Alle News zum Thema Geschwindigkeitsübertretung

10:40 Uhr, 20.03.2017
12 Asfinag-Radar auf A2 bei Wr. Neustadt: Knapp 19.000 Anzeigen

Für die Asfinag ein Volltreffer, für bis zu 19.000 Lenker ein Riesen-Ärgernis: Die Radarbox auf der Südautobahn bei Wr. Neustadt bei Kilometer 46,685 in Richtung Wien. Seit Ende Februar tappten dort zwischen 16.000 und 19.000 Lenker hinein. Damit klingelt es in der Kassa der Asfinag: über eine Million Euro an Verkehrsstrafen.

11:45 Uhr, 10.03.2017
03:23 Uhr, 13.02.2017
13:56 Uhr, 18.11.2016
35 Führerschein bei 5 km/h zu schnell bald weg

Im Zuge einer Verwaltungsreform sind aktuell Verschärfungen beim Immissionsschutzgesetz Luft (IG-L) geplant. Demnach soll es der Polizei künftig möglich sein, bei jedem Verstoß gegen das IG-L Zwangsmaßnahmen zu setzen. Dies könnte der Führerscheinentzug genauso sein wie das Fahrzeug zu beschlagnahmen. Der ÖAMTC spricht sich gegen diese Verschärfung aus.

16:38 Uhr, 13.10.2016
3 Radarfotos künftig Beweis genug für Geldstrafe

Verkehrsvergehen wie Missachten der Gurtpflicht oder Handynutzung am Steuer konnten bisher nur geahndet werden, wenn die Lenker von der Polizei angehalten wurden und das Vergehen so nachgewiesen werden konnte. Eine Novelle soll das ändern. Künftig reichen Radarfotos als Beweis.

09:53 Uhr, 18.08.2016
1 Raser verwechselte Meilen pro Stunde mit km/h

Ein 26-jähriger Raser aus dem Bezirk Krems war am Mittwoch mit Tempo 161 im Freiland zwischen Statzendorf und St. Pölten unterwegs. Der Mann gab an, dass sein Tacho die Geschwindigkeit in Meilen anzeige, und er deswegen zu schnell unterwegs war.

20:49 Uhr, 31.05.2016
1 US-Raser zahlt Strafe mit 22.000 Münzen

Der Texaner Brett Sanders wurde bestraft, weil er 39 Stundenkilometer und somit neun zu schnell gefahren ist. Er rächte sich, in dem er die Strafe von 212 Dollar in Form von Pennies (Cent-Münzen) bezahlte.

10:39 Uhr, 15.06.2015
10:14 Uhr, 07.06.2015
08:24 Uhr, 26.05.2015
Mit 120 km/h durch Innsbruck gerast

Am Pfingstmontag waren in Innsbruck und im steirischen Kapfenberg Raser unterwegs. Sie fuhren mit bis zu 120 km/h durch das Ortsgebiet. Einer der Lenker war noch dazu betrunken.

16:49 Uhr, 04.05.2015
11:22 Uhr, 03.12.2014
2 Anwalt fuhr mit E-Auto absichtlich ins Radar

Ein Tiroler Anwalt hat es darauf angelegt, straffällig zu werden und fuhr mit seinem Elektroauto mehrmals absichtlich schneller, als erlaubt in einer Zone, die wegen der Luftverordnung limitiert ist. Nun wurde er geblitzt. Die 45 Euro Strafe will er nicht zahlen. Grund: Mit dem E-Auto verschmutzt er die Luft nicht, wie die "TT" berichtet.

13:01 Uhr, 02.12.2014
1 Diese Autofahrer sind einfach nur peinlich

Es gibt Autofahrer, die geben am besten den Führerschein ab. Denn diese Bilder sagen mehr als tausend Worte und zeigen was passiert, wenn ein Autofahrer seinem Navi mehr vertraut als seinem Verstand und ein Taxi sich nicht an die vorgegebene Geschwindigkeit hält.

09:57 Uhr, 27.10.2014

Am Wochenende hat die Polizei gleich mehrere Raser aus dem Verkehr gezogen. Geschwindigkeiten von 210 km/h auf der Autobahn und 121 km/h im Ortsgebiet wurden erreicht.

20:00 Uhr, 29.07.2014
Mit Tempo 147 durch die Stadt

Mit Tempo 147 blitzte die Polizei einen Porsche – der Lenker (43) war auf der Triester Straße in Favoriten etwas zu stark aufs Gas gestiegen.

09:16 Uhr, 29.06.2014
10:06 Uhr, 09.06.2014
Student raste mit 225 Sachen durch Gemeinde

Ziemlich eilig gehabt haben dürfte es ein russischer Student am Sonntagnachmittag. Der 21-Jährige war in seinem Auto mit Tempo 225 im Gemeindegebiet von Sipbachzell auf der oberösterreichischen Westautobahn (A1) Richtung Salzburg gerast und von der Polizei gestoppt worden. Auf der A9 wurde Montagfrüh ein Lenker mit 221 km/h gestoppt.

