Feuerwehr-Einsatz

12. Oktober 2018 08:27; Akt: 12.10.2018 10:52 Print

Auto brannte am Gürtel: Stau im Frühverkehr

Am Freitagmorgen kam es zu zu einem Autobrand auf dem Margareten Gürtel in Wien. Die Folge war ein riesiger Stau

Bildstrecke im Grossformat »

Der Ford brannte mitten am Margaretengürtel.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wiener Autofahrer müssen sich am Freitagmorgen in Geduld üben. Am Margareten Gürtel geriet ein Ford Galaxy aus unbekannter Ursache in Vollbrand. Die Folge war ein großer Stau am Inneren Gürtel, der bist zum Hauptbahnhof in Wien-Favoriten reichte.

Die Wiener Berufsfeuerwehr wurde gegen 8 Uhr zur Brandlöschung alarmiert und rückte sofort mit einer Löschgruppe zum Einsatz aus. Sie konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bekommen und ablöschen. Verletzte gab es laut ersten Informationen keine. Gegen 10.00 Uhr staute es rund um den Matzleinsdorfer Platz immer noch. Grund dafür war ein Unfall, bei dem zwei Straßenenbahnen ineinander krachten.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(mz)

Themen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mike am 12.10.2018 09:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gaffer

    Und warum nimmt man so etwas auf und sendet es an die Medien?

    einklappen einklappen
  • Marco am 12.10.2018 09:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brennende Autos

    In letzter Zeit brennen viele Autos! Was machen die Besitzer mit den Autos kein gültiges Pickerl? Altes Öl? Ein Wahnsinn

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Marco am 12.10.2018 09:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brennende Autos

    In letzter Zeit brennen viele Autos! Was machen die Besitzer mit den Autos kein gültiges Pickerl? Altes Öl? Ein Wahnsinn

    • am 12.10.2018 10:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Marco

      Von den Autos deren Geschichte ich kenne waren es alle samt Kabelbrände. 4 verschiedene Autos und bei allen das selbe. Die Besitzer selbst sind allgemein sehr penibel im Umgang mit deren Autos, abgesehen davon war es sowieso ein Kabelbrand und kein Eigenverschulden.

    einklappen einklappen
  • Mike am 12.10.2018 09:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gaffer

    Und warum nimmt man so etwas auf und sendet es an die Medien?

    • Karl M. am 12.10.2018 10:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mike

      Die Feuerwehrleute sind nicht die Schnellsten!

    einklappen einklappen