Start im Frühjahr

08. März 2018 13:51; Akt: 08.03.2018 13:53 Print

"Jurassic World Alive" ist wie Pokémon GO mit Dinos

Pokémon GO war der Sommer-Hype von 2016. Nun will "Jurassic World Alive" diesen Hype wiederholen - mit Dinosauriern!

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Augmented-Reality-Games sind auf dem Vormarsch, wie der Pokémon-GO-Hype vor knapp eineinhalb Jahren gezeigt hat. Nun will das Filmstudio Universal mit dem Spieleentwickler "Luda" mit "Jurassic World Alive" mitmischen.

Das Spielprinzip dürften wir alle bereits kennen: Man spaziert mit einem Smartphone auf der Suche nach virtuellen Monstern durch die Gegend. Findet man einen, wird er täuschend echt über das Bild der Handykamera gelegt – perfekt für das T-Rex-Selfie, von dem man bereits als kindlicher Dino-Fan geträumt hast.

Wer ein paar Riesenreptilien besorgt hat, kann erst so richtig loslegen. Spieler können nämlich die DNA der neuen virtuellen Buddys miteinander kreuzen und so komplett neue Schreckensgestalten schaffen. Und diese sollen auch easy mal die Größe eines zweistöckigen Hauses erreichen – was mit Augmented Reality und der Smartphone-Kamera wohl ziemlich beeindruckend aussehen dürfte.

Kämpfen oder Zuhause bleiben

Nicht zu vergessen: Natürlich können Spieler ihre Dinosaurier und ihre Züchtungen auch gegen diejenigen ihrer Freunde antreten lassen. Im Gegensatz zu "Pokémon Go" versprechen die Entwickler auch einen Modus für Heimhocker: Statt die eigenen Beine bewegen zu müssen, kann man auch eine virtuelle Drohne auf Erkundungstour schicken.

Eigentlich schade, denn der "Geh nach draußen"-Zwang von "Pokémon Go" führte zwar zu unzähligen Unfällen und Sachbeschädigungen, aber auch dazu, dass sich die Spieler ein Viertel mehr bewegten, als sie es ansonsten getan hätten.

Das Spiel soll im Frühling erscheinen – zeitnah zum Kinostart des neuen Films "Jurassic World: The Fallen Kingdom". Vorerst wird es rund 100 Dinosaurier zum Einfangen und kreuzen geben. Im Verlauf des Jahres sollen weitere Kreaturen hinzugefügt und das Spiel so am Leben erhalten werden.

Das Digital-Telegramm 2018:
Digital-Telegramm 2018

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dr. Frankenstein am 08.03.2018 17:01 Report Diesen Beitrag melden

    Verschont mich..

    Bitte..bitte..net.. Da sitzt wieder im Sommer gemütlich an der alten Donau bei einem coolen Beer..und auf einmal stehn zehn Nerds um dich herum und fragen dich ob du zufällig a Pokemon gesehn hast..weil..ich zufällig in einer Pokemon Kampfarena mein Beer trink.. ;))

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dr. Frankenstein am 08.03.2018 17:01 Report Diesen Beitrag melden

    Verschont mich..

    Bitte..bitte..net.. Da sitzt wieder im Sommer gemütlich an der alten Donau bei einem coolen Beer..und auf einmal stehn zehn Nerds um dich herum und fragen dich ob du zufällig a Pokemon gesehn hast..weil..ich zufällig in einer Pokemon Kampfarena mein Beer trink.. ;))