Line 1, 62, Badner Bahn

13. November 2016 14:51; Akt: 04.12.2016 03:42 Print

Drei Bim-Linien lagen lahm: Dieser Schaden ist schuld

Seit Sonntagfrüh heißt es auf den Bim-Linien 1, 62 und der Badner Bahn 'nichts geht mehr'. Zwei der Linien sind extrem kurzgeführt (62, Badner Bahn), auf der Linie 1 kommt es zu einer großräumigen Umleitung. Es muss quer durch die Stadt großräumig ausgewichen werden. Bis nach Einbruch der Dunkelheit werden die Verbindungen nicht wieder hergestellt werden.

 (Bild: Marianne Lampl)

(Bild: Marianne Lampl)

Fehler gesehen?

Seit Sonntagfrüh hieß es auf den Bim-Linien 1, 62 und der Badner Bahn 'nichts geht mehr'. Zwei der Linien waren extrem kurzgeführt (62, Badner Bahn), auf der Linie 1 kam es zu einer großräumigen Umleitung. Es musste quer durch die Stadt großräumig ausgewichen werden. Bis nach Einbruch der Dunkelheit wurde am Gleis gearbeitet.  


Genau vor der TU-Bibliothek, bei der Station Resselgasse, kam es zu einem Gleisschaden. Dort laufen die Linien 1, 62 und die Badner Bahn zusammen, um zum Karlsplatz zu gelangen. Die Straßenbahnen waren bis 17 Uhr massiv behindert. Vor Ort wurde fleißig geschweißt. 

So waren die Bims kurzgeführt: 

Linie 1 (Stefan-Fadinger-Platz - Prater Hauptallee): 

Die 1er-Bim wird Richtung Prater Hauptalle zwischen Knöllgasse und Karlsplatz über die Strecke der Linien 6, O und D umgeleitet. 

Linie 62 (Kärntner Ring, Oper - Lainz, Wolkersbergenstraße):

Der 62er Richtung Kärntner Ring wird ab Kliebergasse zum Stefan-Fadinger-Platz umgeleitet. 

Badner Bahn (Baden - Karlsplatz, Oper): 

Die Badner Bahn fährt kurzgeführt von Baden bis zur Wolfganggasse