09. Dezember 2009 15:37; Akt: 22.07.2010 15:37 Print

Die lässigsten Technik-Erfindungen des Jahres

Das britische Time-Magazine will herausgefunden haben, welche technischen Spielereien das Jahr 2009 geprägt haben. Neben iPhone und Canons neuer Spiegelreflexkamera finden sich auch Kuriositäten.

Fehler gesehen?

Nicht alles ist bereits auf dem österreichischen Markt erhältlich, doch spätesten im nächsten Jahr wird man auch hierzulande von Dysons Ventilator sprechen, der ohne Propeller auskommt. Oder von E-Book-Reader "The Nook", der noch besser sein soll, als Amazons "Kindle2".


Ansonsten haben sich die üblichen Verdächtigen in die Hitliste der Top-Ten gekämpft: Smartphones, High-Tech-Fernseher, Edel-Notebooks oder Digital-Kameras. Interessantes kommt von Fujifilm. Die Fotoapparat-Hersteller stellten die erste Digicam für 3D-Bilder vor.


Klicken Sie sich durch die komplette Hitliste, vielleicht ist sogar das ideale Weihnachtsgeschenk dabei.