Alle News zum Thema Donald Trump

20:50 Uhr, 21.01.2017
2 Trumps erste Amtshandlung richtet sich gegen "Obamacare"

US-Präsident Donald Trump hat bereits am Abend seiner Angelobung zu arbeiten begonnen. Das heißt: Dekrete unterschrieben. Üblicherweise unterschreibt der neue Präsident am Abend der Angelobung Dekrete, die die neuen Minister ins Amt heben. Trump gab aber auch schon ganz konkrete Anweisungen.

20:24 Uhr, 21.01.2017
5 #Cakegate: Trump kopiert Obamas Angelobungstorte

Nach den Plagiatsvorwürfen rund um eine Rede von First Lady Melania Trump, die sie von ihrer Vorgängerin Michelle Obama abgeschrieben haben soll, kommt nun der nächste Plagiatsfall: Donald Trumps Team hat eine Firma beauftragt, die Torte von Obamas Angelobung zu kopieren.

18:16 Uhr, 21.01.2017
17 Anti-Trump-Demos: Mehr Besucher als bei Angelobung

Allein in Washington protestieren 500.00 Teilnehmerinnen gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump, weltweit dürften es an die 2 Millionen gewesen sein. 600 Demonstrationen in 20 Ländern wurden angemeldet, auch in Wien marschierten einige Hundert Frauen.

14:52 Uhr, 21.01.2017
17 Strache bei "historischer" Angelobung von Trump dabei

Während Donald Trump am Freitag offiziell als neuer US-Präsident angelobt wurde, hat sich auch eine FPÖ-Delegation bei der Veranstaltung eingefunden. Auf Facebook postete FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache Fotos des von ihm als "historisch" bezeichneten Moments. In der Nacht besuchte Strache in Begleitung seiner Frau Philippa einen der drei Angelobungs-Bälle.

19:49 Uhr, 20.01.2017
50 Wenige hundert Frauen bem "Women's March Vienna"

Hunderttausende Menschen gehen in den USA am Samstag beim "Women's March on Washington" auf die Straße, um gegen Donald Trump und seine frauenverachtenden Aussagen zu protestieren. Eine Großdemo sollte es aber auch in Wien geben. Beim "Women's March Vienna" wollten tausende Wienerinnen auf die Straße gehen, um bei der Karlskirche für Frauenrechte Stimmung zu machen.

08:36 Uhr, 21.01.2017
6 Die Trumps tanzen zu Sinatras "My Way"

Donald und Melania Trump haben auf den drei Angelobungs-Bällen die Blicke auf sich gezogen. Die Reaktionen auf die Vereidigung Trumps und wie die Präsidentenfamilie die erste Nacht nach der Angelobung verbracht hat, zeigen wir hier. Zuvor hatte es schwere Zusammenstöße auf der Paraderoute des neuen US-Präsidenten gegeben.

20:49 Uhr, 20.01.2017
6 So wird Donald Trump im Internet verspottet

Im Internet setzt es nach der Angelobung von Donald Trump massiven Spott für den neuen US-Präsidenten. Eine Übersicht über die Memes und Witze, die sich über Trump ergießen:

18:58 Uhr, 20.01.2017
19:26 Uhr, 20.01.2017
3 Paula White-Cain: Das ist Trumps "spirituelle Beraterin"

Als Kämpfer gegen die Eliten hat sich der einer solchen selbst angehörenden neue Präsident Donald Trump mehrfach präsentiert. Für Verwunderung sorgt auch seine Bestellung einer "spirituellen Beraterin". Paula White-Cain ist Trumps neue persönliche Ministerin. Ihre Anschauungen passen so gar nicht zu Trumps angekündigter Politik für die Armen und Schwachen.

