ist am Montagabend am Eiger in der Schweiz vom Blitz erschlagen worden. Gemeinsam mit drei weiteren Alpinisten hatte der Mann beschlossen, nahe einer Hütte zu biwakieren.

09:06 Uhr, 22.07.2013
Heuer bereits 19 tote Bergsteiger

Jedes Jahr beklagt die Österreichische Bergrettung einen Anstieg an toten Bergsteigern: 2012 hatte es insgesamt 23 getötete Bergtourengeher gegeben, was einen dramatischen Anstieg gegenüber 2011 (zwölf Tote) bedeutet hatte. Im heurigen Sommer sind bisher schon 19 Menschen in den Bergen gestorben.

13:34 Uhr, 04.07.2013

Auch Turmfalken wissen, wo es sich am besten wohnen lässt und bevorzugen die Wiener City. Luftig und mit bester Aussicht bauen Sie ihre Nester - zum Beispiel an die Fassade des Naturhistorischen Museums. Dort müssen die Jungen immer wieder einmal geborgen werden, um sie zu bergen, zu beringen, zu vermessen und wissenschaftlich zu untersuchen.

15:40 Uhr, 04.07.2013
Bergnot: Alpine Parkuhr alarmiert Helfer

In Bergregionen sorgen im Tal geparkte Autos oft für Verwirrung. Bergretter und Alpinpolizisten wissen dann nicht, ob die Bergsteiger möglicherweise in eine Notlage geraten sind, sich noch auf einer Hütte befinden oder eine längere Tour geplant haben. Die Alpine Parkuhr soll nun für Klarheit sorgen.

14:19 Uhr, 19.05.2013
Steirer entwickelten App, um Gipfelsiege zu teilen

Zwei Obersteirer aus der Dachsteinregion haben eine App für Mobiltelefone entwickelt, mit denen Bergsteiger ihre Gipfelsiege sofort online in Echtzeit teilen können. "SummitLynx" ermöglicht auch, das Bergglück sofort via Facebook allen Freunden mitzuteilen. Auch die Wandernadel dieser Gegend kann man ab sofort digital über dieses System erwerben.

14:42 Uhr, 04.11.2012
Bergrettung bewahrte 2 Paare vor Kältetod

Zweimal mussten am Wochenende Bergretter und Alpinpolizisten im Gebiet der Eisenerzer Alpen (Bezirk Leoben) in Not geratene Bergtouristen retten. Ein ungarisches und ein steirisches Pärchen hatten sich in der Dunkelheit bzw. wegen der hohen Schneelage verirrt, alle vier konnten zum Teil unterkühlt, aber unverletzt geborgen werden.

04:28 Uhr, 16.08.2012
09:49 Uhr, 28.07.2012
Latsche rettete Wanderin das Leben

Eine Latsche hat einer 53-jährigen Tirolerin am Freitag in Thierbach womöglich das Leben gerettet. Die Einheimische war beim Abstieg von der Gratlspitze in steilem und felsendurchsetztem Gelände rund 70 Meter in die Tiefe geschlittert, ehe sie sich unmittelbar vor einem Felsabbruch an der Latsche festklammern konnte.

18:56 Uhr, 01.07.2012
Schwager sah Frau (47) 200 Meter abstürzten

Den Sonntag verbrachten eine Salzburgerin (47), ihr Schwager und dessen Sohn beim Klettern am Gosaukamm in Oberösterreich. Nach Mittag machte sich das Trio an den Abstieg, als die Frau plötzlich ausrutschte und 200 Meter tief in den Tod stürzte.

09:00 Uhr, 25.06.2012
Bergsteiger stürzte von Felsplatte in den Tod

Bei einer Bergtour auf die 2480 Meter hoch gelegene Jaufenspitze östlich von St. Leonhard in Passeier in Südtirol, ist am Sonntag ein Alpinist aus Nordtirol tödlich verunglückt. Seine beiden ebenfalls aus dem Bezirk Innsbruck-Land stammenden Begleiter kamen mit leichten Verletzungen davon.

10:49 Uhr, 23.05.2012
16-jährige Nepalesin hat Mount Everest bezwungen

Trotz tödlicher Unfälle geht die Rekordjagd am welthöchsten Berg im Himalaya-Gebirge weiter: Eine 16-jährige Nepalesin hat nach Medienberichten als eine der jüngsten Frauen in der Geschichte den Mount Everest bezwungen.

08:35 Uhr, 29.04.2012
Gletscher-Drama: Ein Retter stürzte in den Tod

Bei Bergearbeiten zur Rettung eines im Großvenedigergebiet in Osttirol in eine Gletscherspalte gestürzten slowakischen Alpinisten ist es am Sonntag zu einem schweren Zwischenfall gekommen. Dabei wurde ein 52-jähriger Alpinpolizist aus dem Bezirk Lienz getötet und zwei Bergretter zum Teil schwer verletzt.

