Neue Ära des Hörfunks

Digitalradio in Österreich ist on air

Digitalradio

Das Sendegebiet in Österreich

Mehr Fakten
Digitalradio

Das Sendegebiet in Österreich

Nach jahrelangen Vorbereitungen hat Digitalradio am Donnerstag seinen Sendebetrieb aufgenommen. 15 Programme werden ab sofort im Großraum Wien im Rahmen eines Pilotbetriebs auf DAB+ senden.

Neben bekannten UKW-Stationen werden auch zehn neue Programme mit an Bord sein, die exklusiv über DAB+ terrestrisch zu empfangen sind, darunter ein junges, christliches Musikformat oder wissenschaftlich-technische Doku-Sender.
 
„Der Verein Digitalradio Österreich hat seit mehreren Jahren mit einem breiten Schulterschluss von Medienbetreibern, Behörden und Wirtschaft den digitalen Radiobetrieb vorbereitet. Es freut uns besonders, dass diese Arbeit nun hörbare Früchte trägt. Besonders hervorzuheben ist, dass die KommAustria im Digitalisierungskonzept 2015/16 die Digitalisierung des Hörfunks verankert hati“, zeigt sich Gernot Fischer, Geschäftsführer des Vereins Digitalradio Österreich, über die gute Zusammenarbeit mit der Behörde erfreut.
 
Zwei Sendemasten versorgen Großraum Wien
Zwei Sendemasten am DC Tower und in Liesing versorgen den Großraum Wien mit DAB+ Signalen. Betrieben werden die Sender von der ORS comm, einem 60-prozentigen Tochterunternehmen des ORF. Der Digitalradiostandard DAB+ bietet einen sehr effizienten Weg, terrestrischen Hörfunk störungsfrei auszustrahlen und kann nicht nur Audiosignale übertragen, sondern auch andere Daten wie Texte, Bilder und interaktive Elemente. Damit können auf einem eigenen, kostengünstigen, digital-terrestrischen Verbreitungsweg neben Radioprogrammen auch multimediale Zusatzdienste angeboten werden.
 
Die digitalen Programme im Großraum Wien werden von verschiedenen Radiostationen betrieben – von bekannten Radiosendern wie Radio Arabella, Radio NRJ, Lounge FM bis hin zu Special-Interest-Sendern wie dem Klassiksender Radio Stephansdom oder Radio Maria. Aber auch Radio-Newcomer gehen an den Start: Radio Technikum, ein Radiosender der FH Technikum Wien, oder Herold.at.

Lesen Sie weiter: 10 Fragen und Antworten zu Digitalradio.at
1 2

Ihre Meinung