Abkürzung über Bim-Schienen

11. Januar 2017 11:44; Akt: 30.01.2017 03:42 Print

Geht's hier zum Matzleinsdorfer Platz?

Eine vermeintliche Abkürzung ist für einen Autofahrer in Wien-Favoriten zur Falle geworden. Er blieb mit seinem BMW am Dienstagabend in der Quellenstraße auf den Straßenbahnschienen stecken und musste von der Feuerwehr gerettet werden. Es kam zu Verzögerungen.

Fehler gesehen?

Der Pkw war kurz vor 19 Uhr auf der Quellenstraße in Richtung Triester Straße unterwegs. Dort wollte der Lenker entweder eine Abkürzung in Richtung Matzleinsdorfer Platz nehmen oder er hielt die Straßenbahnschienen bereits für die Triester Straße. Er bog rechts ab und fand sich plötzlich auf dem unbefestigten Gleiskörper der Straßenbahnlinien 1 und 6 wieder.

Dort gab es nach wenigen Metern kein Weiterkommen mehr. Augenzeugen, die auf die Straßenbahn verständigten den Notruf. Die Wiener Berufsfeuerwehr rückte mit einem Einsatzfahrzeug an, das den verirrten BMW mit der Seilwinde von den Gleisen barg und zurück auf die Quellenstraße zog.

"Der Einsatz dauerte etwa 20 bis 25 Minuten", sagte Feuerwehrsprecher Lukas Schauer gegenüber "heute.at". Anschließend konnte der Autolenker seine Fahrt fortsetzen. Für die Dauer des Einsatzes kam es auf den Straßenbahnlinien 1 und 6 in beiden Richtungen zu Verzögerungen.