Hund vermisst

07. September 2018 14:22; Akt: 07.09.2018 14:47 Print

Stafford-Welpe bei AMS in Favoriten gekidnappt

Es geschah am Donnerstagvormittag: Die kleine Gina wurde in Wien-Favoriten von Unbekannten einfach gestohlen. Seitdem fehlt von dem Hund jede Spur.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nenad, ein 21-jähriger Wiener, ist seit kurzem stolzer Besitzer eines Stafford-Welpen namens Gina. Doch die Freude an seinem Vierbeiner hielt nicht lange, denn seit Donnerstag gilt der Hund als vermisst.

Direkt beim AMS in Wien-Favoriten wurde das 4 Monate junge Weibchen gekidnappt. Jegliche Suche nach Gina blieb bisher erfolglos. Nenad erstattete bereits Anzeige bei der Polizei, dennoch hofft er auf die Hilfe der "Heute"-Leser.

Merkmale des Stafford-Welpen

Gina ist vier Monate alt und ist ca. 12 Kilogramm schwer. Sie trägt ein schwarzes Halsband und eine rosa-schwarze Leine. Der Hund hat am rechten Ohr eine kahle Stelle, die etwa die Größe einer 2-Euro-Münze hat. Der Welpe wurde in der Laxenburger Straße 18 das letzte Mal gesehen. Falls Sie Hinweise haben, melden Sie sich bitte über Facebook bei den Besitzern.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mz)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jacky am 07.09.2018 15:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Macht man nicht!

    Ich hab auch einen Hund aber würde ihn niemals irgendwo anleinen wenn er länger draußen warten muss genau aus diesem Grund! Einen Hund draußen warten lassen in der heutigen Zeit macht man einfach nicht schon gar nicht wenn man weiß das es eine längere Wartezeit geben wird!

  • Ichweisses am 07.09.2018 15:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welpenkidnapping

    Was macht ein 21. jähriger Arbeitslose mit einem Stafford-Welpen. Das sind dann diejenigen Hunde, die falsch gehalten werden und zu Beisshunde abgerichtet werden.

    einklappen einklappen
  • Richard am 07.09.2018 15:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welpe

    Nenad ein Wiener? Wie kann ein Welpe gestohlen werden? Draußen angebunden????? Oder wie verschwand er? Sicher hat der Hund wem leid getan - ist besser wenn er neue Besitzer hat! Hoffe er irrt nicht durch die Gegend falls er sich losgerissen hat.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Dodo2340 am 10.09.2018 17:40 Report Diesen Beitrag melden

    Fall geklärt!

    Wurde bereits gefunden und der Besitzerin (!) zurückgegeben.

  • Maier Rupert ! am 10.09.2018 11:35 Report Diesen Beitrag melden

    Hr.

    Treuer Kumpel !Unser Zeus ist ein gut erzogener Amerikan Staff und wir hatten nie Probleme mit Ihm.!!

  • mag a temmer am 10.09.2018 10:23 Report Diesen Beitrag melden

    Generell...

    Hundehaltung in der Stadt ist tierfeindlich!!!

  • Marcus am 09.09.2018 16:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ist schlimm

    aber jetzt kann er arbeiten geh'n keine Ausrede mehr kann nicht habe einen Hund daheim.

    • D. am 10.09.2018 14:07 Report Diesen Beitrag melden

      ....

      Es stimmt Marcus, ich liebe Tiere sehr... Aber sich einen Hund anschaffen, wenn man ja doch wieder arbeiten muss... Ich kenne eine Frau 50 die ist wirklich Kern Gesund, lebt seit 25 Jahren schon vom Sozialamt und hat einen Zoo Zuhause. Die bekommt vom Staat sogar die Hunde Steuer bezahlt. Übrigens sie ist gebürtige Wienerin.

    einklappen einklappen
  • Georg Schaden am 08.09.2018 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    Hundi

    Der wurde nicht entführt, der hat einen Job gefunden.