Zustand: "Gebraucht"

17. Februar 2018 13:26; Akt: 17.02.2018 13:32 Print

Mann zu verschenken: "Damen schnell zugreifen"

"Heute"-Leser Dejan M. entdeckte am Freitag eine ungewöhnliche Anzeige auf willhaben.at. Offenbar wollte eine Unbekannte ihren Göttergatten loswerden.

 (Bild: Dejan M.)

(Bild: Dejan M.)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Offenbar hatte eine Unbekannte genug von ihrer besseren Hälfte. Denn sie stellte ihn am Freitagnachmittag auf willhaben.at um 0 Euro zum Verkauf. "Verschenken meinen Mann. Damen schnell zugreifen" stand in der Anzeige zu lesen.

Umfrage
Haben Sie schon einmal etwas auf Willhaben verkauft/gekauft?
60 %
12 %
8 %
20 %
Insgesamt 1240 Teilnehmer

"Wird ausgeborgt"

Mit dem Symbol-Foto eines trainierten, männlichen Oberkörpers bewirbt die Unbekannte ihren Mann. Die Farbe sei "beige", sein Zustand "gebraucht" und die Größe "42/L".

Bei Interesse können interessierte Damen den Mann in Wien-Margareten abholen oder ihn sich zuschicken lassen.

Ob es sich bei dem Inserat um eine Scherz-Anzeige handelt, der Mann seine Lektion gelernt oder tatsächlich die "Besitzerin" gewechselt hat, kann nur spekuliert werden. Die Anzeige war am Samstagvormittag jedenfalls nicht mehr aktiv.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(mp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Franz Huber am 17.02.2018 19:55 Report Diesen Beitrag melden

    Elefant

    Wäre das eine Frau hätten wir jetzt eine gigantische Diskussion über Frauenrechte mit morgigen Beitrag in der ZiB20

  • Sucher am 17.02.2018 19:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Antenne

    Kann er die Antenne nicht mehr ausfahren ? dann glaub ich's.

  • Dodo2340 am 18.02.2018 13:32 Report Diesen Beitrag melden

    Eigeninserat

    Vielleicht war das ein Inserat in eigener Sache, d.h von einem Mann auf Partnerinnensuche. Wäre zumindest ein origineller Ansatz.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Dodo2340 am 18.02.2018 13:32 Report Diesen Beitrag melden

    Eigeninserat

    Vielleicht war das ein Inserat in eigener Sache, d.h von einem Mann auf Partnerinnensuche. Wäre zumindest ein origineller Ansatz.

  • Franz Huber am 17.02.2018 19:55 Report Diesen Beitrag melden

    Elefant

    Wäre das eine Frau hätten wir jetzt eine gigantische Diskussion über Frauenrechte mit morgigen Beitrag in der ZiB20

  • Sucher am 17.02.2018 19:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Antenne

    Kann er die Antenne nicht mehr ausfahren ? dann glaub ich's.