Alle News zum Thema Donald Trump

17:08 Uhr, 26.03.2017
08:45 Uhr, 24.03.2017
"Obamacare": 1. Test-Votum für Trump verschoben

Die Abstimmung über die Rücknahme der Gesundheitsreform "Obamacare" von Ex-US-Präsident Barack Obama im Kongress wurde verschoben. Präsident Donald Trump fehlen die nötigen Stimmen in den eigenen Reihen der republikanischen Abgeordneten. Das Gesetzt gilt als Test, ob Trump seinen versprochenen Umbau des Staates umsetzen kann.

16:45 Uhr, 22.03.2017
4 Elfriede Jelinek geht per Theaterstück auf Trump los

Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek schießt scharf gegen US-Präsident Donald Trump. Aus ihrem neuen Stück "Auf dem Königsweg" wird am Montag erstmals gelesen. Ausgerechnet in New York.

08:31 Uhr, 21.03.2017
1 Ivanka Trump hat Büro im Weißen Haus, aber kein Amt

Die US-Präsidententochter Ivanka Trump ist bei vielen offiziellen Anlässen ihres Vaters Donald Trump mit dabei. Wie nun bestätigt wurde, hat sie auch ein Büro im Weißen Haus bezogen und Zugang zu vertraulichen Regierungsinformationen. Ein offizielles Amt bekleidet sie jedoch nicht.

08:18 Uhr, 20.03.2017
2 Anti-Trump-Plakat mit Hakenkreuz-Dollarzeichen polarisiert

Ihr Anti-Trump-Plakat hat einer Künstlerin in den USA Morddrohungen eingebracht. Das provokante Plakat zeigt US-Präsident Donald Trump mit zwei Atompilzen und zwei Dollarzeichen, die ähnlich Hakenkreuzen stilisiert sind.

09:31 Uhr, 19.03.2017
1 700 Firmen wollen Trumps Mauer bauen

Die Pläne für eine durchgängige Grenzmauer zu Mexiko werden konkreter: Die US-Regierung hat nun eine Ausschreibung gestartet und legt offen, was sie sich genau vorstellt, beim Mauerbau. 700 Firmen haben Interesse gezeigt.

19:50 Uhr, 17.03.2017
1 Trump und Merkel stärken Nato den Rücken

Nach einem eher kühlen Auftakt der deutsch-amerikanischen Gespräche kamen Donald Trump und Angela Merkel bei der gemeinsamen Pressekonferenz auf einen grünen Zweig. Beide lobten einander und hoben die Wichtigkeit der Nato hervor.

18:18 Uhr, 17.03.2017
12 Trump gab Merkel bei Fototermin nicht die Hand

Angela Merkel ist zu einem Treffen mit US-Präsident Donald Trump in Washington eingetroffen. Es gab eine kurze Begrüßung, vor den Fotografen wollte Trump aber nicht wie üblich mehrmals die Hände seines Gegenübers schütteln (siehe Video oben).

19:26 Uhr, 16.03.2017
McDonald's pöbelt auf Twitter gegen Donald Trump

Von einem offiziellen Account der Fast-Food-Kette McDonald's wurde am Donnerstag ein beleidigender Pöbel-Tweet in Richtung des US-Präsidenten Donald Trump gepostet. Das Unternehmen entschuldigte sich und erklärte, der Account sei gehackt worden.

14:17 Uhr, 15.03.2017
Snoop Dogg schießt in Musikvideo auf Donald Trump

Donald Trump steht bei der Musik- und Film-Prominenz seines Heimatlandes weiterhin auf der Abschussliste. Allzu genau nahm das nun Rapper Snoop Doog. In seinem Musikvideo "BadBadNotGood" richtet er eine Waffe auf den US-Präsidenten und drückt ab.

03:22 Uhr, 15.03.2017
2 Vertrumpt Geert Wilders jetzt Europa?

Am Ende setzte er voll auf Donald Trump. Geert Wilders (53) borgte sich sogar den Slogan seines US-Vorbildes: "Make the netherland great again". Ob er am Mttwoch selbst great wird?

