Bugs und Glitches

27. Juli 2017 06:00; Akt: 26.07.2017 11:52 Print

Unfair: Diese Bugs haben wir schamlos ausgenutzt

Fehler passieren auch den ambitioniertesten Entwicklern. Und die Bugs oder Glitches nutzen Spieler schamlos aus.

Unfair: Diese Bugs haben wir schamlos ausgenutzt. (Video: Zoomin.tv)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ob es fair ist, Bugs in Spielen auszunutzen, die unsterblich machen, Bosskämpfe erleichtern oder Level abkürzen, darüber herrscht eine rege Diskussion in Gamer-Kreisen. Fakt ist: Immer wieder schleichen sich solche Fehler in Games ein und werden genutzt, bis die Entwickler sie behoben haben. Hier sind fünf Spiele, in denen wir mit Glitches geschummelt haben.

Umfrage
Wann haben Sie mit dem Gamen angefangen?

"Uprising - Overwatch"

Gleich mehrere unfaire Vorteile konnte man im "Overwatch"-Event "Uprising" genießen, bevor sie von einem Patch behoben wurden. Einer der größten Bugs bis dorthin: Mit einem schnellen Rennen zum Ausgang konnte verhindert werden, dass neue Gegner-Wellen auftauchen. Ohne die schwierigen Kämpfe führte so jedes Match direkt zum Sieg.

"Logarius & more - Bloodborne"

Mit Geduld konnte man einen Bug im extrem schwierigen "Bloodborne" ausnutzen. Lief das Spiel mehr als zwölf Stunden am Stück, wurde das Repertoire von Attacken von Bossen eingeschränkt. Viele harte Bosse wie "Logarius" wurden plötzlich zum Witz, weil sie auf ihre zerstörerischen Angriffe nicht mehr zurückgreifen konnten und einfach niedergemäht wurden.

"Atheon - Destiny"

"Atheon" ist einer der härteren Boss-Gegner in "Destiny". Da verwunderte es, dass man ihn recht einfach besiegen konnte – indem man "Atheon" einfach auf der Map in die Tiefe stürzen ließ. Geplant war das allerdings nicht, die Entwickler gaben zu, dass es sich um einen Bug handelte. Dieser wurde behoben und nachfolgende Spieler hatten wieder das beinharte Gefecht vor sich, das eigentlich geplant war.

"Falcon Lost - The Division"

"Falcon Lost" gilt als die schwerste Mission des Shooters "The Division". Mit einem Bug wurde sie aber kinderleicht. Wer die Fähigkeit "Mobile Deckung" nutzte, konnte durch eine Wand laufen und so direkt zu dem gepanzerten Fahrzeug gelangen, das in die Luft gejagt werden muss. So konnte man 15 Wellen an extrem stark ausgerüsteten Gegnern einfach umgehen.

"Princess Huhuran - World of Warcraft"

"Huhuran" trieb Zocker in "WoW" mit der Schwere des Kampfes zur puren Verzweiflung. Bis dieser Bug entdeckt wurde. Der Gegenstand "Zanzas Glanz", der eine dreiprozentige Chance liefert, feindliche Zauber zu reflektieren, warf "Huhuran" ihre ganze Zaubermacht zurück. Und das in 100 Prozent der Fälle. So wurde der Kampf ein Kinderspiel.

Weiter zu: Bei diesen Games stimmt einfach alles

(red)

>