Woran liegt´s?

13. Februar 2018 14:47; Akt: 13.02.2018 16:24 Print

Raucher scheitern an MA-48-Aschenbecher 'Neu'

Seit zwei Monaten steht der neu konstruierte Mistkübel an Ort und Stelle. Die Zigaretten landen jedoch nicht in der Öffnung, sondern auf der Straße...

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie "Heute" berichtete testet die MA-48 an ausgewählten Standorten in Wien aktuell Mistkübel mit neuem Aschenbecher-Design.

Umfrage
Was halten Sie von der neuen Aschenbecher-Konstruktion?

Zigaretten müssen nicht mehr ausgedämpft werden

Dank der verbesserten Öffnung muss und soll der Glimmstängel vor dem Entsorgen nicht mehr ausgedämpft werden. Raucher können diesen nun einfach in die dafür vorgesehene Öffnung werfen. Darin erlischt die Zigarette von selbst. Ziel der Konstruktion ist es, der Rauch- und Feuerbildung sowie etwaigen Verstopfungen vorzubeugen.

Zwei Wochen später...

Zwei Wochen nach dem Aufstellen des neuen Mistkübels bei der Bushaltestelle Leopold-Ungar-Platz in Wien-Döbling, hatte so mancher Raucher die Konstruktion noch nicht durchblickt. Die Öffnung war verstopft, die meisten Zigaretten stapelten sich um diese herum und der Rest landete daneben auf den Asphalt. Wir berichteten.

Knapp 2 Monate später...

Nach fast weiteren acht Wochen sieht es jedoch nicht besser aus. Das mit dem nicht-Ausdämpfen hat sich offensichtlich noch nicht herum gesprochen, wie aktuelle Fotos von "Heute"-Leser Gerhard P. zeigen. Die neu konstruierte Öffnung wirkt mitgenommen und verdreckt. Direkt daneben liegen etliche Zigarettenstummel auf dem Gehsteig.

"Heute"-Leser Gerhard P. geht auf seinem Weg in die Arbeit täglich an dem neuen Ma-48-Aschenbecher vorbei und beobachtet das Geschehen seit Wochen. Er vermutet, dass das fachgerechte Ausdämpfen zudem an der Nässe scheitert.

"Wenn es nass ist, ist es fast unmöglich die Zigarette in den Aschenbecher zu bekommen. Sie zerfällt beim Versuch sie in die Öffnung zu werfen. Dann schmeißen die Leute sie einfach daneben auf die Straße" , erzählt er.

...Gut Ding braucht eben Weile...

(mp)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • WolfgangHeute am 13.02.2018 15:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nix is recht.

    Also, erst regt man sich über die rauchenden Röhren auf weil niemand ausdämpft, dann wird das Einwurfloch auch noch verkleinert und wieder finden sich welche die sich aufregen. Ich erinnere mich noch an die Zeiten, in denen die netten Nichtraucher ihre Teebeutel in die Aschenbecher entsorgten.

  • hänschen am 13.02.2018 18:21 Report Diesen Beitrag melden

    Viel zu Klein

    Ich als Nichtraucher muss auch schon sagen das, dass eine ziemlich dämliche Konstruktion ist. Einfach viel zu klein. Da wären normale Zigrettenkübeln besser. Will man den Rauchern in der freien Luft das rauchen erschweren? In der freien Luft kann es jeden egal sein nur halt in Gasthäusern ist das was anderes weil sich da die Luft staut und halt auch der Passivrauch extrem ist, drausen ist das nicht der Fall somit sollten Raucher drausen ohne Einschränkung rauchen dürfen.

    einklappen einklappen
  • ccm am 13.02.2018 16:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    aha.. na sehr gut.

    Wie gut das wir jetzt die Raucher-Röhren perfektionieren... Was der Schmäh wohl kostet? Bitte um Kostenaufstellung. Als Vergleich: Wieviele Winter könnte eine alleinerziehende Mutter von dem Geld heizen?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • helmut am 13.02.2018 20:55 Report Diesen Beitrag melden

    Fehlplanung !!!!

    warum lässt man so Ding produzieren wenns nicht getestet ist ! Der was das Ding gebaut hat hat keine Ahnung vom Rauchen! DEr was das Ding bestellt hat solls Zahlen.