07:42 Uhr, 15.03.2017
Donald Trumps Steuererklärung wurde geleakt

Donald Trumps Beraterin Kellyanne Conway hat bereits erklärt, dass der US-Präsident entgegen der Tradition während seiner Amtszeit keine Steuererklärungen veröffentlichen wird. Nun ist doch ein Dokument mit Einblick in Trumps Finanzen aufgetaucht.

03:11 Uhr, 13.03.2017
Tom Hanks dreht ersten Film über Donald Trump

Der brutale Wahlkampf von Donald Trump gegen Hillary Clinton: Hollywood-Star Tom Hanks produziert für einen Pay-TV-Sender die erste Serie dazu. Wer Trump spielt, ist noch offen.

11:47 Uhr, 09.03.2017
Trevor Noah vergleicht Trump mit Stand-up Comedian

In seinem Nachrichten-Satireformat "The Daily Show" zieht Moderator Trevor Noah den US-Präsidenten Donald Trump regelmäßig durch den Kakao. Nun verglich Noah den Politiker mit einem Stand-up Comedian - und meinte es zum Teil auch als Kompliment.

08:25 Uhr, 08.03.2017
Hawaii klagt gegen Trumps neues Einreiseverbot

Der Staatsanwalt des US-Bundesstaates Hawaii, Neal Katyal, hat angekündigt, das neue Einreiseverbot von Präsident Donald Trump zu beeinspruchen. Es sei genauso verfassungswidrig wie das erste, das Bundesrichter für ungültig erklärt haben.

03:22 Uhr, 06.03.2017
1 Trump tritt auf Twitter gegen Schwarzenegger nach

Nächste Runde im Twittergewitter zwischen Trump und Schwarzenegger: Arnie gab dem US-Präsidenten die Schuld an den schlechten Quoten von "The Apprentice" (die Trump vor ihm moderiert hatte).

10:17 Uhr, 01.03.2017
1 Trump rührte Soldaten-Witwe mit Worten zu Tränen

Gleich die erste von Donald Trump genehmigte Militäraktion misslang. 31 Menschen wurden im Jänner im Jemen getötet, darunter auch viele zivile Opfer. Kritik an der schlechten Vorbereitung wurde laut. Nun hat sich Trump vor dem Kongress an die Witwe eines beim Einsatz gefallenen Soldaten gewandt.

03:11 Uhr, 01.03.2017
5 Was macht die Blondine auf dem Sofa?

Ist der Ruf erst mal ruiniert, kniet es sich völlig ungeniert: Dass man gutes Benehmen nicht kaufen kann, stellte jetzt Kellyanne Conway (50) unter Beweis.

08:56 Uhr, 28.02.2017
Vorgänger Bush belehrt Trump: "Medien unverzichtbar"

Ex-US-Präsident George W. Bush übt in einem Interview indirekt Kritik an Donald Trumps Umgang mit Medien. "Ich halte Medien in einer Demokratie für unverzichtbar", sagte der US-Präsident. Sie würden Menschen in Machtpositionen zur Verantwortung ziehen.

03:12 Uhr, 28.02.2017
2 Narren trumpeln auf Donald herum

Die feine Klinge ist das nicht: Narren zeigten beim Karneval in Düsseldorf US-Präsident Trump, wie er mit grimmigem Blick und hochrotem Gesicht die Freiheitsstatue vergewaltigt.

03:11 Uhr, 28.02.2017
08:28 Uhr, 27.02.2017
01:40 Uhr, 27.02.2017
1 Die Oscar-Stars zeigen blaue Schleifen gegen Trump

Ein modisches Accessoire, das bei den Oscars 2017 viele Roben und Anzüge zierte, war in Wahrheit ein politisches Statement: Die blaue Schleife an der Kleidung zahlreicher Stars richtete sich gegen US-Präsident Donald Trump.

