Alle News zum Thema Betrug

09:07 Uhr, 20.02.2017
Serien-Geldwechselbetrug: Festnahme und Fahndungen

Die Vorarlberger Polizei hat nach 19 Fällen von vollendetem und versuchtem Geldwechselbetrug in drei Bundesländern einen Mann festgenommen. Nach mehreren Komplizen wird noch gefahndet. Die Vorarlberger Polizei hat nach 19 Fällen von vollendetem und versuchtem Geldwechselbetrug in drei Bundesländern einen Mann festgenommen. Nach mehreren Komplizen wird noch gefahndet.

12:07 Uhr, 09.02.2017
Mann (58) zahlte für Auto 3.200 € – es wurde nie geliefert

Viel Zeit verbrachte ein Gmünder (58) für die Suche im Internet um einen günstigen Pkw zu ergattern. Auf einer der vielen Plattformen wurde er fündig, Fahrzeug und Preis stachen ihm ins Auge. Nachdem er im voraus den Kaufpreis überwiesen hatte, kam kurz darauf aber die Ernüchterung.

21:34 Uhr, 07.02.2017
13 Supermarktchef steckte 20.000 Euro ein - für seine Katze

Der ehemalige Filialleiter eines Wiener Supermarktes wurde zu sechs Monaten bedingt und Schadensgutmachung verurteilt, nachdem er über einen längeren Zeitraum seinen Arbeitgeber aber auch seine Mitarbeiter um mindestens 20.000 Euro betrogen hatte. Das Geld gab er für seine Katze aus.

03:10 Uhr, 08.02.2017
2 Betrüger locken mit Steuer-Geschenk

Das Finanzministerium warnt vor einem Phishing-E-Mail: Es hat den Betreff "Hinweis der Steuererklärung für das Jahr 2016".

12:28 Uhr, 05.02.2017
13 Krebs vorgetäuscht, Spenden abkassiert?

Er soll sich als Todkranker ausgegeben und am Mitgefühl anderer verdient haben: Die Polizei in Schottland prüft schwere Vorwürfe gegen einen Teenager.

03:08 Uhr, 02.02.2017
1 François Fillon: Eine Million an Familie gezahlt

Eben noch Hoffnungsträger der Konservativen für die Präsidenschaftswahlen, nun Lachnummer in Frankreich: François Fillon soll nicht nur Gattin Penelope zum Schein angestellt und ihr aus der Staatskasse 900.000 Euro (wofür, ist unklar) bezahlt haben.

16:14 Uhr, 31.01.2017
03:10 Uhr, 31.01.2017
20 "Häf’n-Wärterin stahl mir Herz und Geld"

Auf Facebook lernte Reinhard H. (52) 2014 Justizwachebeamtin Jessica (37) kennen. Angeblich war es Liebe auf den ersten Click. Doch die Häf’n-Wärterin soll den Wiener hinters Licht geführt haben.

10:43 Uhr, 30.01.2017
26 Warum bei diesen Fragen am Telefon Vorsicht angesagt ist

Jemand Unbekannter ruft Sie an und stellt eine scheinbar harmlose Frage: Dann sollten bei Ihnen alle Alarmglocken schrillen. Wie Experten beobachten, versuchen es Betrüger mit einer neuen Masche, Menschen am Telefon abzuzocken. Fallen bei einem Anruf sofort Fragen wie "Können Sie mich hören?", könnte es bei einer Antwort teuer für Sie werden.

14:24 Uhr, 27.01.2017
7 Nationalbank warnt: Erpresser fordern per Handy Geld

Geld her oder Kontosperre: Kriminelle geben sich derzeit als Angestellte der Nationalbank aus und bedrohen ihre Opfer. Wer nicht zahlt, dessen Konto werde gesperrt. Brisant: Am Handydisplay erscheint die Nummer der Nationalbank. Die Anrufer kennen Namen und Kontonummer ihres Opfers.

03:02 Uhr, 17.01.2017
29 Kunde rief Notdienst-Installateur und wurde abgezockt

Wenn es um die Reparatur seiner Therme geht, läuft Daniel R. (Name geändert) heiß. Der Kellner (24) rief am 10. Jänner einen Fachmann – und musste dafür tief in die Tasche greifen.

09:19 Uhr, 14.01.2017
Collien Ulmen-Fernandes: Intime Fotos mit Kay One

Zärtlich berührt Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes die Wange von Rapper Kay One. Sie sieht ihm dabei ganz tief in die Augen und möchte ihn scheinbar jeden Moment küssen. Doch da gibt es einen kleinen, entscheidenden Haken: Die 35-Jährige ist seit sechs Jahren mit Schauspieler Christian Ulmen verheiratet.

17:28 Uhr, 13.01.2017
03:17 Uhr, 12.01.2017
17:56 Uhr, 11.01.2017
13:23 Uhr, 11.01.2017
15:48 Uhr, 10.01.2017
1 Groß angelegter Betrug mit 22 gefälschten Gemälden

Ein 67-Jähriger soll in Niederösterreich, Oberösterreich und Kärnten absichtlich gefälschte Gemälde und Aquarelle des Künstlers Hans Staudacher als Originale verkauft haben. Das Landeskriminalamt Niederösterreich konnte den Betrüger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems (OÖ) jetzt ausforschen.