15:18 Uhr, 27.05.2014

Der deutsche Teamchef Joachim Löw musste wegen wiederholter Tempoverstöße seinen Führerschein abgeben. Der 54-Jährige bestätigte am Dienstag entsprechende Medienberichte. Für Löw war es nicht das erste Mal, dass er seine Fahrerlaubnis verlor.

16:02 Uhr, 16.04.2014

Ein Probeführerscheinbesitzer raste in der Nacht auf Dienstag mit dem Dreifachen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit durch Donaustadt. Für Aufregung sorgte auch ein Motorradfahrer in Vorarlberg, der sich während der Verfolgungsjagd durch die Polizei bei Tempo 170 filmen ließ.

19:02 Uhr, 13.04.2014
4 15-Jähriger fuhr mit Moped 133 km/h

Am Sonntagnachmittag stoppte die Polizei im oberösterreichischen Peuerbach einen Mopedfahrer, der mit 133 km/h unterwegs war. Der Jugendliche gab zu, Vergaser, Auspuff und die Übersetzung manipuliert zu haben.

11:17 Uhr, 26.03.2014
Drängler fuhr mit 118 km/h durch Linz

Ein 23-jähriger Autofahrer machte am Dienstag mit einer Wahnsinnsfahrt Linz unsicher. Er beschleunigte auf bis zu 118 km/h und verzichtete großteils auf den Mindestabstand zu anderen Autos.

09:08 Uhr, 25.10.2013
Südtiroler raste mit 220 km/h über A12

Am Donnerstag bretterte ein Pkw-Lenker aus Italien mit einem Tempo jenseits von 200 km/h über die Inntalautobahn. Er wurde aus dem Verkehr gezogen, durfte aber weiterfahren.

13:56 Uhr, 01.10.2013
Autodieb flüchtete mit Tempo 200 vor Polizei

Zwei Männer (33 und 40 Jahre) versuchten am Montag, mit einem in Wien gestohlenen Audi in Richtung Bratislava zu flüchten. Während einer der beiden bald gefasst wurde, lieferte sich der Komplize eine Verfolgungsjagd mit der Polizei über die Ost- und die Nordostautobahn. Beim Grenzübergang Kittsee wurde auch er aus dem Verkehr gezogen.

10:33 Uhr, 24.06.2013
1 Raser mit 214 km/h auf S1 gestoppt

Ein Autofahrer aus Tschechien hatte es am Sonntag scheinbar eilig. Er wurde erwischt, als er mit mehr als 214 km/h auf der Wiener Außenring-Schnellstraße unterwegs war.

21:57 Uhr, 16.06.2013
7 180 km/h: Minister droht nun Fahrverbot

Politisch angeschlagen ist Niki Berlakovich (VP) nach der Bienen- Pestizid-Causa ohnehin. Jetzt droht ihm ein Verwaltungsstrafverfahren wegen Rasens - obwohl er gar nicht am Steuer saß.

16:04 Uhr, 05.06.2013
4 Raser mit 139 statt den erlaubten 60 km/h geblitzt

Ein 42-jähriger Tiroler ist am Mittwoch in Obergurgl im Gemeindegebiet von Sölden (Bezirk Imst) trotz einer 60 km/h-Beschränkung mit einer Geschwindigkeit von 139 km/h geblitzt worden. Dies teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

18:13 Uhr, 23.03.2013
12:16 Uhr, 11.11.2012
Raser bretterte mit Tempo 220 über A6

Mit Tempo 220 - und damit 90 km/h über dem erlaubten Limit - war am Samstagnachmittag ein 30-Jähriger Autofahrer auf der A6 in Richtung Slowakei unterwegs.

10:48 Uhr, 11.11.2012
12:18 Uhr, 15.10.2012
Raser duellierten sich mit Porsches auf Landstraße

Zwei Raser hat die Polizei am Sonntag im Salzburger Flachgau aus dem Verkehr gefischt. Die beiden Bayern im Alter von 31 und 34 Jahren waren mit ihren Porsches bei Nußdorf auf einer Landesstraße unterwegs. Eine Zivilstreife der Polizei maß sie, als sie mit 149 Stundenkilometern unterwegs waren.

11:17 Uhr, 19.09.2012
Toter und Raser auf NÖ-Straßen

Ein Verkehrsunfall in Herzogenburg (Bezirk St. Pölten) hat am Mittwoch in den frühen Morgenstunden ein Todesopfer gefordert. Auf der Nordautobahn wurde ein Raser angehalten.

