"hin brunzens"

11. September 2018 13:05; Akt: 11.09.2018 13:16 Print

Pensionist geht mit Besen auf Obdachlosen los

Skurrile Szene am Dienstagmorgen in Linz. Zwei ältere Herren rauften bei einem Würstel-Stand - bewaffnet mit Besen, Einkaufstrolley und Obstkiste.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zugegeben, es mag sich lustig anhören und womöglich etwas unbeholfen aussehen, aber die beiden älteren Herren in dem Video meinen es bitter ernst. Mit Besen und Einkaufstrolley gehen sie aufeinander los - auch eine Obstkiste fliegt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Besen gegen Einkaufstrolle

Ein Pensionist schnappte sich unweit des Schillerparks in Linz einen Straßenbesen und ging damit schreiend auf einen Obdachlosen los, der gut versteckt zwischen zwei Imbiss-Ständen schlief. Der Mann bekam nicht gleich mit wie ihm geschah, sondern wurde jäh durch den schreienden Herren mit Kappe und Besen in der Hand geweckt.

Schlaftrunken rappelte sich der offenbar obdachlose Herr hinter einem der Getränke-Automaten auf und holte zum Gegen-Angriff aus. Das Stehen fiel ihm allerdings noch sichtlich schwer.

Fußgänger gafften, griffen aber nicht ein

Der aus dem Schlaf gerissene Mann griff zu einem Einkaufstrolley und versuchte den wütenden Herren, mit dem Besen in der Hand, zu verscheuchen. Kurzzeitig verwendete er seinen Trolley sogar als Schutzschild. Der wütende Pensionist ließ jedoch nicht locker, attackierte den Obdachlosen immer wieder mit seinem Besen.

"Zahlreiche Passanten folgten der Szenerie, ohne jedoch einzugreifen und dem offensichtlich Obdachlosen zu helfen", so "Heute"-Leser Mike Wolf.

"hin brunzens & hin scheissens"

Er filmte die skurrilen Szenen mit und trennte die beiden Streithähne schlussendlich. Der obdachlose Mann setzte zum "großen Finale" noch einen drauf und warf dem aufgebrachten Pensioniste eine Obstkiste nach.

Grund für die Auseinandersetzung, so Mike Wolf: "Der Senior hat den Mann bezichtigt, seine Notdurft zwischen den Ständen zu verrichten. 'Hinbrunzens und hinscheissens', schrie er. Es sei deshalb bereits in der Vergangenheit zu Streitigkeiten gekommen, berichtet er weiter. Die Polizei wurde jedoch nicht hinzugezogen. "Hab sie schon öfter gerufen, die machen nichts", soll der Senior gesagt haben. Dann zog er von dannen.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(mp)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Altwien am 11.09.2018 19:51 Report Diesen Beitrag melden

    Normal

    Nicht nur Obdachlose! Frühmorgens kommt die Tageszeitung - geliefert von einem "Facharbeiter" der dann seine Notdurft im Keller erledigt - genau wie die Prospekt-Verteiler. Der Haufen liegt dann dort, bis die Reinigungsfirma einnal die Woche kommt

  • PeterKarl am 11.09.2018 15:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ordnung muß sein.

    Täglich einmal zusammen kehren finde ich okay.

  • Nichthinbrunzn am 11.09.2018 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    Hinbrunzn

    Hinbrunzn... Das tun auch pensionisten! Wohl ist es klar, dass sie Schwierigkeiten haben, den Harn zu halten, aber dafür bräuchtens nur inkontinenzhosen anziehen für die zeit zum einkaufen! Machen also nicht nur obdachlose, jede Woche seh ich das auf Parkplätzen! Es kommt sogar vor, dass ich im Auto sitz und neben mir ausgepackt wird, weil es die Herren nicht merken, dass ich im Auto sitz!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Chris Eizen am 12.09.2018 16:08 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht Normal...

    Der Pensionist gehört in die geschlossene Psychiatrie, eine Gefahr für andere Menschen !! Der Obdachlose gehört ins Sozialsystem integriert, dem gehört geholfen! Wer schonmal eine Psychiatrie im Spital von innen gesehen hat weiß, dort rennen normalere Menschen herum als dieser Pensionist.

  • david am 12.09.2018 08:05 Report Diesen Beitrag melden

    Beide haben ein schlechten tag

    Beide haben sich falsch verhalten

  • Altwien am 11.09.2018 19:51 Report Diesen Beitrag melden

    Normal

    Nicht nur Obdachlose! Frühmorgens kommt die Tageszeitung - geliefert von einem "Facharbeiter" der dann seine Notdurft im Keller erledigt - genau wie die Prospekt-Verteiler. Der Haufen liegt dann dort, bis die Reinigungsfirma einnal die Woche kommt

  • Nichthinbrunzn am 11.09.2018 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    Hinbrunzn

    Hinbrunzn... Das tun auch pensionisten! Wohl ist es klar, dass sie Schwierigkeiten haben, den Harn zu halten, aber dafür bräuchtens nur inkontinenzhosen anziehen für die zeit zum einkaufen! Machen also nicht nur obdachlose, jede Woche seh ich das auf Parkplätzen! Es kommt sogar vor, dass ich im Auto sitz und neben mir ausgepackt wird, weil es die Herren nicht merken, dass ich im Auto sitz!

    • Florian am 12.09.2018 18:37 Report Diesen Beitrag melden

      Ja

      Ja gute idee mit den inkontinenzhosen, die sind echt praktisch

    einklappen einklappen
  • PeterKarl am 11.09.2018 15:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ordnung muß sein.

    Täglich einmal zusammen kehren finde ich okay.