Digital-Telegramm 2018

21. Januar 2018 14:01; Akt: 21.01.2018 14:02 Print

65 Zoll TV-Monster, weit billiger als die Konkurrenz

Das Digital-Telegramm 2018 von Heute: Täglich Neuigkeiten und Informationen aus der Welt der Technik und Games in unserer Fotoshow zum Durchklicken!

Bildstrecke im Grossformat »
Mit dem Medion X16515 ist ab dem 29. Jänner 2018 für 799 Euro ein großformatiger Ultra HD Smart TV mit LED Backlight-Technologie bei Hofer erhältlich. Für den Preis bekommt man sonst gerade einmal einen 55-Zöller. Über den HD Triple Tuner empfängt der Medion X16515 digitales Fernsehen in HD-Qualität via DVB-T2 HD, aber auch Kabel oder Satellit ohne dass zusätzliche Receiver nötig sind. Noch bis zum 31. Jänner 2018 läuft der Xbox Live Gold-Deal im Rahmen von PUBG, unter anderem bei Libro. Beim Kauf einer 3 Monate Xbox Live Gold-Mitgliedschaft erhält der Kunde weitere 3 Monate gratis dazu. Der Xbox Live Gold-Deal ist auch online direkt bei Xbox verfügbar. Konami fördert im Rahmen der Marketing-Aktivitäten zur Fußballsimulation PES 2018 den Fußballnachwuchs. In Kooperation mit dem Sportbekleidungshersteller Jako erhalten 75 Fußballmannschaften die Möglichkeit, einen kompletten Trikot-Satz zu gewinnen sowie jeweils ein PES 2018, um das passende Training auch an der Konsole absolvieren zu können. Für die Teilnahme am Gewinnspiel rufen interessierte Fußballtalente oder deren Trainer bis zum 31. Januar 2018 die Gewinnspiel-Seite https://www.facebook.com/PES2018Trikotaktion auf. Wie gut ist das Textverständnis von Computern? Um dies zu ermitteln, gibt es einen Test der Stanford University, der aus 100.000 Fragen besteht. Das beste Ergebnis, das jemals von einem menschlichen Teilnehmer aufgestellt wurde, liegt bei 82,304 Punkten. Jetzt wurde das Resultat zum ersten Mal von Maschinen überboten. Eine künstliche Intelligenz, die von Alibaba entwickelt wurde, erreichte bei dem Test 82,44 Punkte. Einen Tag darauf erzielte ein Programm von Microsoft beim gleichen Test 82,65 Punkte. Der Test basiert auf mehr als 500 Wikipedia-Artikeln. Dabei werden Fragen gestellt wie "Wie entsteht Regen?". Solche Fragestellungen können nun von Maschinen präzise beantwortet werden. Das Surface Book 2 mit 15-Zoll-Bildschirm ist ab sofort in Österreich vorbestellbar und wird ab dem 15. Februar 2018 ausgeliefert. Interessierte Kunden erhalten den leistungsstärksten Laptop von Microsoft im Microsoft Store oder über die Surface Fachhändler. Preise: Intel Core i7, 256 GB SSD, 16 GB RAM - 2.799 Euro; Intel Core i7, 512 GB SSD, 16 GB RAM - 3.299 Euro; Intel Core i7, 1 TB SSD, 16 GB RAM - 3.799 Euro. Am 20. Februar erscheint Age of Empires: Definitive Edition für Windows 10 PC zu einem Preis von 19,99 Euro. Die Neuauflage des Klassikers kommt mit vielen neuen Features sowie 4K-Auflösung und bietet sowohl alten Strategie-Veteranen als auch Neueinsteigern ein Echtzeitstrategie-Spiel der Superlative. Total War bekommt Zuwachs. Sega kündigte mit Total War: Three Kingdoms ein neues historisches Strategiespiel an. Der Titel aus dem Hause Creative Assembly erscheint im Herbst 2018 für den PC und lässt Spieler das feudale China im Zeitalter der Drei Königreiche erleben. Im Jahre 190 n. Chr. befindet sich China in Aufruhr. Die Han-Dynastie zerfällt unter der Herrschaft des jungen Kaisers, während der Tyrann Dong Zhuo im Hintergrund die Fäden zieht. Die Macht dieses brutalen Despoten wächst unaufhaltsam an und das angeschlagene Chinesische Imperium taumelt immer tiefer in die Anarchie. Doch Hoffnung blüht in Form von drei Helden auf, die sich im Angesicht der drohenden Katastrophe verbünden und die Kriegsherren der größten Familien dieser Epoche vereinen, um Dong Zhuos Herrschaft zu beenden. Die Zukunft Chinas hängt nun an diesem zerbrechlichen Bündnis, in der jede Partei ihre eigenen Ziele verfolgt und die Macht über das Reich anstrebt. Ubisoft kündigte "The Father's Calling" an, eine vom Projekt in Eden's Gate-Anführer Joseph Seed in Far Cry 5 inspirierte Sammelfigur. Sie kann ab sofort im Ubisoft Store vorbestellt werden. Veröffentlicht wird das einzigartige Sammlerstück am 22. März 2018. Beim Entwurf dieser 32 Zentimeter großen PVC-Figur