20:10 Uhr, 30.08.2012
Deutsche Biker rasen mit 221 km/h durch Pinzgau

Die Salzburger Polizei hat am Donnerstag im Pinzgau eine Gruppe deutscher Motorradfahrer aus dem Verkehr gezogen, die auf einer Bundesstraße mit bis zu 221 km/h unterwegs war.

11:47 Uhr, 10.08.2012

Mit 212 Stundenkilometern ist ein deutscher Pkw am Donnerstag über die B58 im Südburgenland gerast. Im Gemeindegebiet von Minihof-Liebau (Bezirk Jennersdorf) geriet er in eine Laser-Geschwindigkeitsmessung. Der Lenker wurde angezeigt - ihn erwarten eine empfindliche Geldstrafe und ein sechsmonatiges Fahrverbot in Österreich.

15:14 Uhr, 06.08.2012
8 Gasfuß und Drängeln: Glawischnig-Dienstfahrt

Die FPÖ machte am Montag ein Video publik, auf dem ein Dienstauto der Grünen auf der Südautobahn mit angeblich überhöhter Geschwindigkeit und sichtbar zu geringem Sicherheitsabstand zu sehen ist. Auf dem Beifahrersitz saß Parteichefin Eva Glawischnig, die im Rahmen ihrer Sommertour unterwegs war.

16:22 Uhr, 29.06.2012
Mann raste immer wieder mit 180 km/h durch Tunnel

Nachdem er 94 Mal mit viel zu hoher Geschwindigkeit geblitzt wurde, hat sich ein französischer Raser am Freitag vor Gericht verantworten müssen. Laut Anklage fuhr der Autofahrer in der Nähe von Paris mehrfach mit 180 Stundenkilometern durch einen Tunnel, in dem nur 70 Stundenkilometer erlaubt sind.

15:43 Uhr, 21.06.2012

Die Wiener Stadtregierung will bekanntlich in allen Wohngebieten eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h einführen. Alle Bezirke bis auf das "gallische Dorf" Döbling können sich das vorstellen. Für Aufregung sorgen außerdem neue Pläne, in der Nacht auch auf Hauptstraßen Tempo-30 einzuführen.

09:59 Uhr, 11.06.2012
15:15 Uhr, 19.05.2012
Maserati-Lenker donnerte mit 239 km/h über A5

Ein italienischer Autofahrer wollte seinem Maserati am Freitag entweder die Tempo-Grenze aufzeigen oder hatte es sehr eilig. Jedenfalls verwechselte er die Autobahn A5 mit einer Rennstrecke. Der Fahrer war mit 239 km/h in Richtung Brünn unterwegs.

19:48 Uhr, 13.05.2012
Biker fuhr 228 km/h auf Bundesstraße

Besonders eilig hat es ein Motorradfahrer scheinbar Sonntagvormittag im Südburgenland gehabt: Der Biker war auf der B57 von St. Michael in Fahrtrichtung Rauchwart (Bezirk Güssing) mit 228 km/h und somit um 128 km/h schneller als erlaubt unterwegs.

19:27 Uhr, 10.04.2012
Biker brettert mit 120 km/h durch 30er-Zone

Ein 21 Jahre alter Student aus Klagenfurt ist am Dienstag mit seinem Motorrad mit Tempo 120 durch eine 30-km/h-Zone in der Landeshauptstadt gerast.

08:28 Uhr, 24.02.2012
1 Tscheche bretterte mit 207 km/h über A3

Da war der Fuß am Gas wohl zu schwer: Ein 25-jähriger Tscheche hatte es am Donnerstag zu eilig auf dem Weg nach Ungarn - er wurde auf der A3 mit 207 Stundenkilometern von der Polizei angehalten.

15:33 Uhr, 20.01.2012
1 Kärntner raste mit 205 km/h über Südautobahn

Ein Autofahrer aus Kärnten nutzte die Südautobahn in Niederösterreich als Rennstrecke und beschleunigte auf über 200 Stundenkilometer. Der Mann wurde von einer Zivilstreife gestoppt.

15:08 Uhr, 10.10.2011
1 Mit 281 km/h über Bundesstraße gebrettert

Ein Burgenländer war mit sagenhaften 281 Kilometern pro Stunde nicht nur schneller, als die Polizei erlaubt - sondern auch schneller, als die Polizei messen kann. Das Lasergerät der Polizei schafft nur 250 Kilometern pro Stunde.

16:35 Uhr, 24.08.2011
08:40 Uhr, 30.06.2011
11:27 Uhr, 23.11.2010

Wer auf der Straße das Tempo überschreitet, muss Strafe zahlen oder seinen Führerschein abgeben. Das Regierungspräsidium Kassel veröffentlichte nun die witzigsten Ausreden von Verkehrssündern.