Bitte melden Sie sich!

12. Oktober 2017 11:41; Akt: 12.10.2017 12:51 Print

Held auf der A22: Biker rettet verirrten Schwan

Mitten im Frühverkehr auf der Donauuferautobahn stieg ein Motorradfahrer von seinem Bike, um dem verirrten Vogel zu helfen. Mit Erfolg!

 (Bild: Leserreporter/Lisa S.)

(Bild: Leserreporter/Lisa S.)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Donnerstagmorgen verirrte sich ein Schwan auf die Donauuferautobahn (A22). Vor der Autobahn-Abfahrt auf die Tangente entdeckte ihn "Heute"-Leserin Lisa. Sie war gerade auf dem Weg in die Arbeit und fuhr dem watschelnden Tier geradewegs entgegen.

Umfrage
Sind Sie ein Tierfreund?
49 %
9 %
2 %
2 %
38 %
Insgesamt 1913 Teilnehmer

Unbekannter Motorradfahrer half selbstlos

Mitten im Frühverkehr stieg ein Biker von seinem Motorrad um dem verirrten Schwan zu helfen. Er griff sich den Entenvogel und entließ ihn - ganz theatralisch in der roten Morgensonne - in die Freiheit. Wer der hilfsbereite Mann war, ist unbekannt. Fest steht jedoch, dass er ein Held des Alltags ist. Er hat dem Tier das Leben gerettet.

Schwan nicht das erste Mal auf A22 gesichtet

Wie man an früheren ASFINAG-Aufnahmen (zum Beispiel aus dem Jahr 2014)sieht, ist der weiße Entenvogel nicht der erste seiner Art, der sich auf die Donauufer Autobahn verirrte. Auch seine Vorgänger wurden sicher in die Freiheit entlassen.


Haben auch Sie ein Foto oder Video, das Sie mit uns und der "Heute"-Community teilen möchten? Dann laden Sie dieses direkt hier (siehe Buttons) oder über Ihre "Heute"-App hoch. Oder Sie schicken uns ein Mail an: leserreporter@heute.at.

(mp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peda M. am 12.10.2017 14:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    eine/r mit Courage

    es gibt sie noch. eine auszusterbedende Art. Ich ziehe meinen Hut!

  • fuhrinat am 12.10.2017 14:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwan

    Nette Rettugsaktion

  • le_me am 12.10.2017 13:26 Report Diesen Beitrag melden

    A23 nicht A22

    Das Bild ist nicht, wie der Artikel meint, auf der A22 vor der Abfahrt auf die A23 aufgenommen worden, sondern bereits auf der A23 nach der Auffahrt von der A22 kommend. Also mehr oder weniger genau über der Donau ;)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Yve Stritzi am 13.10.2017 14:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr cool

    Ja so gehts ! Richtig so

  • Peda M. am 12.10.2017 14:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    eine/r mit Courage

    es gibt sie noch. eine auszusterbedende Art. Ich ziehe meinen Hut!

  • fuhrinat am 12.10.2017 14:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwan

    Nette Rettugsaktion

  • Möbelhaus am 12.10.2017 14:06 Report Diesen Beitrag melden

    Naja gut

    aber heutzutage ist man ja schon ein Held wenn man in der Ubahn nicht laut rülpst...

  • le_me am 12.10.2017 13:26 Report Diesen Beitrag melden

    A23 nicht A22

    Das Bild ist nicht, wie der Artikel meint, auf der A22 vor der Abfahrt auf die A23 aufgenommen worden, sondern bereits auf der A23 nach der Auffahrt von der A22 kommend. Also mehr oder weniger genau über der Donau ;)