Warnschild ignoriert?

20. März 2017 09:54; Akt: 20.03.2017 11:36 Print

Nicht festgehalten: Frau stürzt in Bim und verletzt sich

"Bitte sich festzuhalten" - Mit diesen Warnschildern informieren die Wiener Linien ihre Fahrgäste über die Wichtigkeit, dass sie während der Fahrt unbedingt einen sicheren Halt haben sollten. Dass diese Hinweise dabei nicht ohne Grund angebracht worden sind, hat nun eine Frau schmerzlich erfahren müssen.

 (Bild: Leserreporterin Christiane K.)

(Bild: Leserreporterin Christiane K.)

Fehler gesehen?

"Bitte sich festzuhalten" - Mit diesen Warnschildern informieren die Wiener Linien ihre Fahrgäste über die Wichtigkeit, dass sie während der Fahrt unbedingt einen sicheren Halt haben sollten. Dass diese Hinweise dabei nicht ohne Grund angebracht worden sind, hat nun eine Frau schmerzlich erfahren müssen.
Kurz nach 9.00 Uhr rückten die Rettungssanitäter zu der Haltestelle Gellertplatz im 10. Bezirk aus. Eine Frau hatte sich in der Straßenbahnlinie 6 Richtung Zentralfriedhof nicht festgehalten und kam während der Fahrt zu Sturz.

Dabei verletzte sich die 34-Jährige und musste von den Einsatzkräften erstversorgt werden. Anschließend wurde sie mit der Rettung in das Krankenhaus gebracht.

Der Unfall zeigt einmal mehr, wie wichtig es ist, sich in öffentlichen Verkehrsmitteln festzuhalten.

>