Zahlreiche Innovationen

13. September 2017 20:12; Akt: 13.09.2017 20:12 Print

Demo im Intensiv-Test: FIFA 18 wird der Hammer!

von Phillip Platzer - Die FIFA 18-Demo ist da! Wir haben das Teil natürlich auf Herz und Nieren getestet und haben erste Rückschlüsse für das endgültige Spiel!

Der Gameplay-Trailer zu FIFA 18. (Video: EA Sports)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Nicht nur seit dem Beginn der Champions League in dieser Woche ist endgültig das große Fußball-Fieber im Herbst ausgebrochen. EA Sports hat nämlich seit Dienstag die Demo für FIFA 2018 zur Verfügung gestellt, wir haben diese natürlich sofort getestet.

Umfrage
Wann haben Sie mit dem Gamen angefangen?

Der Andrang auf die Server war sehr groß, wahrscheinlich waren nicht nur wir neugierig auf die ersten Schritte auf dem FIFA 18-Rasen. Deshalb folgt unser Bericht nach einem sehr zähen 7,5 GB-Download erst jetzt, dafür hat er es in sich!

Gleich zu Beginn lächelt uns Cristiano Ronaldo entgegen, wir wollen aber nur so schnell wie möglich auf den Platz. Das Demo-Stadion ist diesmal das altehrwürdige Santiago Bernabeu in Madrid. Ein kleines Detail freut uns gleich vor dem ersten Ballkontakt, denn die neue Ankick-Regel wurde umgesetzt. Es steht nur noch ein Spieler da, der den Ball nach hinten abgibt.

Screenshots aus der Demo zu FIFA 18

Jetzt aber zum Spielgeschehen! Viele FIFA-Skeptiker kritisieren, dass es Jahr für Jahr das selbe Spiel mit adaptierten Kadern ist, doch diese haben FIFA 18 noch nicht gesehen! Im Vergleich zum 17er-Titel ist EA Sports mit der fetten Frostbite-Engine wieder ein großer Entwicklungsschritt gelungen.

Spieler-Steuerung stark verbessert

Die Bewegungen der Spieler wurden intensiv überarbeitet. Passen, Dribbling, Schüsse: Alles hängt viel mehr von diversen Faktoren ab. Die Werte der einzelnen Spieler wirken sich noch stärker auf die jeweiligen Aktionen aus. Wenn man zum Beispiel mit einem Stürmer, der geringe Pass-Eigenschaften vorweist einen tödlichen Pass ins Loch spielen will, dann ist die Chance ziemlich hoch, dass dieser nicht ankommt.

Im positiven Sinne ist das aber auch sehr wirksam. Das Dribbling wurde verbessert, da reden wir nicht von Glamour-Ticks oder frechen Übersteigern, sondern von simplen Täuschungen oder kleinen Drehungen, die eine komplette Abwehr aushebeln können. Außerdem kann ein Super-Dribbler auch in extrem heiklen Situationen noch immer den entscheidenden Haken schaffen, um alleine vor dem Tor zu stehen, obwohl fünf Verteidiger auf ihn zustürmen.

DAS SIND DIE BESTEN SPIELER IN FIFA 2018!

Nicht nur das Dribbling, sondern auch die Flanken wurden überarbeitet und werden im neuen FIFA endlich wieder zur Waffe. In Vorgänger-Titeln musste schon alles zusammenpassen, dass man über die Flügel netzt, jetzt geht das wieder einfacher. Im letzten Moment kann sich ein physisch starker Stürmer im Kopfball-Duell noch durchsetzen und einen jubeln lassen.

Viele Taktiken zum ultimativen Erfolg

FIFA 18 bietet endlich ein volles Spektrum an Angriffsmöglichkeiten, das macht es wahrscheinlich auch zum absolut spannendsten Titel in der Geschichte der Serie. Heftiger Druck über Ballbesitz, schnelle Konter oder Flügelspiel auf den Sturmtank in der Mitte – alles kann zum Erfolg führen.

Grafisch hat sich auch wieder einiges getan. Die Animationen im Stadion werden immer realistischer. Die oft kritisierten Klon-Fans sind zwar immer noch teilweise vorhanden, aber verschwinden immer mehr. Echte Superstars haben ihren eigenen Stil mit Bewegungen und Dribblings bekommen, das macht das Game auch lebendiger. Was uns besonders gut gefällt: Wenn man ein wirklich schönes Tor erzielt, gibt es eine analytische Tor-Wiederholung. Natürlich wurden auch neue Jubel-Bewegungen eingeführt, mit denen man in Zukunft seine Online-Gegner nerven kann.

Unser Fazit: FIFA 18 wird genial

FIFA 2018 wird der nächste Quantensprung im Fußball-Gaming. Fans der Serie können sich warm anziehen, denn da kommt einiges auf sie zu. Natürlich auch mit dabei der beliebte Online-Modus FIFA Ultimate Team, außerdem geht Alex Hunter im Story-Modus The Journey in seine zweite Saison als Profi-Kicker. Wir sind heiß drauf, leider müssen wir noch bis 29. September warten!

>