11:12 Uhr, 20.01.2017
25 Tumulte, Hummer, Aufrüstung: Das war Trumps erster Tag

Am 20. Jänner 2017 schaute die Welt nach Washington. Nach einem turbulenten Wahlkampf hatte eine durchaus umstrittene Persönlichkeit den Amtseid abgelegt. Der Liveticker zu Donald Trumps Angelobung zum Nachlesen und alle Infos zum ersten Tag Trumps als Präsident mit Hummer-Essen, gewalttätigen Protesten und der Ankündigung der Aufrüstung.

08:18 Uhr, 20.01.2017
11 35.000 Mann sollen Anschlag auf Trump verhindern

Massive Sicherheitsvorkehrungen begleiten die Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump. 35.000 Sicherheitskräfte riegeln die Stadt ab. Das ist auch nötig, denn bis zu 900.000 Schaulustige werden zur Amtseinführung erwartet. Bereits am Donnerstag protestierten Promis vor dem Trump Hotel in New York gegen das zukünftige Staatsoberhaupt.

03:10 Uhr, 20.01.2017
19:08 Uhr, 19.01.2017
8 Trump will Gelder für Kunst und Wissenschaft streichen

Aufschrei in Amerika: Medienberichten zufolge plant Donald Trump die staatlichen Förderungen für die Künste und Humanwissenschaften komplett zu streichen. Die Gesellschaft zur Förderung des öffentlichen Rundfunks soll privatisiert werden.

09:46 Uhr, 19.01.2017
10 Mottenart nach Donald Trump benannt

Ein kanadischer Forscher hat eine Mottenart nach Donald Trump benannt. Sie trägt den wissenschaftlichen Namen "Neopalpa donaldtrumpi". Ähnlichkeiten im Kopfbereich waren ausschlaggebend.

09:58 Uhr, 19.01.2017
3 Strache sucht österreichischen Botschafter bei der Tea Party

"Den österreichischen Botschafter in den USA haben wir bisher nicht entdeckt", schreibt FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache zu den Fotos, die ihn mit US-Republikanern zeigen. Warum er den österreichischen Botschafter bei einem Abendessen vermutete, zu dem er eingeladen wurde, erklärte er nicht.

07:41 Uhr, 18.01.2017
TV-Kandidatin Summer Zervos verklagt Donald Trump

Das Frauenbild von Donald Trump haben schon im US-Wahlkampf viele seiner Gegner kritisiert. Nun droht dem angehenden US-Präsidenten wieder Ungemach. Summer Zervos, Kandidatin seiner früheren Fernsehshow "The Apprentice" ("Auszubildender") verklagt ihn wegen Verleumdung. Trump hatte behauptet, sie würde lügen, als Zervos ihn der Belästigung beschuldigte.

08:21 Uhr, 17.01.2017
2 Hackergruppe Anonymus droht Donald Trump

Das Hackerkollektiv Anonymus droht dem designierten US-Präsident Donald Trump. Die Hacker wollen pikante Informationen zu Trumps "russischen Geheimnissen" haben, wie ein Twitter-Account der Gruppe schrieb. Trump habe Verbindungen zu "russischen Gangstern, Kinderhändlern und Geldwäschern", behaupten die Hacker.

16:50 Uhr, 16.01.2017
4 Tenor zu Trump: Viele laute Worte, kaum Furcht

Am 20. Jänner tritt Donald Trump das Amt als US-Präsident an. Vielerorts sorgt die bevorstehende Ära Trump für Sorgenfalten. "Müssen wir uns vor Donald Trump fürchten?" war daher am Montagabend Thema bei "Pro & Contra". Es wurde über Populismus, die Beziehung der USA zu Russland und das Verhältnis zwischen Anspruch und Realität diskutiert.

07:20 Uhr, 16.01.2017
7 "Merkel hat einen katastrophalen Fehler gemacht"

Donald Trump gab sein erstes Interview im deutschsprachigen Raum. Mit der "Bild"-Zeitung sprach er über seine deutsche Seite, Brexit, Merkel und ihren größten Fehler warum die Nato überflüssig ist.

