Nintendo Switch-Neuheiten

11. Januar 2018 15:38; Akt: 11.01.2018 23:28 Print

Nintendo startet 2018 mit Dark Souls, Mario & mehr

Jetzt steht fest, was Nintendo Switch-Besitzer in den ersten Monaten des neuen Jahres spielen werden: Dark Souls, Super Mario, Donkey Kong und mehr.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In einem Nintendo Direct Mini-Video hat Nintendo am Donnerstag eine ganze Reihe neuer Spiele angekündigt, die schon bald für Nintendo Switch erscheinen sollen. In den kommenden Monaten erscheinen unter anderem Dark Souls: Remastered, Donkey Kong Country: Tropical Freeze, Mario Tennis Aces und Kirby Star Allies für die Hybrid-Konsole.

Umfrage
Besitzen Sie eine Nintendo Switch?
70 %
18 %
11 %
1 %
Insgesamt 129 Teilnehmer

Außerdem erweitert Marios grün bemützter Bruder Luigi Super Mario Odyssey um einen neuen Spielmodus. Zusätzliche Inhalte, etwa neue Charaktere, warten auch auf die Spieler von Mario + Rabbids Kingdom Battle und Pokémon Tekken DX.

Schöner sterben

Das Hardcore-Rollenspiel Dark Souls erscheint am 25. Mai als Remaster-Version für die Nintendo-Konsole. Die Rückkehr nach Lordran enthält auch den Zusatzinhalt Artorias of the Abyss und verspricht eine verbesserte Bildrate und höhere Auflösung.

Dark Souls: Remastered erscheint übrigens auch für PlayStation 4, Xbox One und PC. Während auf den potenteren Plattformen wie der Xbox One X hochskalierte 4K-Auflösung mit 60 FPS auf möglich ist, bietet die Nintendo Switch-Version eine Auflösung von 1080p Auflösung bei 30FPS im TV-Modus.

Mario als Sportler

Außerdem erscheint Mario Tennis Aces im Frühjahr. Im klassischem Tennisdress stürmt Mario auf den Platz und nimmt es in Tennis-Matches mit einer Vielzahl von Gegnern auf. Neue Kniffe im virtuellen Tennis-Gameplay sollen eine echte Herausforderung darstellen. Zudem enthält das Spiel erstmals seit Mario Tennis für den GameBoy Advance einen Story-Modus. Er soll dem Tennis-Gameplay mit zahlreichen Extra-Missionen, Boss-Kämpfen und mehr einen ganz neuen Dreh verleihen.

Es wird affig

Die vereinte Kong-Sippe – mit Donkey Kong, Diddy Kong, Dixie Kong und Cranky Kong – feiert am 4. Mai ihr Debüt auf Nintendo Switch. Der Wii U-Titel Donkey Kong Country: Tropical Freeze wird auf die neue Nintendo-Konsole portiert. Die Fassung soll neben den Herausforderungen des Originals einen neuen Einsteiger-Modus bieten. Dieser erlaubt es Anfängern, in die Rolle des Surfers Funky Kong zu schlüpfen: Dieser beherrscht Doppelsprünge, kann durch die Luft schweben oder unendlich viele Surf-Rollen und unter Wasser sogar Korkenzieher-Wirbel drehen.

Die Präsentation im Video

Luigi stößt zu Mario

Im Februar stellt Nintendo außerdem ein kostenloses Update für Super Mario Odyssey bereit. Es enthält unter anderem das neue Minispiel Ballonjagd. Das Spiel ist verfügbar, sobald man das Update heruntergeladen und den Storymodus abgeschlossen hat. Dann müssen Spieler nur noch Luigi ansprechen und schon kann die Ballonjagd starten.

Im Modus Ballonverstecken gilt es, einen Ballon in einer vorgegebenen Zeit möglichst gut zu verbergen. In Ballonsuche wiederum geht es darum, innerhalb derselben Zeitspanne die Ballons aufzustöbern. Je geschickter sich Spieler beim Verstecken und Suchen anstellen, desto höher steigen sie im Ranking. Außerdem enthält das Gratis-Update neue Filter für den Schnappschuss-Modus und zusätzliche Outfits.

Weitere Ankündigungen

Außerdem erscheint der Nintendo DS-Titel The World Ends With You zehn Jahre nach seinem Debüt mit dem Titelzusatz "Final Remix" für Nintendo Switch – Ende 2018. Kirby Star Allies lässt nicht so lange auf sich warten. Der Switch-Exklusivtitel erscheint am 16. März. Bald darauf dürfte Hyrule Warriors Definitive Edition folgen. Die Switch-Version des Dynasty Warriors im Zelda-Universum ist für Frühjahr anberaumt. Daneben gab’s die Ankündigung einiger kleinerer Titel – siehe Video-Präsentation.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(lu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.