19:38 Uhr, 26.11.2011
Im Äste-Bett am Berg überlebt

Ein 71-jähriger Bergsteiger hat sich am Freitag im Hochleckengebiet bei Steinbach am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) verirrt. Er löste eine großangelegte Suchaktion aus. Samstagvormittag konnte der Pensionist lebend gefunden werden.

13:16 Uhr, 29.09.2011
Goldenes Ehrenzeichen für Kaltenbrunner

Bergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner, die als erste Frau alle 14 Achttausender ohne künstlichen Sauerstoff bestiegen hat, wurde am Donnerstag von Bundespräsident Heinz Fischer geehrt.

07:53 Uhr, 29.09.2011

Ein österreichischer Kletterer verlor am El Capitan im Yosemite National Park in den USA bei einem Unfall einen Daumen. Nach einem spektakulären Rettungseinsatz konnte der Finger wieder angenäht werden.

13:22 Uhr, 23.09.2011

Von den höchsten Gipfeln der Welt zurück auf heimischem Boden! Top-Alpinistin Gerlinde Kaltenbrunner (40) hat alle 14 Achttausender ohne künstlichen Sauerstoff bestiegen - als erste Frau der Welt. "Heute“ traf die "Königin der Berge“ in Wien zum Interview.

22:04 Uhr, 26.08.2011

Vor den Augen seiner Frau ist am Freitag ein 67- jähriger Deutscher am Großglockner 100 Meter in den Tod gestürzt. Der Urlauber war nach Angaben der Polizei auf einer vereisten Stelle beim Versuch ausgerutscht, sich Steigeisen anzuziehen.

07:30 Uhr, 22.08.2011

Gerlinde Kaltenbrunner (40) kommt ihrem Traum immer näher! Die Top-Alpinistin ist am K2 im Lager IV auf über 8000 Meter angekommen. Dienstag will die Oberösterreicherin den Gipfelsturm wagen. Eigentlich wäre dies am Montag geplant gewesen. "Das Wetter wird ideal dafür sein“, erzählt Meteorologe Charly Gabl. Der Haken: viel Neuschnee und Steinschläge.

07:26 Uhr, 24.08.2011

Gerlinde Kaltenbrunner hat sich ihren Lebenstraum erfüllt und als erste Frau ohne Sauerstoffhilfe alle 14 Achttausender der Welt bestiegen.Gemeinsam mit ihren drei männlichen Begleitern hat die 40-Jährige den schwierigen und äußerst gefährlichen Abstieg gemeistert.

09:36 Uhr, 23.08.2011

Gerlinde Kaltenbrunner war auf ihrer letzten Etappe zum Gipfel des K2 unterwegs. Die Gruppe, bestand aus vier Bergsteigern, und litt unter starker Kälte. Trotzdem war Kaltenbrunner zuversichtlich, ihren 14. und damit letzten Achttausender zu bezwingen.

16:07 Uhr, 20.08.2011
12:04 Uhr, 15.06.2011

Gerlinde Kaltenbrunner will es wieder wissen: Am heutigen Mittwoch ist sie mit ihrem Mann Ralf Dujmovits in den Karakorum aufgebrochen, um den zweithöchsten Berg der Welt, den 8.611 Meter hohen K2, zu bezwingen. Bisher scheiterte die 40-Jährige bei insgesamt sechs Gipfelversuchen. Diesmal soll mit einer neuen Route alles anders werden.

16:56 Uhr, 02.05.2011
23:11 Uhr, 14.03.2011
18:55 Uhr, 14.10.2010

Zwei Todesopfer hat heute ein Kletterunfall in Waidring im Tiroler Bezirk Kitzbühel gefordert. Nach ersten Angaben der Bergrettung handelte es sich bei den Verunglückten um eine Frau und einen Mann.

23:58 Uhr, 09.09.2010

Unverwüstlich: Trotz des vorgetäuschten Gipfelsiegs ist Extrembergsteiger Christian Stangl (44) wieder obenauf! Laut Veranstaltern sind seine Vorträge – eigentlich über die erfolgreiche K2-Besteigung – allesamt ausverkauft. Und auch Kabarettist Niavarani (Stangl las sein Buch, anstatt zu klettern!) ist stolz auf seinen neusten Leser.

16:32 Uhr, 23.08.2010
15:21 Uhr, 07.08.2010
08:25 Uhr, 27.07.2010

Erst am Pfingstmontag dieses Jahres hatte Kaltenbrunner mit dem Mount Everest den höchsten Berg der Welt bezwungen. Der K2 sollte die Krönung sein. Der 8611-m-Riese in Pakistan ist der letzte Achttausender, der der Alpinistin aus Spital am Pyhrn noch fehlt. Gemeinsam mit Ehemann Ralf Dujmovits befindet sich Kaltenbrunner wieder auf dem Weg ins Basislager.

15:05 Uhr, 20.05.2009

Extrembergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner hat am Mittwoch den Gipfel des Lhotse erreicht und ist damit ihrem großen Ziel - als erste Frau alle Achttausender der Welt zu besteigen - einen großen Schritt näher.