40 Minuten Stehzeit

17. Mai 2017 18:50; Akt: 17.05.2017 19:28 Print

Bus küsste Bim-Garnitur: Zwei Linien blockiert

Am Mittwochmittag kam es im 7. Bezirk zu einem Verkehrsunfall. Ein Bus der Linie 13A touchierte dabei die 49er-Bim. Erhebliche Verzögerungen waren die Folge.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Siebensterngasse in Wien-Neubau krachte es zur Mittagszeit, ein Bus und eine Straßenbahn stießen zusammen. GIn diesem Streckenabschnitt muss die Straßenbahn eine S-Kurve fahren - diese wurde den Öffis am Mittwoch zum Verhängnis: Ein Bus der Linie 13A küsste bei der Kurve die Bim-Garnitur des 49ers. Glücklicherweise war keine hohe Geschwindigkeit im Spiel, weshalb niemand verletzt wurde. Auch der Sachschaden hielt sich in Grenzen - lediglich ein paar Kratzer mussten die Wiener Linien verkraften.

Die standardmäßige Unfallaufnahme durch die Behörden dauerte von 11.22 Uhr bis 12.03, daher kam es zu einer 41 minütigen Stehzeit. Hunderte Fahrgäste waren von den Wartezeiten betroffen und mussten auf nahe gelegene Öffi-Verbindungen ausweichen.

(mz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ingrid am 17.05.2017 22:09 Report Diesen Beitrag melden

    Karambolage

    Gott sei dank nur Sachschaden

    einklappen einklappen
  • Rene Ivantschitz am 18.05.2017 18:32 Report Diesen Beitrag melden

    Versetzt

    In Wien sind die geraden Spuren manchmal etwas versetzt, da wundert es keinen das so etwas mal passiert.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rene Ivantschitz am 18.05.2017 18:32 Report Diesen Beitrag melden

    Versetzt

    In Wien sind die geraden Spuren manchmal etwas versetzt, da wundert es keinen das so etwas mal passiert.

  • Ingrid am 17.05.2017 22:09 Report Diesen Beitrag melden

    Karambolage

    Gott sei dank nur Sachschaden

    • Maria Fatima am 18.05.2017 19:48 Report Diesen Beitrag melden

      Gott sei Dank.

      Nicht auszudenken, was passieren hätte können, wenn etwas passiert wäre. Ich habe gebet, dass nicht mehr passiert. Und - meine Gebete haben geholfen. Bestellen auch Sie mein Schutz-Gebete-Paket um 99,- 100 % wirksam um nur 99,- bestellen Sie noch heute, und Sie bekommen noch ein signiertes Taschentuch von Monsignore Paletti obendrauf.

    einklappen einklappen
>