Vermummungsverbot

10. März 2018 11:30; Akt: 10.03.2018 12:55 Print

Polizei kontrolliert riesigen Teddy in der City

Ein Teddybär erweckte am Freitagabend in der Wiener Innenstadt das Interesse von Polizeibeamten. Sie kontrollierten das kuschelige Maskottchen.

Der süße Teddy sorgte in der Innenstadt für Aufsehen.  (Bild: Leserreporter)

Der süße Teddy sorgte in der Innenstadt für Aufsehen. (Bild: Leserreporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz vor 19.00 Uhr spazierte am Freitag ein großer Teddybär über den Stephansplatz in der City. Aber nicht nur "Heute"-Leser wurden auf dem kuscheligen Teddy aufmerksam, auch die Polizisten interessierten sich für ihn.

Umfrage
Wie stehen Sie zum Burka-Verbot?
80 %
18 %
2 %
Insgesamt 33120 Teilnehmer

Im Fokus der Beamten stand allerdings nicht das Maskottchen selbst, sondern die Person hinter dem Kostüm. Augenzeugen berichten, der Mann hätte den Beamten aufgrund des Gesichtsverhüllungsverbot, dem sogenannten "Burka-Verbot", sein Gesicht zeigen müssen. Die Kontrolle soll allerdings ohne Zwischenfälle verlaufen sein.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(mz)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • DasBinIch am 10.03.2018 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    Polizeijob

    Lasst Sie doch ihren Job machen, wenn etwas passiert schreien Alle, die polizei steht nur daneben und kontroliert nicht, und wenn Sie Ihren gesetzlichen Auftrag nachkommen und auch kontrollen machen wiehern alle herum.

  • Airs am 10.03.2018 14:56 Report Diesen Beitrag melden

    und nun?

    Also eine normale Kontrolle ohne zwischenfall. Wozu darüber dann berichten? Da sind Fahrscheinkontrolleure viel spannender...

  • Fritz am 10.03.2018 19:01 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Die illegalen laufen bei uns herum und die Polizei kontrolliert Teddybären das Bild passt.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Konfusius am 12.03.2018 20:52 Report Diesen Beitrag melden

    Der Riese ist mir bekannt.

    Diesen auffälligen Teddy habe ich schon öfters gesehen. Er scheint mir sehr oft die Besitzer zu wechseln.

  • Dodo2340 am 11.03.2018 09:23 Report Diesen Beitrag melden

    Teddy-Kostüm oder Plüschfigur?

    War das ein Teddy-Kostüm oder ein großer Plüschbär? Habe nämlich so ein plüschiges "Kuschelmonster" zu Hause, und da steckt keine Person drinnen.

  • der Leser am 11.03.2018 09:01 Report Diesen Beitrag melden

    Sinnlos

    Solange illegale in Wien nicht auffindbar sind muss sich unsere Polizei halt beschäftigen. So wie gestern in der Maria Theresienstrasse, zu fünft!!!!!! wurde mit einer Radarpistole Jagd auf Temposünder in der sinnlosesten 30er Zone Wiens gemacht, oder in der Reinprechtsdorferstrasse hielten 2 Polizisten ihr Gesicht in die Sonne und haben aufgepasst daß ja keiner in die Kreuzung einfährt

  • Fritz am 10.03.2018 19:01 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Die illegalen laufen bei uns herum und die Polizei kontrolliert Teddybären das Bild passt.

    • Rorschach am 10.03.2018 22:12 Report Diesen Beitrag melden

      Und wenn im Bären ein Illegaler

      drin gewesen wäre? Und der liebe dicke Bauch voll mit Sprengstoff gewesen wäre?

    • Eaglehawk am 11.03.2018 08:45 Report Diesen Beitrag melden

      Wie mans macht ...

      @Fritz .... ja weil böse Buben sich niemals als kuschelige Bären verkleiden. Wir haben ein Vermummungsverbot - und das ist ein richtiger Schritt gegen die Islamisierung. Dafür, dass die Behörden so lasch sind -kann die Polizei nichts, da sie nur im Rahmen von Vorgaben handeln kann. Wenn man couragiert werde - würde man Asylwerber "festsetzen" aber den guten Vorschlag von Strache hat ja jeder abgeschmettert ...

    einklappen einklappen
  • Steve B. am 10.03.2018 17:35 Report Diesen Beitrag melden

    Seelischer Druck in Gefahr

    Für mich ist es so, ich möchte mein Gesicht nicht Zeigen, nicht meinen Körper gar nix... ich bin so weiß wie Schnee, Sonnenbrand steht jeden Sommer auf der Checkliste, überall Narben, am Körper, durch meine Psyche... (nein ich hab mich nicht Geritzt) Kurzgesagt sehr dünne Haut... Ich will mich nicht Zeigen, soll die doch her kommen und mich zur Rede stellen, das heißt noch lange nicht das ich das auch Respektiere... ich würde schon so oft von den Polizisten abgefragt, ganz ehrlich ihr könnt mich mal alle... Ach Ja was genau ist das Gesetz jetzt, Burka oder Verschleierungstaktik verbot... Egal >_<

    • Wiener am 11.03.2018 08:48 Report Diesen Beitrag melden

      Alles Gute

      Lieber Steve. Dieser seelische Druck ist sicher massiv und sie bekommen hoffentlich auch die richtige Behandlung. Wenn man Sie aber auffordert sich "zu zeigen" werden sie sicher dem auch nachkommen. Einfach weil es eine gesetzliche Auflage ist. Und das Problem und die Gefahr bei jeder Angst ist die "Vermeidung".

    einklappen einklappen