Faschingskostüm

13. Februar 2018 19:49; Akt: 13.02.2018 20:05 Print

Schneemann in Wien-Mitte wartete auf seinen Zug

Am Faschingsdienstag verkleideten sich traditionell viele, die den letzten Tag vor der Fastenzeit feierten. Mit dabei war auch ein Schneemann.

Am Bahnhof Wien Mitte erblickte ich einen Schneemann

Am Bahnhof Wien Mitte erblickte ich einen Schneemann", so der Leserreporter. (Bild: Leserreporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die winterlichen Temperaturen am Faschingsdienstag und der Schneefall haben den Wienern zugesetzt - angenehm ist was anderes. Dennoch machten sich viele auf den Weg in die Arbeit in ihren Faschingskostümen.

Nicht nur Kinder und Jugendliche, die in die Schule oder den Kindergarten fuhren, auch Erwachsene verkleideten sich am heutigen Tag.

"Heute"-Leserreporter haben deshalb auch einige Verkleidete in den öffentlichen Verkehrsmitteln getroffen und gefilmt. Ein besonderer Schnappschuss gelang einem unserer Leser in Wien-Mitte: Ein Schneemann wartete dort auf seinen Zug. Das tolle Kostüm sorgte unter den Passanten für fröhliche Gesichter und den ein oder anderen Grinser. Top!

Faschingskostüme "Heute"-Leser

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(mz)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Banana Republic am 14.02.2018 00:59 Report Diesen Beitrag melden

    Gesichtsverhüllungsgesetz

    Gott-sei-Dank haben wir das Gesichtsverhüllungsgesetz. :) :) :) Das mit 1. Oktober 2017 in Kraft getretende Anti-Gesichtsverhüllungsgesetz sieht vor, dass an öffentlichen Orten und in öffentlichen Gebäuden die Gesichtszüge nicht durch Kleidung oder andere Gegenstände in einer Weise verhüllt bzw. verborgen werden dürfen, dass sie nicht mehr erkennbar sind.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Banana Republic am 14.02.2018 00:59 Report Diesen Beitrag melden

    Gesichtsverhüllungsgesetz

    Gott-sei-Dank haben wir das Gesichtsverhüllungsgesetz. :) :) :) Das mit 1. Oktober 2017 in Kraft getretende Anti-Gesichtsverhüllungsgesetz sieht vor, dass an öffentlichen Orten und in öffentlichen Gebäuden die Gesichtszüge nicht durch Kleidung oder andere Gegenstände in einer Weise verhüllt bzw. verborgen werden dürfen, dass sie nicht mehr erkennbar sind.

    • stealth71 am 14.02.2018 07:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Banana Republic

      Was aber nicht für traditionelle Anlässe gilt. Krampus oder Nikolaus gelten einstweilen NOCH als unsere Traditionen, ebenso wie der Faschingsdienstag. An sich wäre da eine Burka möglicherweise auch ok, wenn man sie als Faschingskostüm tituliert.

    einklappen einklappen