09. November 2009 16:09; Akt: 28.07.2010 16:26 Print

Gemeiner Rick-Astley-Wurm nervt iPhone-Nutzer

Apple-Produkte galten bislang als überaus resistent gegen Viren und andere Angriffe von außen. Damit ist scheinbar Schluss: Australische iPhone-Nutzer meldeten die Verbreitung eines Wurmes, der das Hintergrundbild des Smartphones gegen ein Porträt des britischen Sängers Rick Astley austauscht.

Fehler gesehen?


Betroffen sind bislang nur entsperrte Geräte, deren Nutzer die Software SHH installiert, das voreingestellte Passwort aber nicht geändert haben. Über Kontaktlisten verbreitet sich der Wurm, der unter dem Namen "ikee" bekannt ist, und spielt ein Porträt von 80er-Jahre-Sänger Rick Astley auf das Display. Weiterer Schaden wird nicht angerichtet.


"Ikee" ist somit der erste Wurm, der iPhones im Visier hat. Virenautor "ikex" zielt offenbar darauf ab, die Verwundbarkeit der geknackten Smartphones aus dem Hause Apple zu demonstrieren. Experten der britischen Anti-Viren-Firma Sophos gehen davon aus, dass sich ähnliche Attacken in Zukunft häufen werden.