Motorblock aus Auto gerissen

12. August 2018 09:56; Akt: 12.08.2018 14:39 Print

Crash in Wien-Favoriten: Lenker in Lebensgefahr

Schwerer Unfall am Sonntagmorgen in Wien-Favoriten: Ein 24-jähriger Autofahrer wurde lebensbedrohlich verletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz vor 7 Uhr kam es zu einem verheerenden Unfall auf der Triester Straße in Wien: Aus bisher unbekannter Ursache krachte ein 24-jähriger Mann mit seinem VW Golf gegen einen Masten.

Der Aufprall war so stark, dass es den Motorblock und die vordere Aufhängung aus der Karosserie gerissen hat. Der Unfalllenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Einige Minuten später trafen bereits die Einsatzkräfte am Unfallort ein - ihnen bot sich ein Trümmerfeld.

Der 24-Jährige musste mit hydraulischen Rettungsgeräten von der Wiener Berufsfeuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Der Wiener Rettungshubschrauber flog den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus. Er schwebt in Lebensgefahr.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(mz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Was wohl am 12.08.2018 10:27 Report Diesen Beitrag melden

    Mr.

    Triester und Unfall? Das kann nur eines bedeuten GESCHWINDIGKEIT

  • Bonanza66 am 12.08.2018 10:17 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht zu glauben

    Wahnsinn wie ein Fahrzeug ausschaut wenn man mit 50 kmh einen unfall baut.

    einklappen einklappen
  • Habakuk am 12.08.2018 10:36 Report Diesen Beitrag melden

    Sicher nicht

    Hat sicher nichts mit Alkohol oder Drogen zu tun!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • ichsagjetztauchwas am 13.08.2018 13:31 Report Diesen Beitrag melden

    war wild

    Dort gilt Tempo 70 - aber ich frage mich ernsthaft, wie der diesen Unfall schaffen konnte - ich bin zufällig dran vorbei gekommen, als die Polizei eintraf und das erste Feuerwehrauto. Meine Autouhr zeigte 6:53 und ich fuhr stadteinwärts. Der Motorblock lag mitten in der Kreuzung und das Autowrack stand an dem Ampelschaltschrank. Die Kreuzung war nicht gesperrt. Der Mast der Ampelanlage war ziemlich unbeeindruckt vom Crash. Ich tippe auf Tempo >100 und Handy, denn so einen Unfall dort hin zu kriegen ist anders unmöglich.

  • Maria M. am 13.08.2018 07:51 Report Diesen Beitrag melden

    Zum Fremdschämen

    Komisch, wenn der Bio-Österreicher im Suff Menschen verletzt oder gar tötet, gibt es sehr wenige Kommentare, aber beim "Jähriger", obwohl es nirgends steht, ist es natürlich etwas anderes, eure scheinheilige Doppelmoral widert mich an.

    • Noxx am 14.08.2018 14:00 Report Diesen Beitrag melden

      @maria m.

      Und deine realitätsferne betrachtungsweise widert mich an ... und jetzt? Damit können wir beide sicher gut leben denke ich

    einklappen einklappen
  • Ricarda Klobasniwiecz am 13.08.2018 04:43 Report Diesen Beitrag melden

    Crash oder Unfall

    War es ein Crash oder ein Unfall ? Das müsste man noch klären . Die Feuerwehr ist sicher mit dem Bullhorn angerückt .

  • EGJ am 12.08.2018 22:04 Report Diesen Beitrag melden

    EGJ

    Ich lese hier so richtig unnötige Kommentare .. von wegen Dolmetscher, Rennen und so weiter .. woher wollt genau IHR es wissen was da passiert ist? Vll ist er auch hinterm Steuer eingeschlafen .. sowas nennt man sekundenschlaf

  • Frau am 12.08.2018 21:03 Report Diesen Beitrag melden

    Hanni

    Das kann schon stimmen Führerschein mit Dolmetscher ist für die anderen Mitmenschen gefährliCh wenn du keinen Führerschein hast bekommst eine Strafe