Leserreporter

14. Juli 2017 17:52; Akt: 14.07.2017 18:24 Print

Jetzt auch Schlange in der U4 gesichtet

Ein Öffi-Fahrgast war in Wien mit einem Accessoire der etwas anderen Art unterwegs - und sorgte bei Passagieren der U4 für große Augen.

Echse am Schoß, Schlange ums Handgelenk: Dieser Öffi-Fahrgast steht auf Tiere! (Bild: Leserreporter)

Echse am Schoß, Schlange ums Handgelenk: Dieser Öffi-Fahrgast steht auf Tiere! (Bild: Leserreporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dass sich zuweilen eine Echse in den Wiener Öffis herumtreibt, das haben bereits mehrere "Heute"-Leser bewiesen. Jetzt hat das Tier mit dem schwarz-weißen Muster offenbar einen Freund gefunden: Die Echse wurde am Freitag mit einer Schlange gesichtet! Der mutmaßliche Besitzer des Duos hatte sie sich ums Handgelenk geschlungen.

Ganz schön gruselig, fanden die anderen Fahrgäste! Haben auch Sie einen lustigen Fund in den Öffis gemacht? Teilen Sie das Foto oder Video per App mit unserer "Heute"-Community!

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gerlinde am 14.07.2017 18:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Reptilien in U-Bahn

    So etwas geht gar nicht

  • Reptilienfreund am 14.07.2017 19:27 Report Diesen Beitrag melden

    Reptilienfreund?

    Schade, das sman die Tiere öffentlich "transportiert" Jeder "gute" Terraristik-Liebhaber und Halter wird einem bestätigen können, dass die Tiere in ein Terrarium gehören. Viele Arten brauchen entsprechende Beleuchtung, eine gewisse Luftfeuchtigkeit und sind ganz gewiss keine Tiere zum "Angreifen" oder "Herumtragen". Es sind Beobachtungstiere, mit denen so selten wie möglich hantiert werden sollte....schade, dass solche Leute oftmals den Ruf von uns Terrarianern runieren....

    einklappen einklappen
  • Calimero am 14.07.2017 18:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schönbrunn

    Also mit einen ganzen Zoo sollte man auch nicht fahren, man könnte ja die Übersicht über die Tierchen verlieren !

Die neusten Leser-Kommentare

  • krag jörgensen am 17.07.2017 13:45 Report Diesen Beitrag melden

    Schlangen leben nicht von der Luft

    Kontrollor: "ok, Sie ham a Wochnkartn. Und wos is mitn Hund?" Fahrgast: "I hob kan Hund." Kontrollor (zeigt auf die Schlange): "Und wos is des?" Fahrgast: "Ahso. Sie manen mei Schlongan." Kontrollor: "Schaut aber aus wie a Hund. Wie a Dackel." Fahrgast: "Des is nur die äußerliche Form. Sie hat grod an Dackel gfressn."

  • Steffi aus Wien am 17.07.2017 10:59 Report Diesen Beitrag melden

    Arme Tiere/ Arme U4 Benutzer

    Kann man das bitte verbieten und den Mann bestrafen!? Wird doch eh alles Video überwacht - dann kann man sicher herausfinden wer der Mann ist. Abgesehen davon, dass die Tiere sich unter Garantie hier nicht wohlfühlen geht es bestimmt vielen U-Bahn Benutzern auch so! Sowas geht einfach nicht!! Der nächste kommt dann mit einem Pony und findet das absolut in Ordnung und der Übernächste kommt auf die Idee seine Giftspinne ohne Terrarium oder Transportbehältnis in einem öffentlichen Verkehrsmittel zu transportieren. Das muss man JETZT unterbinden sonst machen das in Zukunft viele!

    • Manfred furcht am 23.07.2017 01:47 Report Diesen Beitrag melden

      Den Tieren gehts gut

      Hey ich kenn diesen Typen und seine Tiere sind irgendwie lieb und immer vollgefressen und wirken wie normale Haustiere. Der Waran heißt Jonny und sein Besitzer ist wilder als seine wilden exotischen Haustiere. Noch dazu seine Tiere laufen bei ihm lieber frei herum als im Käfig zusein. ;) Also ich hätte keine Angst auch wenn das Tier eigentlich gefährlich ist.

    einklappen einklappen
  • jdksm am 16.07.2017 10:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stress

    das ist ein irrsinniger Stress für die armen Tierchen ! habe selbst Reptilien- diese gehören ihm weggenommen! Menschen tun wohl alles um auf sich aufmerksam zu machen.

  • zimbo am 15.07.2017 19:22 Report Diesen Beitrag melden

    Freakshow Wien

    max. der Flughafenbus

  • Marlene am 15.07.2017 09:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nix Profilneurose!

    Also der Typ ist schlicht und einfach nur gestört! Es ist erschreckend, wie viele Irre frei herum laufen und das vor allem in Wien! Es wird immer ärger und mir graut vor der Zukunft!

>