Sekundenschlaf

17. Juli 2012 10:26; Akt: 17.07.2012 10:44 Print

Frau rammt Metallzaun - leicht verletzt

Am Montag, den 16. Juli, kam es in Oberösterreich in der Gemeinde Kronstorf zu einem Unfall. Die Fahrerein eines Mazdas schlief während der Fahrt wenige Sekunden ein. Dabei kam sie von der Straße ab und prallte gegen einen Metallzaun. Die Frau war nur leicht verletzt.

 (Bild: Leserreporter Erhan Kizilay)

(Bild: Leserreporter Erhan Kizilay)

Fehler gesehen?

Am Montag kam es in Oberösterreich in der Gemeinde Kronstorf zu einem Unfall. Die Fahrerin eines Mazdas schlief während der Fahrt wenige Sekunden ein. Dabei kam sie von der Straße ab und prallte gegen einen Metallzaun. Die Frau war nur leicht verletzt.

Die Gemeinde liegt zwischen Enns und Styer in Oberösterreich. Die Frau hatte keine Chance, ihr Fahrzeug wieder auf die Straße zu lenken. Sie krachte mit voller Fahrt in das Geländer und schoss dabei Metallteile in die Gegend.

Zeugen und Nachbarn alarmierten sofort Rettung und Polizei. Als die Einsatzkräfte eintrafen, wurde sofort der Hausbesitzer alarmiert, welcher sich zur Unfallzeit nicht im Haus befand. Die Fahrerin hatte zum Glück nur leichte Prellungen und einen Schock erlitten. Das Wrack wurde sofort entfernt und der Unfallort gereinigt und gesichert.