    • Rudolf S am 14.02.2018 10:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @helmut

      genau hinschauen nachdenken un dann ohne abdämpfen durch das loch hineinwerfen der gute Rat eines nichtraucher

    • mcgyver am 14.02.2018 22:14 Report Diesen Beitrag melden

      plombiert ??

      Die Öffnung ist plombiert .......", so Ulrike Volk von der MA 48. (siehe Bild 7/10) Na ja, wenn die Zuständige nicht den Unterschied zwischen "plombiert" (z.B. Zahnarzt) und "bombiert" kennt...... Die einfachen Röhren sind halt für gewisse Leute technisch weit besser zum verstehen.......

    • helmut am 16.02.2018 08:59 Report Diesen Beitrag melden

      An RudolfS denn Nichtraucher

      Lieber Rudolf S 1.) gibt es raucher die Zigarren rauchen auch 2.) Und wenn der fähige beamte was dieses Ding um s teure Geld produzieren lassen hat ,so freigibt muss er auch denn Spott ernten.Ich bin selbst Nichtraucher.Aber bei der konstruktion fehlt der Menschenverstand.

    einklappen einklappen
  • emmi33 am 13.02.2018 20:20 Report Diesen Beitrag melden

    Zigaretten

    Ja, gut Ding braucht Weile...

  • fuhrinat am 13.02.2018 20:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tschick

    Hier sollte ein Ordnungsamt mit Geldstrafen hart durchgreifen

  • hänschen am 13.02.2018 18:21 Report Diesen Beitrag melden

    Viel zu Klein

    Ich als Nichtraucher muss auch schon sagen das, dass eine ziemlich dämliche Konstruktion ist. Einfach viel zu klein. Da wären normale Zigrettenkübeln besser. Will man den Rauchern in der freien Luft das rauchen erschweren? In der freien Luft kann es jeden egal sein nur halt in Gasthäusern ist das was anderes weil sich da die Luft staut und halt auch der Passivrauch extrem ist, drausen ist das nicht der Fall somit sollten Raucher drausen ohne Einschränkung rauchen dürfen.

    • Rr am 13.02.2018 18:36 Report Diesen Beitrag melden

      Rr

      Rauchen ist auch draussen ungesund.

    • SockenRambo am 13.02.2018 18:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @hänschen

      und auch draußen verpestet ein Raucher die Luft, bzw nervt mit dem Gestank. Selbst wenn wer 10 Meter weiter steht stinkt es und das in der freien Natur!!

    • fuhrinat am 13.02.2018 20:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @hänschen

      Es ist auch im Freien unangenehm angeblasen zu werden. Außerdem sieht es nicht schön aus die Gehsteige und Straßen sind voll von Stummeln und düse verrotten nicht

    einklappen einklappen
  • ccm am 13.02.2018 16:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    aha.. na sehr gut.

    Wie gut das wir jetzt die Raucher-Röhren perfektionieren... Was der Schmäh wohl kostet? Bitte um Kostenaufstellung. Als Vergleich: Wieviele Winter könnte eine alleinerziehende Mutter von dem Geld heizen?

    • drudinac am 13.02.2018 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ccm

      Das Sie persönlich Ihre Heizung nicht bedienen können tut mir leid, doch hat das eine nix mit dem anderen zu tun, Ich weiß Raucher sind schrecklich doch es gibt sie.

    • M.arion am 13.02.2018 17:58 Report Diesen Beitrag melden

      Da gibt es

      unzählige Beispiele für diese Frage, nicht nur die neuen Aschenbecher. Wenn das, die einzige Fehlinvestition in unserem geliebten Österreich wäre...

    • Rob am 13.02.2018 17:58 Report Diesen Beitrag melden

      Sinn

      Sonst keine Probleme ?

    • Buddy1 am 13.02.2018 20:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @drudinac

      Auto und LKW sind noch schrecklicher als Zigarette

    • Censorship am 15.02.2018 13:00 Report Diesen Beitrag melden

      @ccm

      Weniger, als all die sinnlosen Radwege.... Wie viele Winter könnte einen alleinerziehende Mutter heizen, für das Geld der "grünen Radwege".. Wie viele Winter könnte eine alleinerziehende Mutter heizen, wenn sie eine Chance auf eine Sozialwohnung hätte.. Ich finde ein Projekt, das zur Sauberkeit beiträgt als durchaus sinnvoll... Ob die Leute intelligent genug sind, dies anzunehmen, steht freilich auf einer anderen Seite...

    einklappen einklappen