Thema regt auf!

10. November 2017 13:34; Akt: 10.11.2017 14:16 Print

Shop-Öffnung am Heiligen Abend: Das sagen Sie

Der 24. Dezember fällt heuer auf einen Sonntag. Wir haben Richard Lugner, unsere Leser und die Wirtschaftskammer gefragt, ob der Handel trotzdem öffnen sollte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Österreich bleiben die Geschäfte am Sonntag traditionell geschlossen. An Heiligen Abend hingegen hat der Handel bis maximal 14 Uhr geöffnet. Ein Segen für alle Christkindl, die ihre Geschenke immer auf den letzten Drücker kaufen.

Umfrage
Sollten die Geschäfte am Sonntag, 24.12.2017, geschlossen bleiben?

Da der 24.Dezember 2017 jedoch auf einen Sonntag fällt, steht die große Frage im Raum: Sollen die Geschäfte am Heiligen Abend öffnen? In einer internen Umfrage haben bisher über 1.600 "Heute"-Leser abgestimmt - 75 % sind gegen eine Öffnung des Handels.

"Lugner City bleibt zu"

Einer der großen Verfechter des verkaufsoffenen Sonntags ist Richard Lugner. Seit Jahren kämpft er dafür, dass der Handel auch an Sonntagen geöffnet hat. Bereits zweimal wies der Verfassungsgerichtshof seinen Antrag jedoch ab. Im Gespräch mit "Heute" sagt der Baulöwe:

"Ich versteh und akzeptiere, dass die Geschäfte heuer an Heiligabend geschlossen bleiben...auch die Lugner City wird am 24.12. zu sein"

Tourismusregelungen in jedem Bundesland unterschiedlich

Laut WKO Geschäftsführerin der Bundessparte, Mag. Iris Thalbauer, gibt es trotz des "Verbotes der Ladenöffnung an Sonn- und Feiertagen" Tourismus- und Ausnahmeregelungen, die in jedem Bundesland unterschiedlich sind. Daher werden einige Betriebe auch an Heiligabend öffnen. Dennoch sagt Mag. Thalbauer im Gespräch mit "Heute": "Der 24.12. sollte aus unserer Sicht geschlossen bleiben."

Faustregel für Weihnachten

Sonderregelungen gibt es etwa für Flughäfen, Bahnhöfe und Händler mit Gastro-Lizenz. Das erlaubte Sortiment ist allerdings begrenzt. Vielfach dürfen nur Lebensmittel und Reisebedarf verkauft werden. Faustregel für den 24. Dezember: Es öffnen jene Stores (meist Supermärkte), die auch sonst sonntags offen haben.

Die TOP-Kommentare zum Thema finden Sie oben in der Bildergalerie!

(mp)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ich74 am 10.11.2017 14:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unsinnige Diskussion

    Wozu diese Diskussion? Sonntags haben die Geschäfte nicht nur an Hl. Abend geschlossen... Man soll's ja nicht glauben,aber die Menschheit schafft es ja auch schon am Dienstag einzukaufen,wenn Mittwoch Hl. Abend wäre... Ich hätte auch nichts dagegen,wenn die Geschäfte generell am Weihnachtstag geschlossen blieben...Arbeite zwar selber nicht im Verkauf,aber ich denke mir jedesmal,welchen Stress ich an hl.Abend habe ,um an diesem Tag alles möglichst perfekt zu haben...was für nen Stress sind wohl VerkaüferInnen ausgesetzt? Noch dazu sind ja auch sehr viele Alleinerziehende in diesem Beruf...naja

    einklappen einklappen
  • Schukraid am 10.11.2017 14:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    also echt

    lasst einfach zu und gut ist wer es nicht zusammenbrungt 1 tag vorher was zu besorhen hat pech... keiner kann sagen das er keine zeit hatte dafür

  • Markus37 am 10.11.2017 14:49 Report Diesen Beitrag melden

    Das muss nicht sein

    Warum sollten die Menschen an einen Sonntag auch noch einkaufen gehen,wenn die Geschäfte schon an 6 Tagen von früh bis spät offen haben.Die Menschen können wegen Sonntag nicht mehr einkaufen nur ey verteilt sich anders und die armen sind nur die Familien und Frauen mit Teilzeit. Reine Ausbeute von Arbeitgebern.Und mann kann auch schon auf Tankstellen Künste einkaufen wenn man unbedingt am Sonntag oder Feiertag einkaufen will.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nörgelino am 13.11.2017 16:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorschlag

    Wie wäre es den 25. und 26. auch gleich offen zu halten und auf St. Umtausch und St. Brauchinet um zu taufen?

    • Susi D. am 13.11.2017 19:35 Report Diesen Beitrag melden

      DANKE

      denn der ShopWahn ist echt unerträglich. Das Jahr hat 365 Tage und der Lugner in seiner GIER ist erst zufrieden wenn 370 Tage offen ist

    einklappen einklappen
  • Gerhard Tröfl am 13.11.2017 11:33 Report Diesen Beitrag melden

    müssen wir nicht mehr

    lange diskutieren. denn unter der neuen regierung wird es da einfach öffnungszeiten geben auch am sonntag und das ist gut so. schluss mit der sozialromantik, wer geld verdienen will muss halt hackeln und das geht auch am 24.12. man kann ja auch am 25en feiern oder am Abend.

  • jasmin am 12.11.2017 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein!

    die Geschäfte sollen zu bleiben . bin selber seit 12 jahren im Verkauf und jedes Jahr das gleiche 1 Stunde vorm zusperren die Hölle los dann regen sich alle auf das wir zu sperren verstehe ich auch nicht ...

  • Yve Stritzi am 12.11.2017 17:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hm

    nein sag i dazu.... sowas von unnötig

  • Meinsenf am 12.11.2017 12:22 Report Diesen Beitrag melden

    Definitiv NEIN!

    Der 24. Dezember sollte im Handel grundsätzlich frei sein. Wozu noch "Last Minute Geschenke"? Der 8. Dezember wurde schon "geöffnet". Reicht das nicht?? An Weihnachten geht es doch nicht um Konsumrausch, auch, wenn sich viele dazu verleiten lassen. Man wird es wohl schaffen, seinen Bedarf an Lebensmitteln an den Tagen vor dem Fest zu decken. Einfach überflüssig, diese Diskussion.