Geteilte Meinung

16. Mai 2018 10:41; Akt: 17.05.2018 22:14 Print

Audio-Täuschung: Welchen Namen hören Sie?

Optische Täuschung? Das war gestern. Zurzeit kursiert eine Audio-Datei und das Internet spielt verrückt. Yanny oder Laurel? Finden Sie es selbst heraus.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erinnern Sie sich noch an das Kleid, das Millionen Internet-User vor drei Jahren darüber streiten ließ, ob es nun weiß-gold oder schwarz-blau ist? Jetzt debattiert das Internet erneut, allerdings nicht über eine optische Täuschung, sondern über eine akustische: Die einen hören im Video die Stimme "Yanny" sagen, die anderen verstehen "Laurel".

Ursache und Wirkung

Begonnen hat alles auf Reddit. Im Anschluss darauf hat die Vloggerin Cloe Feldmann das Video in ihrer Intagram-Story und auf Twitter gepostet und ihre Follower gefragt, was sie hören: "Yanny" oder "Laurel"? Auch wenn die Stimme eigentlich klar Laurel sagt, verstehen einige Yanny. Warum ist das so?

Auch hier scheiden sich die Geister. Ein Erklärungsansatz etwa behauptet, dass es auf das Abspielgerät und die Menge an Bass ankommt. Andere vermuten, dass es stark mit der Tonhöhe zusammenhängt:

Wie der Audioexperte Lars Riecke gegenüber dem Onlineportal Theverge.com erklärt, handle es sich eigentlich nicht um eine Illusion. Das Geheimnis sei tatsächlich die Frequenz. Die akustische Information, die uns "Yanny" hören lässt, ist höher als jene, bei der wir "Laurel" verstehen. Ein Teil der unterschiedlichen Wahrnehmung sei laut Riecke auf das Abspielgerät zurückzuführen, ein anderer aber auf die individuelle Mechanik der Ohren und die eigene Erwartung.

Das könnte Sie auch interessieren

(vhu)