Mann in den USA verurteilt

09. Januar 2017 15:31; Akt: 15.01.2017 03:42 Print

22 Jahre Gefängnis für Fernbedienungs-Dieb

Ein 35-jähriger Dieb hatte bei Einbrüchen unter anderem mehrere Fernbedienungen gestohlen. Jetzt soll er dafür 22 Jahre lang hinter Gitter.

Fehler gesehen?

Er entwendete Universalfernbedienungen und wandert dafür nun jahrelang hinter Gitter. Wegen seiner Vorgeschichte muss der 35-jährige Amerikaner nun mit einer langen Haftstrafe rechnen. Er hatte in der Vergangenheit mehrere Einbrüche verübt und dabei im US-Bundesstaat Illinois TV-Geräte, Fernbedienungen, aber auch Schmuck und Werkzeug geklaut.

"Der Mann nahm sich, was immer er wollte, und erwartete, den Konsequenzen entkommen zu können", sagte der zuständige Staatsanwalt zur "Chicago Sun Times".

Überführt wurde er schließlich mittels DNA-Spuren von einem Handschuh, den er an einem Tatort zurückließ. Bei dem Vorfall nahm der 35-Jährige eine Universalfernbedienung aus einem Gemeinschaftsraum in einem Wohnhaus mit. Seit Oktober sitzt er in Haft. Jetzt ist er zu 22 Jahren Gefängnis verurteilt worden.