Doktor Sex

18. Januar 2018 07:46; Akt: 18.01.2018 08:24 Print

"Ich kann ihn einfach nicht so lieben wie meinen Ex!"

Fünf Jahre war Nadja mit ihrem Traummann zusammen. Auch nach der Trennung kann sie ihn nicht vergessen. Wird ihr das je gelingen?

 (Bild: iStock)

(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Nadja (26) an Doktor Sex: Ich war bis vor einigen Monaten mit der Liebe meines Lebens zusammen. Fast fünf Jahre lang waren wir glücklich. Leider haben wir uns dann irgendwo auf dem Weg verloren. Im letzten halben Jahr war er nicht mehr sehr nett zu mir und wir haben uns dann bald einmal im Guten getrennt, da wir eingesehen hatten, dass wir uns nur noch schadeten. Ich habe mich dann gleich wieder in eine Beziehung gestürzt.

Umfrage
Denken Sie noch an Ihren/Ihre Ex?
24 %
36 %
31 %
2 %
7 %
Insgesamt 80 Teilnehmer

Der neue Mann erdrückt mich fast mit seiner Liebe und Zuneigung, so dass ich am liebsten vor ihm flüchten würde. Er ist zwar wirklich toll, umsorgt mich liebevoll und zuvorkommend. Dennoch spüre ich, dass ich ihn nie so werde lieben können wie meinen Ex. Ich habe nämlich nicht die starken Gefühle für ihn, die er für mich hat. Es fühlt sich daher für mich an, als würde ich ihn betrügen, wenn wir zusammenbleiben.

Zu meinem Ex würde ich unter keinen Umständen zurückgehen wollen – selbst dann nicht, wenn es von seiner Seite möglich wäre. Ich weiß, dass es nicht hatte sein sollen mit uns beiden. Dennoch messe ich die Gefühle, die ich in der jetzigen Beziehung habe, an der vergangenen. Das kann es ja wohl nicht sein! Ich frage mich, wie das alles weitergehen soll. Muss ich mich trennen oder hat die neue Beziehung eine Chance?

Antwort von Doktor Sex

Liebe Nadja

Gefühle sind keine Gegenstände, weshalb man sie auch nicht wirklich vergleichen kann. Was man bestenfalls gegeneinander abwägen kann, sind die körperlichen Reaktionen, die sie auslösen. Aber auch diese Unterscheidung ist ungenau, da die menschlichen Sinne die Reize, die auf sie einwirken, nicht gänzlich isoliert verarbeiten, weshalb auch nie eindeutig klar ist, welche Reaktion auf welchen Auslöser zurückzuführen ist.

Hinzu kommt, dass Gefühle ääußerst flüchtige Phänomene sind, die sich oft sehr schnell verändern – weil Menschen wechselnden Umständen ausgesetzt sind, die wiederum unterschiedliche Körperreaktionen auslösen: Angenehme Situationen führen zu angenehmen Gefühlen wie Glück und Freude, während unangenehme Begebenheiten Niedergeschlagenheit und Unbehagen zur Folge haben.

Aus den beschriebenen Gründen würde ich mich an deiner Stelle nicht zu sehr auf deine Gefühle verlassen – weder auf die guten noch auf die schlechten. Sie als kurzfristige Information zu nutzen, macht sicher Sinn, aber sie quasi darüber entscheiden zu lassen, ob eine noch sehr junge Beziehung Bestand haben kann oder nicht, scheint mir aufgrund ihres Charakters nicht angebracht.

Dass du dich von diesem Mann geradezu erdrückt fühlst, sagt nicht nur etwas über sein Verhalten dir gegenüber aus, sondern zeigt von mir aus gesehen primär, dass du erst einmal Raum und Zeit brauchst: Einerseits für dich, um die vergangene Beziehung zu verarbeiten, und andererseits, um den neuen Mann in Ruhe kennenzulernen.

Du musst dich also nicht trennen, sondern einfach einen Raum schaffen, in dem sowohl Nähe als auch Distanz auf eine angemessene und deinen aktuellen Umständen Rechnung tragende Art möglich sind. Ich wünsche dir, dass dein neuer Freund dir diesen zugestehen kann. Wenn nicht, dürfte sich dein Problem von selbst lösen. Alles Gute!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch (wer)

Das könnte Sie auch interessieren

(mp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jacqueline am 18.01.2018 08:49 Report Diesen Beitrag melden

    Hättest

    Dir mehr Zeit lassen sollen um das mit deinem Ex erstmal zu verarbeiten. Find es nicht richtig nach einer Beziehung sich zur Ablenkung in die nächste zu stürzen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jacqueline am 18.01.2018 08:49 Report Diesen Beitrag melden

    Hättest

    Dir mehr Zeit lassen sollen um das mit deinem Ex erstmal zu verarbeiten. Find es nicht richtig nach einer Beziehung sich zur Ablenkung in die nächste zu stürzen.