arbeitete Ubicollectibles eng mit dem Ubisoft Studio Montreal zusammen, um den charismatischen Anführer des Spiels möglichst originalgetreu darzustellen. Episode 4 von "Batman: The Enemy Within" steht in den Startlöchern und ist ab 23. Jänner 2018 zum Download bereit. In "What Ails You" setzt "Der Pakt" seinen teuflischen Plan um und gleichzeitig fliegt Bruce Waynes Täuschung innerhalb der Bösewichte-Gruppe auf. Eines ist klar: John Doe alias der "Joker" wird die Neuigkeiten nicht allzu gut wegstecken. Er setzt dazu an, sich die Krone des Prinzen des Bösen aufzusetzen. Mit einem iOS-11-Update sollen Nutzer in Zukunft selber entscheiden können, ob das Tempo des iPhones aufgrund eines älteren Akkus gedrosselt werden soll. Das verspricht Apple-CEO Tim Cook in einem Interview mit dem US-Sender ABC. Der Schritt erfolgt, nachdem Apple vor kurzem zugegeben hat, dass ältere Geräte gedrosselt werden, da sie sonst unvermittelt abschalten können. Laut Cook will man transparent machen, wann sich die Leistung reduziert. Apple sieht sich derzeit mit mehreren Sammelklagen konfrontiert, weil iPhones mit älteren Batterien verlangsamt werden. Das Update soll bereits im nächsten Monat in die Betaversion von iOS integriert werden. TAG Heuer hat in Genf eine Luxusversion seiner Smartwatch enthüllt. Die TAG Heuer Connected Modular 45 wurde mit mächtig viel Bling-Bling aufgemotzt. Insgesamt wurden auf der Datenuhr 589 Diamanten angebracht. Was genau bekommt man für knapp 160.000 Euro? Ein Gehäuse und ein Armband aus 18 Karat poliertem Weißgold und 23,35 Karat Diamanten: 78 Karat auf der Lünette, 16 Karat auf den Laschen und 495 Karat auf dem Armband. Ansonsten ist es im Grunde genommen eine reguläre Smartwatch, die in diesem Fall aber teurer ist als ein Porsche 911 Carrera in der Standardausführung. Dieser schlägt mit knapp 117.000 Euro zu Buche. Der Wettbewerb um mehr Megapixel ist längst vorbei. Aber das hat den Kamera-Hersteller Hasselblad nicht davon abgehalten, an die Grenzen des Machbaren zu gehen. Wie? Mit der H6D-400c MS, einer Kamera, die Fotos mit 400 Megapixeln auflöst. Um dies zu erreichen, werden pro Aufnahme sechs separate Fotos gemacht, wobei sich der Sensor jeweils um ein Pixel verschiebt. Das hat seinen Preis: Die Kamera soll ab März für 48.000 US-Dollar erhältlich sein. 17. Jänner 2018: Die Roader-Kamera zeichnet ununterbrochen auf und behält die Aufnahmen im Zwischenspeicher. Beim Drücken auf den Auslöser-Knopf wird daraus ein Video mit der letzten und den folgenden 10 Sekunden erstellt. Zusätzlich löst ein Bewegungssensor, beispielsweise bei einem Unfall, automatisch aus. Es handelt sich also um eine Art Dashcam für den Menschen, die wie eine Halskette getragen wird. Statt des Straßenverkehrs soll damit jedoch das eigene Leben gefilmt werden. Im US-Bundesstaat New Jersey wurde ein neues Gesetz eingeführt, das es verbietet, betrunken eine Drohne zu steuern, berichtet "Reuters". Drohnenpiloten mit über 0,8 Promille oder unter Einfluss von Drogen droht eine Gefängnisstrafe von bis zu sechs Monaten, eine Geldstrafe von 1.000 Dollar oder beides. Ebenfalls verboten wurde es, in der Nähe eines Gefängnisses zu fliegen. Das dürfte erst der Anfang sein, da mindestens 38 US-Bundesstaaten striktere Gesetze für Drohnen in Betracht ziehen. In den Niederlanden fahren künftig zwei Container-Schiffe mit Elektromotor kürzere Strecken ab. Konkret wird ab Herbst 2018 die Route zwischen Rotterdam und dem Industriegebiet Vossenberg West Tilburg durch die E-Schiffe befahren, wie die Zeitung "Brabants Dagblad" berichtet. Die beiden Schiffe der Firma Port Liner sind je 110 Meter lang und 11,4 Meter breit. Versorgt werden sie mit vier riesigen Akkus, die je 6 Meter lang und 2,4 Meter breit sind. Insgesamt 35 Stunden lang können die Schiffe fahren, bevor die Akkus wieder aufgeladen werden müssen. Die ersten Fahrten der Schiffe erfolgen mit Besatzung, technisch sind die Schiffe laut "Heise.de" allerdings so konzipiert, dass sie zukünftig auch autonom betrieben werden könnten. Mit der Idee, Mitarbeiter und Geschäftspartner zu Headhuntern für das eigene Unternehmen zu machen, startete das digitale Mitarbeiterempfehlungsprogramm