03:21 Uhr, 27.02.2017
Gala-Absage: Spott über "Baby Donald"

Nach dem Eklat um seine Absage zum traditionellen Presse-Dinner im Weißen Haus hagelt es Kritik an US-Präsident Donald Trump. Auf Twitter wird er als ungezogenes Kind verspottet.

00:04 Uhr, 25.02.2017
3 Weißes Haus verwehrt Medien den Zutritt

An einer Fragerunde mit Trump-Sprecher Sean Spicer durften "CNN", die "New York Times" und "Politico" nicht teilnehmen. Andere Medien blieben dem Anlass aus Protest fern.

17:14 Uhr, 21.02.2017
4 Rechter Star-Blogger verteidigt Pädophilie

Milo Yiannopoulos ist ein Blogger, Redner und Redakteur beim rechten Newsportal "Breitbart". Er gilt als schillernde Internet-Berühmtheit und Meinungsmacher der amerikanischen Rechtsextremen. Nun ist ein Video aufgetaucht, indem er Sex zwischen Erwachsenen und Jugendlichen verteidigt und Einverständnis beim Sex als "überbewertet" bezeichnete.

11:10 Uhr, 21.02.2017
Hier werden aus Perücken Donald-Trump-Haarteile

Donald Trump ist derzeit überall. Auch der Fasching ist vor ihm nicht sicher. Weil die Nachfrage nach Perücken im Stile der einzigartigen Frisur des US-Präsidenten so hoch ist, frisiert eine Kostümshop-Besitzerin in Pfaffstätten nun kurzerhand herkömmlichen Perücken zum Trump-Look um.

03:13 Uhr, 21.02.2017
1 Ministergattin legt alles offen

Die schottische Verlobte des neuen US-Finanzministers geizt vielleicht mit Geld, aber nicht mit Reizen! Steve Mnuchins Freundin ist Schauspielerin – und lässt im Film alle Hüllen fallen.

13:39 Uhr, 20.02.2017
Trump-Vize: "Partnerschaft mit der EU verpflichtet"

Während Donald Trump mit seiner umstrittenen Bemerkung über Schweden für Lacher sorgt, hält sich sein Vize Mike Pence in Europa auf. Er traf am Montag in Brüssel auf die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini, EU-Ratspräsident Donald Tusk und Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und bekannte sich eindeutig zur Partnerschaft mit der EU.

11:26 Uhr, 20.02.2017
1 Trump feuert seinen nächsten Berater

Nach Michael Flynn hat der nächste Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump die neue Präsidenten-Ära nicht lange "überlebt". Craig Deare müsse gehen, weil er mit Trumps Lateinamerika-Politik nicht einverstanden sei und anzügliche Bemerkungen über Tochter Ivanka Trump gemacht habe, berichten mehrere Medien.

08:16 Uhr, 20.02.2017
2 Trumps Ausrede für persönliche Fake-News über Schweden

"Mr. President, was war denn los in Schweden?" Diese Frage brannte vielen Amerikanern, Schweden und Menschen auf der ganzen Welt auf der Zunge. Denn Trump hatte behauptet, es sei dort etwas passiert. Nun ruderte er zurück und sagte, seine Aussage hätte sich auf eine TV-Sendung über Schweden bezogen.

16:30 Uhr, 19.02.2017
4 Ganz Schweden macht sich über Trump lustig

Trump sprach am Samstag in Florida wieder seine Lieblingsthemen Ausländer, Flüchtlinge und Terrorismus an. Man brauche sich nur ansehen, was "gestern Abend in Schweden passiert ist", sagte er. Die Tatsache, dass sich in Schweden zur angegebenen Zeit nichts Außergewöhnliches ereignet hat, nahmen auf Twitter viele Menschen zum Anlass, sich über die Aussage lustig zu machen.

09:57 Uhr, 18.02.2017
8 Mexikaner bildeten Menschenmauer gegen Trump

Die Pläne von US-Präsident Donald Trump, eine Mauer an der Grenze zu Mexiko auf Kosten des mittelamerikanischen Landes zu errichten, sorgen für große Aufregung. In der Grenzstadt Ciudad Juarez bildeten Menschen am Freitag eine Menschenmauer als Protest. Sie winkten den Bewohner des benachbarten El Paso auf amerikanischer Seite zu.

