Kostenfalle

24. April 2019 11:11; Akt: 24.04.2019 11:22 Print

"Heute"-Leserin warnt vor diesen Abzocker-Apps

Über eine Werbeanzeige auf Facebook tappte Josie S. in die Abo-Falle. 10 Euro waren in Windeseile abgebucht.

Vorsicht vor unüberlegten App-Installationen (Symbolfoto) (Bild: Unsplash)

Vorsicht vor unüberlegten App-Installationen (Symbolfoto) (Bild: Unsplash)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine schmerzhafte Erfahrung machte "Heute"-Leserin Josie S., als sie auf eine bezahlte Anzeige auf Facebook reagierte. Die 23-Jährige wurde vom sozialen Netzwerk auf eine Kamera-App im Google Play Store weitergeleitet. Deren Installation sollte sie teuer zu stehen kommen.

"Zuerst verlangte die App alle möglichen Berechtigungen, damit man sie verwenden kann", so die Wienerin zu "Heute". "Wirklich benutzen konnte man sie dann auch nicht: Sie ließ sich nicht mehr schließen, beziehungsweise öffnete sie sich immer wieder automatisch. Dann bekam ich auch noch eine SMS mit der Info, dass ich ein Abo abgeschlossen habe."

Ein Anruf beim Mobilfunkprovider brachte die Bestätigung, 10 Euro waren bereits abgebucht. Ärgerlich, denn: "Ich habe nie einem Abo zugestimmt und im Google Play Store wird davon nichts erwähnt."

Aufgepasst vor der App-Installation

Im Google-Shop stieß S. noch auf mehrere ähnliche Anwendungen. Viele von ihnen verschwanden wenig später, manche dürften vor allem über Werbeanzeigen auf Facebook erreichbar sein. Jetzt möchte die Wienerin weitere Leser vor der Abo-Falle warnen: "Auffällig ist, dass die Apps nur sehr wenige, meist negative Bewertungen haben und die Kontaktdaten des Betreibers nur eine Gmail-Adresse ist."

Ist Ihnen etwas Ähnliches passiert? Schreiben Sie an community@heute.at!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cty)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Franzkatt am 24.04.2019 12:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Sofort zum Provider gehen in Stornieren.

  • Metatron am 24.04.2019 13:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warnung

    iOS-Entwickler können seit kurzem kostenlose Testläufe für Apps anbieten, die sich automatisch in Abonnements verwandeln. Dies wird gezielt eingesetzt, um Nutzern teure Abos unterzujubeln, die mehrere hundert Euro pro Jahr kosten können. Es wird mit allen Tricks gearbeitet !

  • Metatron am 24.04.2019 14:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Betrug

    Möglich werden solche Abzockmaschen durch ein Bezahlverfahren, dass sich WAP-Billing nennt. Dieses Verfahren ermöglicht es, Rechnungen bequem und schnell mit dem Smartphone zu bezahlen. Der Nutzer wird über seine Handynummer identifiziert. Konto- und Kreditkartendaten müssen nicht eingegeben werden. Abgerechnet wird am Ende über den Mobilfunkanbieter, der das Geld mit der Telefonrechnung einzieht.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Metatron am 24.04.2019 14:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Betrug

    Möglich werden solche Abzockmaschen durch ein Bezahlverfahren, dass sich WAP-Billing nennt. Dieses Verfahren ermöglicht es, Rechnungen bequem und schnell mit dem Smartphone zu bezahlen. Der Nutzer wird über seine Handynummer identifiziert. Konto- und Kreditkartendaten müssen nicht eingegeben werden. Abgerechnet wird am Ende über den Mobilfunkanbieter, der das Geld mit der Telefonrechnung einzieht.

  • Metatron am 24.04.2019 13:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warnung

    iOS-Entwickler können seit kurzem kostenlose Testläufe für Apps anbieten, die sich automatisch in Abonnements verwandeln. Dies wird gezielt eingesetzt, um Nutzern teure Abos unterzujubeln, die mehrere hundert Euro pro Jahr kosten können. Es wird mit allen Tricks gearbeitet !

  • Franzkatt am 24.04.2019 12:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Sofort zum Provider gehen in Stornieren.