Leserreporter

13. September 2017 15:29; Akt: 13.09.2017 17:02 Print

DHL-Transporter ging in Wien in Flammen auf

Rauch und Feuer auf der Südosttangente: Das Fahrzeug eines Paketdienstes ist am Mittwoch Nachmittag in Brand geraten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein DHL-Fahrzeug brannte am Mittwoch um etwa 14 Uhr auf der A23. Sofort gingen zahlreiche Anrufe bei der Wiener Berufsfeuerwehr ein, diese konnte den Brand rasch löschen, wie ein Sprecher zu "Heute" sagte.

Noch ist unklar, aus welchem Grund der Transporter in Flammen aufgegangen ist. Nicht bekannt ist ebenso, ob das Auto Pakete geladen hatte und ob diese bei dem Zwischenfall beschädigt wurden.

Ein Sprecher von DHL Express Austria sagte am Mittwoch Abend gegenüber "Heute", man erhebe derzeit Ursache und Ausmaß des Schadens. Details über die Ladung könne man aus Datenschutzgründen nicht bekanntgeben.

Mehrere "Heute"-Leser fotografierten die Unfallstelle und teilten die Bilder per App mit unserer Community.

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • homer76 am 13.09.2017 17:45 Report Diesen Beitrag melden

    Dhl

    Wenn man weiss wer die Subfrächter sind und wie die ihre Fahrzeuge warten wundert einem dass nicht

    einklappen einklappen
  • Friedrich Kendrat am 14.09.2017 08:35 Report Diesen Beitrag melden

    Aber

    Gott sei Dank ist gleich ein "Lesereporter" voll auf die Bremse gestiegen um die Dramen life am handy zu haben....

Die neusten Leser-Kommentare

  • Friedrich Kendrat am 14.09.2017 08:35 Report Diesen Beitrag melden

    Aber

    Gott sei Dank ist gleich ein "Lesereporter" voll auf die Bremse gestiegen um die Dramen life am handy zu haben....

  • homer76 am 13.09.2017 17:45 Report Diesen Beitrag melden

    Dhl

    Wenn man weiss wer die Subfrächter sind und wie die ihre Fahrzeuge warten wundert einem dass nicht

    • Hans am 13.09.2017 21:18 Report Diesen Beitrag melden

      Schaulustig

      Schaulustig nennt man das "heute" belohnt das mit Geld

    einklappen einklappen