03:17 Uhr, 13.01.2017
Marine Le Pen im Trump Tower gesichtet

Die französische Präsidentschaftskandidatin und Rechtspopulistin Marine Le Pen wurde nun im Trump Tower gesehen. Ob ein Gespräch mit dem designierten US-Präsidenten stattfand, ist offen.

03:16 Uhr, 13.01.2017
Neuer US-Außenminister greift Putin an

Neun Stunden (!) musste sich der neue Außenminister der Trump-Regierung, Rex Tillerson (64), den Fragen der Senatsabgeordneten stellen. Die Anhörung des Politikers wurde immer wieder durch Zwischenrufe unterbrochen, mehrmals wurden Personen aus dem Saal geworfen.

12:40 Uhr, 12.01.2017
1 Republikaner verurteilen "Obamacare" zum Tode

Nur Stunden nach Donald Trumps erster Pressekonferenz als designierter US-Präsident, beschloss der Senat nach einer Marathonsitzung die ersten Schritte, um den Weg für eine Abschaffung von Obamacare freizumachen.

17:05 Uhr, 11.01.2017
3 "Russland wird uns mehr respektieren, da ich Präsident bin"

Kirchenhymnen zum Einstieg, große Worte, wenig Inhalt. Die meisten Journalisten blieben nach der ersten Pressekonferenz des zukünftigen US-Präsidenten Donald Trump enttäuscht zurück. Highlights: Endlich gab Trump zu, dass die Russen für die Wahlkampf-Hacks verantwortlich sind. Seine Söhne werden die täglichen Geschäftsagenden seiner Firma übernehmen.

03:25 Uhr, 11.01.2017
1 Schwiegersohn zieht mit Trump ins Weiße Haus ein

Trumps Ehefrau Melania und Sohn Barron werden weiter in New York wohnen, dafür darf sein Schwiegersohn Jared Kushner als Berater ins Weiße Haus einziehen – was zu Protesten führt.

19:20 Uhr, 10.01.2017
Mit Ku-Klux-Klan-Kutten gegen Trump-Kandidaten

Eklat bei der Anhörung der Minsterkandidaten von Donald Trump: Zwei Männer stürmten mit Ku-Klux-Klan-Kutten den US-Senat und demonstrierten so gegen den baldigen Justizchef des designierten US-Präsidenten. Die Bürgerrechtler werfen Jeff Sessions Rassismus vor.

20:18 Uhr, 09.01.2017
5 Aktivisten wollen bei Trump-Vereidigung Joints verteilen

Eine Gruppe von Aktivisten, die sich für die Cannabis-Legalisierung einsetzen, planen einen skurrilen Protest bei der Vereidigung von Donald Trump. Während der Zeremonie wollen sie 4.200 Joints verteilen und diese gleichzeitig anzünden.

08:06 Uhr, 09.01.2017
2 Streitpunkt Taiwan: Chinesische Zeitung warnt Trump

Die staatlich kontrollierte chinesische Zeitung "Global Times" warnt US-Präsident Donald Trump vor einer Annäherung an das von China nicht anerkannte Land Taiwan. Das chinesische Volk würde sonst die Regierung auffordern, sich dafür zu rächen.

16:56 Uhr, 11.01.2017
6 Penthouse bietet eine Million für Trump-"Pinkel-Video"

Russische Geheimdienste sollen über ein Video verfügen, das den designierten US-Präsidenten Donald Trump in sexuellen Akten mit Prostituierten dabei zeigt, wie sich die "Teilnehmer" gegenseitig anpinkeln. Sollte es das Video wirklich geben, ist es nun bares Geld wert. Das Magazin "Penthouse" bietet im Gegenzug für den Clip eine Million Dollar.