13:44 Uhr, 10.01.2017
Lentos-Chefin klärt Betrug mit Staudacher-Bildern

Mithilfe von Lentos-Interims-Chefin Nowak-Thaller und Lentos-Restaurator Strohhammer konnte die Polizei einen großangelegten Kunstbetrug aufklären. Konkret: Ein 67-Jähriger aus Kirchdorf (OÖ) soll gefälschte Bilder des Kärntner Malers Hans Staudacher im Internet verkauft haben.

15:24 Uhr, 09.01.2017
10 Lidl-Gutschein: Unternehmen warnt vor WhatsApp-Betrug

In einem WhatsApp-Kettenbrief heißt es derzeit, dass der Diskonter Lidl 250-Euro-Gutscheine verschenkt, weil das Unternehmen seinen "Jahrestag" feiert. Tausende solcher Nachrichten werden in Österreich und Deutschland herumgeschickt. So viele, dass das Unternehmen nun selbst reagiert und seine Kunden warnt, dass sich hinter der Aktion ein Betrug versteckt.

09:33 Uhr, 09.01.2017
3 Online-Bekanntschaft erpresste Bursch mit Nacktfotos

Teurer Spaß! Beim Chatten mit einer Unbekannten ging's für einen 17-jährigen Braunauer rasch heiß her. Sie ließ nach kurzer Zeit vor laufender Webcam die Hüllen fallen, forderte ihn auf, es ihr gleich zu tun. Doch: Nachdem der Bursch blank gezogen hatte, drohte sie, das Video zu verschicken und forderte 1.000 Euro – Anzeige!

03:16 Uhr, 09.01.2017
07:34 Uhr, 05.01.2017
2 Prinz Charles: Hat er Camilla betrogen?

Prinz Charles (68) und Herzogin Camilla (69) sind seit 2005 verheiratet. Ihre Beziehung begann aber bereits, als der Thronfolger noch mit der verstorbenen Prinzessin Diana verheiratet war. Nun kamen Gerüchte auf, dass sich der 68-Jährige in der Ehe mit Lady Di allerdings nicht nur mit seiner jetzigen Frau vergnügt haben soll.

14:31 Uhr, 29.12.2016
08:08 Uhr, 29.12.2016
Leonardo DiCaprio: Neue Freundin?

Es ist wohl wenig überraschend, wenn man in der Presse von einem schönen, blonden Model liest, dass viel jünger ist als der 42-jährige Schauspieler Leonardo DiCaprio und an dessen Seite gesehen wurde. Doch dieses Mal ist es für viele wirklich ein wahrer Schock, da es so aussah, als sei es etwas Ernstes zwischen dem Darsteller und seiner 24-jährigen Model-Freundin Nina Agdal.

16:42 Uhr, 28.12.2016
25 "Polnischer Justin Bieber" will Asyl in Österreich

Die Wiener Polizei hat auf Gesuch ihrer polnischen Kollegen einen mutmaßlichen Betrüger festgenommen. Der 24-jährige Millionär will jetzt um politisches Asyl ansuchen, weil er eine Verschwörung gegen ihn in seiner Heimat wittert: Denn nach eigenen Angaben hat er brisante Informationen über hochrangige Politiker.

03:07 Uhr, 28.12.2016
15:31 Uhr, 27.12.2016
9 "Polnischer Justin Bieber" in Wien festgenommen

Die Wiener Polizei schnappte am 24. Dezember einen 24-jährigen Polen, der in seiner Heimat wegen angeblichen schweren Betrugs gesucht wird. Der Mann hat es durch einen Onlinehandel zum Millionär geschafft, allerdings sollen seine Produkte nicht halten, was sie versprechen.

16:32 Uhr, 22.12.2016
3 Aktienbetrüger lockten Pensionisten 13.000 Euro

Ein Kärntner Pensionist verlor insgesamt 13.000 Euro, weil er auf Betrüger hereingefallen war, die sich als Bank in Großbritannien ausgegeben und ihm dubiose Aktiendeals angeboten hatten.

13:58 Uhr, 22.12.2016
2 Betrug: Angestellter bonierte Ware billiger, als er sie verkaufte

Ein 24-jähriger Mitarbeiter eines Geschäftes in Horn dürfte über längere Zeit hinweg Gelder veruntreut haben. Seine Masche: Beim Verkauf einer Ware bonierte er sie deutlich billiger, als am Preisschild angegeben, verlangte aber vom Kunden das ganze Geld.

14:39 Uhr, 21.12.2016
1 Betrüger zerbiss Kreditkarte

Na Mahlzeit! Weil einem Autovermieter in Mannswörth (Wien-Umgebung) die Kreditkarte eines britischen Staatsbürger etwas spanisch vorkam, untersuchte der Händler die Karte genau. Der Brite rannte davon, wurde kurz darauf von der Polizei geschnappt. Dabei versuchte der 25-Jährige die Karte zu schlucken.

