Wegen Datenspeicherung

31. Januar 2012 16:11; Akt: 31.01.2012 17:53 Print

Anonymous protestierte am Stephansplatz

Am Wiener Stephansplatz hat am Samstagnachmittag eine kleine Gruppe von Anonymous-Aktivisten gegen die Umsetzung einer EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung demonstriert.

Fehler gesehen?

Die etwa 25 Personen trugen alle eine Guy Fawkes-Maske. Nach der Kundgebung gingen sie durch die Innenstadt und verteilten Flyer. Zur Teilnahme wurde via Twitter aufgerufen. Grund für die Demonstration war ACTA - das Anti-Counterfeiting Trade Agreement.

Das Abkommen ist in den vergangenen Jahren unter anderem zwischen den USA, Japan und der EU ausverhandelt worden und soll Produktpiraterie und Urheberrechtsverletzungen bekämpfen. Die österreichische Bundesregierung hat vor wenigen Tagen die Unterzeichnung beschlossen.