BangFit von PornHub

Sex nach Videospiel-Vorlage als neuer Fitnesstrend

BangFit

BangFit

Dass die Menschen zu wenig für ihre Fitness tun, beschäftigt offenbar das Porno-Portal PornHub. Deswegen startete die Sex-Seite das "Spielportal" BangFit. Mit dem Spiel soll man zu einer Video-Vorlage Sex haben. Das Smartphone ist dabei der Fitnesstracker, für "richtige" Bewegungen gibt es Punkte. Diese kann man, wenn man das will, mit Freunden im Porno-Ranking vergleichen.

Etwas zweifelhaft ist der Spaß bei dem Sex-Spiel, denn einerseits gilt es, die kopulierenden Paare am Bildschirm ganz genau zu beobachten und ihre Bewegungen möglichst genau und zeitgleich auszuführen. Andererseits kommt dazu, dass man sich das Smartphone an den Körper schnallen muss, damit die Bewegungen erkannt werden. Das Handy wird dann zum Tracker, die Sexpartner sammeln Punkte.

Ein Werbevideo zeigt die Grundidee des Sex-Spiels in Retro-Grafik. Abgesehen von den technischen Grundlagen wird es auch bei der Bedienung kompliziert: Nicht nur, dass man das Handy am Körper tragen muss und während dem Sex ständig den Computermonitor im Auge hat, muss das Smartphone auch noch eine mobile Seite aufrufen, auf der man einen Code zum "Mitspielen" einträgt. Ach ja, wer sich sexuell mit Freunden messen will, kann sein Ergebnis nach "Spielende" auch in sozialen Netzwerken veröffentlichen.

Ihre Meinung