Doktor Sex

27. Juni 2017 13:33; Akt: 27.06.2017 13:34 Print

"Wie finde ich passende Stellungen beim Sex?"

Lia ist durch eine Fehlbildung an der Wirbelsäule beeinträchtigt. Nun möchte sie ihr erstes Mal haben.

So bringen Sie sich in Stellung. (Bild: Fotolia)

So bringen Sie sich in Stellung. (Bild: Fotolia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Lia (20) an Doktor Sex: Ich möchte unbedingt mit meinem Freund das erste Mal Sex haben. Da ich aber seit meiner Geburt im Rollstuhl bin und nicht gehen kann – ich habe eine Spina bifida – ist das Ausprobieren und Finden von möglichen Stellungen für den Geschlechtsverkehr nicht wirklich einfach. Knien oder meine Beine selbstständig bewegen ist unmöglich. Kannst du mir Tipps geben, wie ich Sexstellungen finden kann, die für mich möglich sind? Ich brauche unbedingt ein paar Ratschläge oder sonstige Ideen. Vielen Dank!

Antwort von Doktor Sex

Liebe Lia

Danke für dein Vertrauen. Schön, dass du dich mit deiner Frage an mich wendest und mir so ermöglichst, einen anderen und für manche wohl weitgehend unbekannten Aspekt von Sexualität zu beleuchten.

Das Thema «Stellungen» ist ein Dauerbrenner. Es vergeht kaum eine Woche, in der ich nicht mindestens eine Frage dazu erhalte. Meist geht es in diesen Fragen darum, das Repertoire zu erweitern, um etwas Abwechslung in den ansonsten eintönig zu werden drohenden sexuellen Alltag zu bringen. Jüngere Fragesteller wiederum wollen oft wissen, wie viele Stellungen es überhaupt gibt – so viele, wie die Phantasie zu kreieren und der Körper umzusetzen in der Lage ist – und welche davon besonders erfolgversprechend sind – der Orgasmus und die sexuelle Befriedung hängen nicht primär von den beim Sex praktizierten Stellungen ab. Ein mit deinem vergleichbares Anliegen hat mich bisher aber noch nie erreicht.

Wichtig scheint mir, dass du dich vor deinem ersten Mal in Ruhe mit deinem Freund darüber unterhältst, wie ihr die Sache angehen könntet. Auch wenn das beim ersten Lesen vielleicht etwas komisch klingt, empfehle ich euch zudem, das Ganze als Trockenübung durchzuspielen – also völlig unaufgeregt und in Kleidern. Das ermöglicht euch nämlich, konkret herauszufinden, welche Hilfsmittel ihr euch vorher allenfalls noch beschaffen solltet. Was ich dir unabhängig davon bereits jetzt empfehle, sind verschieden große und dicke Kissen mit Füllungen von unterschiedlicher Weichheit und Konsistenz zur Lagerung und Stabilisierung deines Körpers. Besonders gut eignen sich dafür übrigens Stillkissen.

So gestützt und gehalten, dürfte es dir möglich sein, einen Großteil der klassischen Sexstellungen zu praktizieren. Falls du den Wunsch nach mehr Dynamik beim Sex hast, könntest du dir auch den Kauf einer sogenannten Liebesschaukel überlegen. Auch wenn du diese allenfalls etwas umbauen und erweitern müsstest: Deine Möglichkeiten bezüglich Mobilität beim Sex würden sich auf jeden Fall massiv erweitern.

Sei dir bewusst, dass die Stellungen beim Sex in erster Linie ein Mittel dafür sind, sich selbst und den Partner bzw. die Partnerin intensiver zu spüren. Es scheint mir daher sinnvoll, die vielen Stellungen, die es gibt, vor diesem Hintergrund zu sehen. Und auch wenn es möglicherweise etwas gar ökonomisch tönt: In deinem Fall gilt es zudem zu bedenken, dass der Aufwand, um in eine bestimmte Stellung zu kommen, und die zu erwartende Empfindungssteigerung sich einigermaßen die Waage halten sollten. Aber das wirst du sicher selbst herausfinden. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@heute.at

(wer)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.
>