Video-Stream

24. Dezember 2017 05:15; Akt: 25.12.2017 08:41 Print

So schön war Christmette im Wiener Stephansdom

Um Mitternacht startet die größte Messe des Landes mit 5.000 Besuchern. Mit "heute.at" konnte die ganze Welt per Live-Stream dabei sein!

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um 23.55 Uhr läutet die Pummerin das Hochamt ein, dann führen Dompfarrer Toni Faber und die Curpriester im Herzen Wiens durch die Christmette. "Heute"-Leser haben die einmalige Gelegenheit, dabei zu sein: Wir übertragen die Christmette aus Österreichs Nationalheiligtum nämlich per Live-Stream ins Netz.

Die Höhepunkte der Feier, die wir Ihnen zeigen: Der jüngste Dom-Ministrant darf das Jesuskind in die Kirche tragen, Toni Faber hält eine Weihnachtspredigt, die Chorvereinigung "Jung Wien" singt. Am Ende werden im dunklen "Steffl" drei Strophen "Stille Nacht" angestimmt.

Wer um Mitternach also nicht persönlich zur Christmette kann, findet die Übertragung ab fünf vor zwölf in diesem Artikel. Das gesamte Fest steht natürlich auch später noch als Video zum Abruf bereit.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kein Akademiker am 24.12.2017 10:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abgehoben und Seitenblickengeil

    Solange dieser Dompfaff sich in dieser Kirche breitmachen darf, wird mich die "Kirche" auch nicht zu einem Kirchenmitglied zählen können.

  • Babsi am 24.12.2017 14:52 Report Diesen Beitrag melden

    Faber

    Toni Faber ist das der mit dem tollen Penthouse und der Privatköchin? Na dann, frohe Weihnachten Euch allen.

    einklappen einklappen
  • Günther Prien am 24.12.2017 14:32 Report Diesen Beitrag melden

    Frechheit sowas !!

    Wie ist ds möglich, daß dieses Seitenblickeafferl in unserem wunderschönen Dom eine Messe lesen darf ???

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • gunni am 25.12.2017 12:23 Report Diesen Beitrag melden

    Gästeliste

    War Imam Schönborn auch anwesend?

  • hueher am 25.12.2017 07:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Für mich eine Frühmesse hier.....

    Warum zelebriert unser Hr.Kardinal nicht diese Mette er ist doch der Chef in Wien?? Nun ja, 6 Stunden entfernt von Wien kann man den Dompfarrer ertragen.........ich mag die Pummerin hören die man leider nur 3x im Jahr hört. Danke an HEUTE das ich dieses sehr früh um 6 uhr sehen kann, bin zwar noch müde aber bald geht die Sonne zwischen den Cocospalmen auf.........

  • Konfusius am 24.12.2017 19:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein Sinn des Glaubens:

    Eine. Mette, sodass uns Jesus Christ errette. Sind wir stark in unserem Glauben, kann uns nichts die Ruhe rauben!

  • Peter am 24.12.2017 17:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sarkasmus pur

    Wie hätte ich sonst den heiligen Abend ohne Live-Stream von der Mette überleben sollen?!

  • Regina Weiss am 24.12.2017 15:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Christmette

    Ich freue mich schon vielen Dank im Voraus