Leserreporter

10. Februar 2018 14:30; Akt: 10.02.2018 14:37 Print

Crash: Auto hebt direkt vor Rotkreuz-Bezirksstelle ab

Die Sanitäter waren binnen Sekunden vor Ort – glücklicherweise kam der Lenker ohne größere Blessuren davon.

Laut ersten Infos schlug hier ein Überholmanöver fehl. (Bild: Leserreporter Daniel D.)

Laut ersten Infos schlug hier ein Überholmanöver fehl. (Bild: Leserreporter Daniel D.)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kein guter Start in das Wochenende hat ein 57-Jähriger in Wien-Favoriten hingelegt: Am Samstag Vormittag verlor er in der Landgutgasse die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Der Fiat Punto kam auf der Seite zu liegen, der Fahrer konnte selbst aus dem Auto klettern.

Der Unfall passierte direkt vor der örtlichen Rotkreuz-Bezirksstelle, die Sanitäter waren somit sofort zur Stelle. Sie untersuchten den Mann, der bis auf einen Schock unversehrt davonkam und nicht ins Krankenhaus musste.

Laut ersten Informationen dürfte die Unfallursache ein missglücktes Überholmanöver sein.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.