03:06 Uhr, 21.12.2016
Nicht ihr Jahr: Rita Ora Opfer von Betrügern

Sängerin Rita Ora (26) muss ein großes Minus auf ihrem Bankkonto verzeichnen. Ein Unternehmen, in das der Popstar investiert hatte, wurde Opfer schweren Betrugs.

03:25 Uhr, 16.12.2016
40 Ehe-Schwindler nahm Lehrerin 400.000 Euro ab

Donnerstag schickte die Kripo das Foto eines verhafteten Heiratsschwindlers aus, damit sich geschädigte Frauen melden. In "Heute" erzählt eine AHS-Professorin, wie der Mann ihr Leben ruiniert hat.

16:22 Uhr, 14.12.2016
6 Eltern der kranken Nadia (11) legten alle rein

Ein makaberer Betrugsfall erschüttert Spanien: Die Eltern eines kranken Mädchens aus Organyà, einem kleinen Pyrenäendorf nahe der französischen Grenze, sollen die Krankengeschichte ihrer Tochter völlig übertrieben und Spendengelder verprasst haben. Dabei soll es um insgesamt 918.000 Euro gehen.

13:21 Uhr, 14.12.2016
8 Terminplaner überführte illegale Prostituierte

Frechheit siegt, dachte sich eine 43-jährige Braunauerin. Sie bezog Notstandshilfe, Arbeitslosengeld und arbeitete "nebenbei" auch noch aus Prostituierte – illegal. Nun flog die Frau auf, auch weil sie penibel einen Terminplaner führte. Die Frau hatte aus ihrer Nebenbeschäftigung immerhin 27.800 Euro eingenommen, innerhalb von 18 Monaten.

11:46 Uhr, 12.12.2016
Firmen und Privatpersonen abgezockt: Betrüger in Haft

Den Exekutivbeamten ging jetzt ein Betrüger ins Netz: Ein 49-jähriger Wiener soll seit September 2015 zahlreiche Firmen sowie Privatpersonen abgezockt haben. Die Masche: Der Mann gaukelte seinen Opfern vor, zahlungsfähig zu sein und erschlich sich so Leistungen im Wert von 71.000 Euro.

13:14 Uhr, 09.12.2016
17:08 Uhr, 06.12.2016
10:58 Uhr, 06.12.2016
11:51 Uhr, 01.12.2016
Betrügerin ergaunerte 95.000 Euro

Die Frau (48) lockte Geschäftsleuten mit Tricks sehr viel Geld heraus: Sie gab sich als Masseverwalterin in einem Konkursverfahren aus und verschwand mit Vorauszahlungen. Zielfahnder nahmen die Wienerin nun in Wien-Liesing fest. Der Schaden beträgt 95.000 Euro.

16:04 Uhr, 30.11.2016
9 Afghanen gaben sich als Minderjährige aus

Die Polizei hat nun drei Afghanen in Salzburg ausgeforscht, die bei ihrem Asylantrag falsche Angaben gemacht haben. Die Männer gaben bei der Einreise nach Österreich im Jahr 2014 falsche Geburtsdaten an und galten so als "unbegleitete Flüchtlinge".

16:07 Uhr, 28.11.2016
Teamkicker ausgedribbelt: Ex-Chefin von Beautysalon verurteilt

Eine Unternehmerin soll drei Investoren um 55.000 Euro betrogen haben. 45.000 Euro stammten von Nationalspieler Rubin Okotie. Emma G. wurde nicht rechtskräftig wegen Betrugs zu zwölf Monaten bedingter Haft verurteilt.

15:05 Uhr, 28.11.2016
12:04 Uhr, 26.11.2016
"Bacherlor" Leonard wehrt sich gegen Betrugs-Vorwurf

Eben erst wurde die Trennung des "Bachelor"-Paares Angelina Heger und Leonard Freier bekannt, da fliegen auch schon die Fetzen. Der 31-Jährige wehrt sich jetzt in einem Interview mit der "Gala" gegen die Vorwürfe, dass er seine 24-jährige Partnerin betrogen haben soll.

16:37 Uhr, 25.11.2016
19 Handwerker-Skandal um Wiener Gemeindebauten

Am Donnerstag führten Polizei und Finanz eine lang geplante Großrazzia durch. Im Visier der Ermittler: Zwölf Handwerksbetriebe. Sie sollen die Stadt Wien um Millionen betrogen haben.

07:51 Uhr, 25.11.2016
Angelina Heger und Leonard Freier: Trennung!

Bei Angelina Heger (24) und ihrem "Bachelor" Leonard Freier (31) ist schon wieder alles aus. Die Ex-Dschungelcamp-Teilnehmerin hat sich von ihrem Partner getrennt, nachdem dieser sie betrogen haben soll.

03:06 Uhr, 25.11.2016
Zur Weihnachtszeit: Neun Prozent mehr Diebstähle

Öffi-Fahrer und Bummler aufgepasst! Wie eine parlamentarische Anfragebeantwortung von Innenminister Wolfgang Sobotka zeigt, nehmen die Delikte im Dezember stark zu. "Heute" hat die Zahlen.