08:01 Uhr, 16.02.2017
03:18 Uhr, 16.02.2017
1 Siedlungsbau: Trump fordert Zurückhaltung

"Halten Sie sich eine kleine Weile zurück", bat US-Präsident Donald Trump beim Treffen mit Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu in Washington.

18:20 Uhr, 15.02.2017
3 Nicht nur Ivanka Trump schwärmt für Trudeau

Die verstohlenen Blicke von US-Präsidententochter Ivanka Trump in Richtung des kanadischen Premiers Justin Trudeau sorgten für einiges Aussehen. Doch Ivanka Trump ist nicht die einzige, die in Gegenwart Trudeaus ein schwärmerisches Lächeln auf den Lippen hat.

03:02 Uhr, 15.02.2017
10:34 Uhr, 14.02.2017
06:23 Uhr, 14.02.2017
6 Trumps Sicherheitsberater Michael Flynn tritt zurück

Der erst vor kurzem berufene oberste Sicherheitsberater der USA, Michael Flynn, tritt zurück. Er war wegen Russland-Kontakten unter Druck gekommen und hatte sich zuletzt. in Widersprüche verwickelt. US-Präsident Donald Trump habe den ehemaligen General Keith Kellogg übergangsweise mit den Aufgaben des Sicherheitsberaters betraut.

15:26 Uhr, 13.02.2017
1 Trump: Militärische Krisensitzung mitten in vollem Club

US-Präsident Donald Trump funktionierte ein gemütliches Dinner mit Japans Präsidenten Shinzo Abo kurzerhand in eine Krisensitzung um. Diskutiert wurden die Mittelstrecken-Raketen-Tests von Nordkoreas Diktator Kim Jong-un. Umgeben von Restaurantgästen, mitten in einem Club, wurden geheime Infos breitgetreten. In Amerika ist man empört.

15:53 Uhr, 12.02.2017
1 Meryl Streep sorgt mit Trump-Retourkutsche für Lacher

Bei den Golden Globes schoss Meryl Streep scharf gegen Donald Trump. Der nannte die Schauspielerin, die er früher hoch lobte, plötzlich eingeschnappt "überbewertet". Bei einer Menschenrechtsgala schlug die dreifache Oscargewinnerin zurück.

14:42 Uhr, 12.02.2017
2 Zeitung druckt Foto von Komiker statt von Trump

Für einige ist Alec Baldwin in der Rolle des US-Präsidenten offenbar besser als das Original. Eine karibische Zeitung druckte versehentlich ein Foto des Trump-Parodisten.

14:54 Uhr, 11.02.2017
5 Putin könnte den USA Snowden "schenken"

Wladimir Putin überlegt sich offenbar, Whistleblower Edward Snowden an die USA auszuliefern – als "Geschenk" für Donald Trump, wie "NBC News" berichtet.

06:49 Uhr, 10.02.2017
7 Gericht untersagt Donald Trumps Einreisesperre

Die Einreisesperre bleibt weiterhin außer Kraft, beschloss ein Gericht einstimmig. Trump reagierte umgehend auf Twitter, seine unterlegene Konkurrentin Hillary Clinton amüsiert sich darüber. Und: Die Kosten bei der geplanten Grenzmauer zu Mexiko explodieren.

15:27 Uhr, 09.02.2017
21:27 Uhr, 08.02.2017
22 Touristen sollen bei US-Besuch ihre Passwörter preisgeben

Wer in Zukunft in die USA einreisen will, der könnte schon bald die Passwörter für seine sozialen Netzwerke und Online-Dienste nennen müssen. Dies machte Heimatschutzminister John Kelly am Dienstag (Ortszeit) als "Gedankenspiel" in einer Anhörung deutlich: "s könnte sein, dass wir an ihre sozialen Medien heranwollen – mit den Passwörtern.