Mega-Übernahme

14. Februar 2018 10:47; Akt: 14.02.2018 11:21 Print

THQ Nordic wächst weiter und kauft Koch Media

Der europäische Games-Markt steht vor einer bedeutenden Veränderung: THQ Nordic expandiert weiter und übernimmt Koch Media.

Bildstrecke im Grossformat »

Diese Spiele gehören jetzt THQ Nordic.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Videospielpublisher THQ Nordic (unter anderem bekannt für Darksiders) übernimmt 100 Prozent von Koch Media zum Preis von 121 Millionen Euro. Damit erlangt der schwedische Konzern mit einer Niederlassung in Wien mehrere bekannte Marken wie Saints Row und Dead Island sowie die exklusiven Lizenzrechte an Metro.

Umfrage
Wie oft gamen Sie?
16 %
22 %
46 %
16 %
Insgesamt 1400 Teilnehmer

Koch Media ist außerdem bekannt für die Games Homefront und Risen. Erst am Dienstag veröffentlichte das Unternehmen außerdem das Mittelalter-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance. Darüber hinaus ist Koch als Vertriebspartner für internationale Hersteller wie Capcom, Codemasters, Focus Interactive, Kalypso, Paradox Interactive, Sega und Square Enix tätig.

Große Konsolidierung

Mit dem Deal erhält THQ Nordic auch alle Koch-eigenen Entwicklerstudios, also Deep Silver Volition, Deep Silver Fishlabs und Deep Silver Dambuster Studios. Die Belegschaft des Unternehmens vervierfacht sich von 462 auf 1.643 interne und externe Entwickler.

Mit den Vermögenswerten und Marken von Koch Media besitzt THQ Nordic Rechte an 106 Marken und insgesamt 50 Spiele, die sich derzeit in Entwicklung befinden. Aufgeschlüsselt sind es 17 angekündigte und 33 noch unbekannte Produktionen.

THQ Nordic entstand aus Nordic Games, nach dem das Unternehmen viele Marken des Pleite-Publishers THQ gekauft hatte.

Digital-Telegramm 2018

(lu)