Leserreporter

07. März 2018 12:05; Akt: 07.03.2018 14:49 Print

Autofahrer donnerte am Gürtel gegen Lichtmast

Der 37-Jährige wurde beim Aufprall mittelschwer verletzt; binnen weniger Minuten bildete sich ein Stau.

Am Mittwoch Vormittag verunfallte ein Autofahrer am Wiener Gürtel. (Bild: Leserreporter)

Am Mittwoch Vormittag verunfallte ein Autofahrer am Wiener Gürtel. (Bild: Leserreporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein schwerer Unfall ist am Mittwoch Vormittag am Währinger Gürtel passiert: Ein Autofahrer verlor gegen 9 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte mit dem dunklen Pkw gegen einen Lichtmast. Dabei erlitt der 37-Jährige Verletzungen im Brustbereich. Er wurde vom Wiener Samariterbund in ein Spital gebracht.

Der Crash brachte den Verkehr am Gürtel zwischenzeitlich zum Erliegen, Pendler berichteten bis zu 45 Minuten Zeitverlust.

Polizeisprecher erklärt: Das dürfen unsere Leserreporter


Video: heute.at

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • RL74HM2 am 07.03.2018 13:10 Report Diesen Beitrag melden

    Tja Gürtel eben!

    Kleiner Unfall - Große Wirkung! Der Gürtel zählt ja zu den meistbefahrenen, innerstädtischen Hauptverkehrsadern und schon ein kleiner Unfall sorgt bis zu 1 Stunde Zeitverlust! Auch schon Polizeieinsätze am Straßenrand (z.B. wegen PKW-Kontrollen) können zu Staus führen!

  • Radler am 07.03.2018 17:11 Report Diesen Beitrag melden

    Berggasse ecke Porzellangasse

    Ständig fahren die Autofahrer gegen den Lichtpoller. Alle paar Wochen wird dort ein Neuer aufgestellt, aber die Lenker sind überfordert... Möchte nicht wissen wieviel das im Jahr kostet. Erwischt wird auch nie einer zum Schadenersatz.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Radler am 07.03.2018 17:11 Report Diesen Beitrag melden

    Berggasse ecke Porzellangasse

    Ständig fahren die Autofahrer gegen den Lichtpoller. Alle paar Wochen wird dort ein Neuer aufgestellt, aber die Lenker sind überfordert... Möchte nicht wissen wieviel das im Jahr kostet. Erwischt wird auch nie einer zum Schadenersatz.

  • RL74HM2 am 07.03.2018 13:10 Report Diesen Beitrag melden

    Tja Gürtel eben!

    Kleiner Unfall - Große Wirkung! Der Gürtel zählt ja zu den meistbefahrenen, innerstädtischen Hauptverkehrsadern und schon ein kleiner Unfall sorgt bis zu 1 Stunde Zeitverlust! Auch schon Polizeieinsätze am Straßenrand (z.B. wegen PKW-Kontrollen) können zu Staus führen!