Schlägerei am Schwedenplatz

25. Juli 2016 03:15; Akt: 10.08.2016 03:40 Print

Nachtschwärmer prügelten sich wegen einer Nudelbox

Wilde Szenen Samstagabend in der City: Wegen einer Portion Nudeln pudelten sich zwei Männer furchtbar auf. Die beiden Streithähne zeigten Zähne. Das Ergebnis: Polizeieinsatz samt Sirene.

Fehler gesehen?

Zu dem Trubel kam es gegen 22.55 Uhr, weil einer der Männer dem anderen Nachtschwärmer am Schwedenplatz die Essensbox aus der Hand geschlagen hatte. Daraufhin attackierten sich die beiden, rangelten auf offener Straße miteinander. Einer der zwei Streithähne schlug dem anderen mitten ins Gesicht. Die Freundinnen versuchten, die Lage zu deeskalieren.

Lesen Sie hier zu diesem Thema den Aufregerkommentar von Christiane Tauzher:   

"Helft uns!", schrie eine der Frauen. Sofort schritten einige Zeugen ein, versuchten die Männer voneinander zu trennen. Doch die prügelten sich weiter und stürzten dabei. Erst als die Passanten beide Streithähne wegzerrten, beruhigte sich die Lage. Die Polizei rückte mit fünf Einsatzfahrzeugen an – Anzeige! Ins Spital wollten die zwei "Nudelboxer" trotz sichtlicher Verletzungen aber nicht.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: