Leserreporter

05. März 2018 10:11; Akt: 05.03.2018 11:32 Print

Crash in Wien: Student zog Opfer aus diesem Auto

Handeln statt gaffen! Ein 23-jähriger "Heute"-Leser wurde nach einem spektakulären Unfall zum Ersthelfer.

Ein

Ein "Heute"-Leser wurde in der Nacht auf Sonntag zum Retter. (Bild: Leserreporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Shady S. war Sonntag Morgen gerade am Heimweg nach einer langen Nacht, in Wien-Floridsdorf stieß er auf das Wrack: Ein dunkler PKW hatte sich an der Kreuzung Wagramer Straße/Martin-Gaunersdorfer-Gasse überschlagen, die Beifahrerin hing regungslos im Gurt.

"Sie war eingeklemmt und konnte sich kaum bewegen", sagt der 23-Jährige "Heute". Der Student zögerte nicht: "Ich bin hin gelaufen, habe sie abgeschnallt und hinausgezogen. Sie und ihre Freundin sind wohl gegen ein geparktes Auto gefahren und umgekippt." Erst später, als alle in Sicherheit und die Polizei da war, zückte er sein Handy und fotografierte die Unfallstelle.

Bei der Polizei gab die Lenkerin des Autos an, sie wäre aus einer Unachtsamkeit nach rechts abgekommen und gegen ein anderes, parkendes Auto gefahren. Ein weiteres Fahrzeug wurde dabei beschädigt, bis die Unfalllenkerin mit ihrem Kleinwagen am Dach liegen blieb.

Sie und ihre 27-jährige Beifahrerin wurden bei dem Crash nur leicht verletzt. Die Wiener Berufsrettung brachte die beiden Frauen mit Prellungen in ein Krankenhaus. Eine Alkoholmessung bei der Lenkerin verlief positiv: 1,08 Promille im Blut.

Die Polizei erklärt: Das dürfen unsere Leserreporter

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • So schauts aus am 05.03.2018 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    Eminem lässt grüßen

    Slim Shady, danke an den Helden

  • Filipp Bulojatzki am 05.03.2018 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Findet Erwähnung

    Warum wird extra erwähnt das der Helfer ein Student war ? Hätte die Redaktion es auch erwähnt wenn ein Postbeamter oder eine Kindergärtnerin geholfen hätte ?

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • So schauts aus am 05.03.2018 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    Eminem lässt grüßen

    Slim Shady, danke an den Helden

  • Filipp Bulojatzki am 05.03.2018 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Findet Erwähnung

    Warum wird extra erwähnt das der Helfer ein Student war ? Hätte die Redaktion es auch erwähnt wenn ein Postbeamter oder eine Kindergärtnerin geholfen hätte ?

    • sinnfrei ;x am 05.03.2018 15:19 Report Diesen Beitrag melden

      was wäre wenn hätte....

      Hauptsache er hat geholfen und nicht wie diverse andere in ähnlichen Situationen mitm Handy draufgehalten.. gesteh ihm doch ein bisschen Respekt zu..

    • Burak am 05.03.2018 22:36 Report Diesen Beitrag melden

      vielen Dank für die Meinung die keinen interessier

      Wenn du öfter Zeitung lesen würdest, wüsstest du das auch diese genannt werden. Unnötiger Kommentar um zu provozieren. Herzlichen Glückwunsch Herr Buloirgendwas

    einklappen einklappen