Schießen Sie los!

19. August 2018 11:52; Akt: 19.08.2018 11:54 Print

5 Tipps für das perfekte Instagram-Foto

Mit diesen Tipps für Instagram klappt es mit dem perfekten Social Media-Bild.

Bildstrecke im Grossformat »
Schritt 1: Es kommt nicht auf die Kamera an. Für das perfekte Foto fehlen das schärfere Objektiv oder die Kamera mit der höheren Auflösung? Schluss mit den Ausreden! Auf Instagram gewinnt nicht der Nutzer mit der teuersten Ausrüstung, sondern der, der das beste aus seinen Mitteln macht. Eine Spiegelreflex-Kamera oder eine spiegellose Systemkamera sind von Vorteil. Aber auch ein Handy reicht in den meisten Situationen, um tolle Fotos zu machen. Stecken Sie als ersten Schritt also die Kreditkarte wieder ein und konzentrieren Sie sich auf das fotografische Handwerk. Schritt 2: Lassen Sie sich Zeit! Ein schnelles Selfie taugt vielleicht für die Instagram-Story, in den Feed sollten Sie aber mehr Zeit investieren. Haben Sie ein interessantes Motiv gefunden, rücken Sie es mit der richtigen Komposition in Szene. Achten Sie auf einen interessanten Vorder- und Hintergrund, auf Linien, die das Auge führen und auf das richtige Licht. Besonders gut eignen sich für Fotos im Freien die frühen Morgenstunden und der Abend. Fotografieren Sie Ihr Motiv aus mindestens drei verschiedenen Perspektiven, und verschaffen Sie sich dadurch mehr Entscheidungsfreiheit im nächsten Schritt Schritt 3: Bearbeiten Sie Ihre Fotos entsprechend. Nein, die voreingestellten Instagram-Filter genügen nicht. Am besten behandeln Sie Ihre Bilder mit Adobe Lightroom oder Photoshop, aber auch Apps wie VSCO eignen sich dafür. Viele der bekanntesten Instagram-Fotografen haben sich ihren eigenen Stil erarbeitet, an dem Fans sie sofort erkennen. Dabei kommt es nicht nur auf Motiv und Komposition an, sondern vor allem auch auf die Bildbearbeitung. Beim Umgang mit Programmen helfen Tausende Tutorials auf Youtube. Schritt 4: Suchen Sie sich Vorbilder. Nachahmung muss nichts Schlechtes sein - überlegen Sie, welche Fotos Sie faszinieren und arbeiten Sie die Elemente heraus, die diese Bilder besonders machen. Lernen Sie am Vorbild der besten Fotografen - Instagram, Flickr und Facebook-Gruppen bergen einen unfassbaren Schatz an Inspiration. Schritt 5: Wachsen Sie über das Nachahmen hinaus! Langfristig werden Sie als reine Kopie eines anderen nicht bestehen können. Nützen Sie also das Gelernte und entwickeln Sie daraus Ihren eigenen Stil. Um in der Bilderflut herauszustechen brauchen Sie etwas Besonderes. Was ist Ihre Stärke, wo brillieren Sie, welche Fotos würden Sie gerne sehen? Finden Sie, was Sie gut machen, feilen Sie daran und bleiben Sie sich selbst treu.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ob Hobby-Knisper oder Kamera-Geek: Auf Instagram zu bestehen ist für niemanden leicht. Wir haben 5 Tipps, die Ihnen helfen, über sich hinaus zu wachsen.

Haben Sie auch Tipps und Tricks für Fotografieren und Instagram? Teilen Sie sie doch per Kommentar mit der "Heute"-Community!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.