Verkehrsunfall

18. Mai 2017 15:28; Akt: 18.05.2017 17:26 Print

47-jähriger Biker kracht mit BMW zusammen

Im morgentlichen Berufsverkehr krachte es in Wien-Liesing. Ein BMW kollidierte mit einem Motorradfahrer. Der Biker wurde schwer verletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Hektik im Berufsverkehr sorgt fast jeden Tag für zahlreiche Unfälle. So auch am Donnerstagmorgen im 23. Wiener Gemeindebezirk: Auf der Kreuzung Ketzergasse/Pellmanngasse krachte ein 47-Jähriger Biker mit einem BMW X5 zusammen.Wer der Unfallverursacher ist, konnte bislang noch nicht festgestellt werden.

Sicher ist jedoch, dass der Crash weitreichende Folgen für der Motorradfahrer haben wird. Der Mann zog sich am Oberkörper mehrere Prellungen zu, dabei war auch die Wirbelsäule betroffen. Als besonders langwierig könnte sich jedoch die Genesung des komplizierten Knöchelbruchs herausstellen.

Die Einsatzkräfte der Wiener Berufsrettung haben den Biker an Ort und Stelle notfallmedizinisch versorgt und für den sicheren Transport ins Krankenhaus vorbereitet.

Am BMW entstand erheblicher Sachschaden - beim Aufprall wurde die Stoßstange völlig demoliert. Die Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise unverletzt.

(mz)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • fuhrinat am 18.05.2017 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bikerunfall

    Jetzt muss man besonders achtsam sein, weil die Biker vermehrt am Verkehr teilnehmen. Egal wer da jetzt schuld war, Fakt ist das durch Biker die schwächeren auf der Strasse sind.

    einklappen einklappen
  • Tini am 19.05.2017 11:28 Report Diesen Beitrag melden

    Viele Biker selbst Schuld

    Heute morgen hat mich erst selbst ein Biker geschnitten. Ich habe den nicht mal kommen sehen weil er von rechts einfach vor gerauscht ist und dann noch schnell auf die andere Seite gedüst ist. Ich finde das viele Biker selbst Schuld an solchen Unfällen sind. Wenn ich nur ein wenig rechts gefahren wäre hätte ich ihn sicher gehabt. Und natürlich ist der Autofahrer Schuld weil der nicht der schwächere ist...so ein Blödsinn

    einklappen einklappen
  • Sherpa am 18.05.2017 21:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SUV

    Autofahrer sind die Götter. AUVs für die Großstadt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tini am 19.05.2017 11:28 Report Diesen Beitrag melden

    Viele Biker selbst Schuld

    Heute morgen hat mich erst selbst ein Biker geschnitten. Ich habe den nicht mal kommen sehen weil er von rechts einfach vor gerauscht ist und dann noch schnell auf die andere Seite gedüst ist. Ich finde das viele Biker selbst Schuld an solchen Unfällen sind. Wenn ich nur ein wenig rechts gefahren wäre hätte ich ihn sicher gehabt. Und natürlich ist der Autofahrer Schuld weil der nicht der schwächere ist...so ein Blödsinn

    • Meinsenf am 19.05.2017 14:15 Report Diesen Beitrag melden

      Kam aus dem Nichts

      Ja genau... nicht kommen sehen. Drum passiert so was! Augen auf!!!

    • Motorradfahrer am 19.05.2017 16:54 Report Diesen Beitrag melden

      Sowas aber auch

      Wenn du weiter rechts gefahren wärest, wer wohl kaum ein Biker vorbei gefahren/gekommen, sondern links; und wenn er dann vor dir auf ne andere Linie zieht, kann es dir schon egal sein, weil es dich nicht mehr betrifft-weil schon weit weg- außer du drückst den Kick-down; Als Biker denkt man (für andere) mit, wenn man vorbei fährt

    einklappen einklappen
  • Sherpa am 18.05.2017 21:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SUV

    Autofahrer sind die Götter. AUVs für die Großstadt.

    • Rudolf Sommer am 18.05.2017 21:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sherpa

      wieder so ein gescheiter nichts wissen aber schreiben

    einklappen einklappen
  • fuhrinat am 18.05.2017 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bikerunfall

    Jetzt muss man besonders achtsam sein, weil die Biker vermehrt am Verkehr teilnehmen. Egal wer da jetzt schuld war, Fakt ist das durch Biker die schwächeren auf der Strasse sind.

    • Heinz L. am 18.05.2017 17:04 Report Diesen Beitrag melden

      Biker fahren auf teufel komm raus !!!!!

      und die meisten fahren wie die Irren.

    • finkerl am 18.05.2017 17:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heinz L.

      verwechselt man da Biker mit Mopedfahrer? und wenn wer den Vorrang nimmt dann ist es der Autofahrer.

    • Lade am 18.05.2017 19:05 Report Diesen Beitrag melden

      Fuhrinat

      Es wäre auch ratsam, dass die Biker achtsamer fahren. Die glauben ja auch dass sie die alleinigen Götter der Straßen sind, genauso wie die Mr. BMW's.

    • Motorradfahrer am 18.05.2017 20:59 Report Diesen Beitrag melden

      @ Hein; Setzen,5, durchgefallen

      @Heinz; So spricht nur wer, der im Bürgerkäfig sitzt (Automatik?) und stinkig ist; Wir Biker wissen um das, das wir keine Knautschzone haben; Übersehen werden und die wenigsten sind -wie Radlfahrer- AsphaltCowboys, die bewußt ihr Leben aufs Spiel setzen (weil die anderen eh Rücksicht nehmen); und wenn speed, dann dort, wo es keine Dritten trifft (anders als die Autodrängler)

    • Rudolf Sommer am 18.05.2017 21:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @finkerl

      man sieht's im Verkehr und an den Unfällen

    • Thomas am 19.05.2017 00:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heinz L.

      Die gibt es sicher aber das sind die wenigsten und nicht die meisten. Vielmehr sind die meisten Autofahrer überfordert oder tippen lieber am Handy als in den Rückspiegel zu sehen!!!

    einklappen einklappen