12:37 Uhr, 07.01.2017
11 CIA, NSA, FBI: Putin war Wahlhelfer für Trump

"Ich weiß Dinge, die andere nicht wissen", behauptete Donald Trump noch zum Jahreswechsel und leugnete, dass die Hackerangriffe während der Wahl aus Russland gekommen seien. Anderer Meinung sind gleich drei Geheimdienste: NSA, FBI und CIA behaupten das Gegenteil.

03:11 Uhr, 04.01.2017
03:18 Uhr, 02.01.2017
2 Donald Trump feierte, ein Promi kam

Make the party greater? Zu Donald Trumps Silvesterfeier in Palm Beach (USA) sagten einige Promis ab, nur Sylvester Stallone kam.

11:20 Uhr, 01.01.2017
2 Trump will enthüllen, wer hinter Hackerangriffen steckt

Der designierte US-Präsident Donald Trump hat Enthüllungen zu den Hackerangriffen während der US-Wahl angekündigt. Die Ansicht von Noch-Präsident Barack Obama, dass Russland dahinterstecke teilt er nicht. "Ich weiß Dinge, die andere nicht wissen", sagte Trump und meinte, Computer seien allgemein unsicher.

07:17 Uhr, 28.12.2016
07:39 Uhr, 21.12.2016
18 Obama sperrt Arktis-Gebiet für Ölbohrungen

Wichtiger Schritt für den Naturschutz: Gemeinsam mit Kanada haben die USA jetzt große Teile der Arktis für Öl-Bohrungen gesperrt. Auch Obamas Nachfolger Donald Trump kann an diesem Vertrag nichts mehr ändern.

08:04 Uhr, 19.12.2016
11:13 Uhr, 18.12.2016
17:18 Uhr, 15.12.2016
5 So schaut die offizielle Geste für "Donald Trump" aus

So wie die gesprochene Sprache ständig wächst, kommen auch in der Gebärdensprache ständig neue Ausdrücke hinzu. Die meisten Menschen, die hören können, bekommen davon nichts mit. Schade, denn gerade die Gebärde für den neuen US-Präsidenten Donald Trump ist ein echter Schenkelklopfer.

11:11 Uhr, 14.12.2016
Bewaffneter beim Trump Tower festgenommen

Am Montagabend versuchte ein bewaffneter 19-Jähriger, in den Trump Tower in New York zu gelangen. Der junge Mann hatte ein Messer, Feuerwerkskörper und ein Würgeisen dabei. Er wurde festgenommen.

03:19 Uhr, 13.12.2016
1 Donald Trump watscht eigenen Geheimdienst ab

Haben russische Hacker im Auftrag des Kremls die US-Präsidentschaftswahlen beeinflusst? Der US-Geheimdienst CIA sagt "Ja" – und wird von Donald Trump öffentlich dafür geohrfeigt.

07:38 Uhr, 02.12.2016
03:06 Uhr, 30.11.2016
6 Weniger "Political Correctness" gegen Nationalisten

Die Chefs der österreichischen, deutschen und schwedischen Sozialdemokraten präsentierten am Dienstag in Wien einen "Pakt für sozialen Fortschritt". Bemerkenswertes sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel: "Wir müssen aufhören mit unserem Elitendialog." Political Correctness adé?

06:55 Uhr, 28.11.2016
03:20 Uhr, 25.11.2016
Trumps tierischer Doppelgänger

Nein, diese Katze ist kein Fan von Donald Trump! Aber Mugi (1) aus Tokio (Japan) könnte als tierisches Lookalike des künftigen US-Präsidenten durchgehen.

12:56 Uhr, 24.11.2016
09:57 Uhr, 23.11.2016
12 Trump bricht 2 große Wahlversprechen

Mit gleich zwei großen Rückziehern lässt der designierte US-Präsident Donald Trump aufhorchen: Er will Hillary Clinton nun doch nicht ins Gefängnis stecken und auch den Klimawandel nennt er keinen "Scherz" mehr.

11:15 Uhr, 23.11.2016