Firstbird 2014 im Berliner Microsoft Accelerator. Nun hat das stark wachsende HR-Tech Unternehmen mit Sitz in Wien zur Finanzierung weitere zwei Millionen Euro eingesammelt. "Mit dem frischen Kapital werden wir unser Geschäft in Deutschland, Schweiz und Österreich weiter ausbauen", so Firstbird-Gründer Arnim Wahls. Kryptowährungen halten auch in der Popmusik Einzug. Die Girlgroup Kasotsuka Shojo aus Japan nennt sich Kryptowährungs-Mädchen. Jedes Mitglied repräsentiert dabei eine andere Kryptowährung, erkennbar am Symbol auf der jeweiligen Maske. So gibt es neben Bitcoin und Ethereum auch Bitcoin Cash, Ripple, Monacoin, NEO, Cardano und NEM. Ritterschlag von zwei internationalen Größen: Zur Jahreswende erhält das in Österreich gegründete Startup Auszeichnungen von Apple und Google. Plus: Die Österreicher machen Shpock zu einer der 10 am häufigsten heruntergeladenen Gratis-Apps des Landes. Shpock ist die einzige Shopping-App im Ranking und scheint neben Größen wie Facebook, Instagram und WhatsApp auf. "Dass sich unsere Erfolge vor allem im User-Zuspruch widerspiegeln und nicht nur von Experten gewürdigt werden, ist für uns die wichtigste Auszeichnung?, so Shpock-CEO Bernhard Baumann. Das Huawei Flaggschiff, das Huawei Mate10 Pro, wurde vom renommierten Technikmagazin Android mit dem Award "Smartphone of the year" ausgezeichnet. Das Huawei Mate10 Pro wird für den neuen Kirin 970 Prozessor mit AI-Innovationen, einen leistungsstarken Akku sowie gestochen scharfe Aufnahmen dank Leica Dual-Kamera gelobt. Ubisoft kündigt an, dass Assassin's Creed Rogue Remastered am 20. März für PlayStation 4, PlayStation 4 Pro, Xbox One, Xbox One S und Xbox One X erscheinen wird. Assassin's Creed Rogue Remastered wird alle herunterladbaren Inhalte des Original-Spiels inklusive der zwei Bonusmissionen (Sir Gunns Rüstung und Fort de Sable), sowie die Meistertempler- und Explorer-Pakete beinhalten. Letztere enthalten Waffen, Individualisierungsgegenstände und spezielle Monturen, darunter auch Bayeks Vermächtnis-Outfit aus Assassin's Creed Origins. Konami gibt bekannt, dass seit der weltweiten Veröffentlichung im letzten Jahr Yu-Gi-Oh! Duel Links mehr als 60 Millionen Mal heruntergeladen wurde. Der populäre Titel für PC und Mobilgeräte eroberte dabei Top-Platzierungen im App Store, bei Google Play und auf Steam. Seitdem wurden mehr als 9,5 Milliarden Duelle gespielt und 1,1 Milliarden Kartenpakete geöffnet. 45.891 der insgesamt 60 Millionen Duellanten erhielten dabei Blauäugiger weißer Drache, eine der seltensten Karten überhaupt. Um das Jubiläum ausgiebig zu feiern, wird es in Kürze und für eine begrenzte Zeit eine Reihe von speziellen In Game Events und besonderen Aktionen geben, bei denen die Spieler Karten, Kartenmatten und Kartenpakete erhalten können. Einer der größten österreichischen Entertainment-Blogs, Beyond Pixels (BeyondPixels.at), hat einen Relaunch hinter sich. Nun gibt es übersichtlich gestaltete Themenseiten für Spiele samt Tests und weiterführenden Informationen. Auch in den Rubriken Hardware und Movies sind Neuerungen geplant, etwa eine rundum erneuerte und noch interaktivere Kommetarfunktion. Paradox Interactive kündigt eine neue Erweiterung für das beliebte Strategiespiel Stellaris an. Apocalypse hebt die Kriegsführung und die Zerstörungsmöglichkeiten des Hauptspiels auf eine neue Ebene und ermöglicht viele neue Wege, die galaktische Vorherrschaft zu erringen. Neue Möglichkeiten ganze Planeten zu zerstören, weitere militärische sowie zivile Mechaniken und Herausforderungen runden im Frühjahr 2018 das apokalyptische Gesamtpaket für Stellaris ab. Mario + Rabbids Kingdom Battle für Nintendo Switch heißt einen neuen spielbaren Helden willkommen. Donkey Kong wird mit dem bevorstehenden DLC erscheinen und dabei eine originelle Handlung in einer brandneuen Welt mit sich bringen. Donkey Kong wird Teil eines neuen Abenteuers sein, das im Frühling 2018 erscheint. A1 Digital hat gemeinsam mit dem österreichischen Technologieunternehmen Moonvision ein Testprojekt gestartet, um das Optimierungspotenzial innovativer Computer Vision Technologien in der Gastronomie zu evaluieren. Die Technologie erkennt bei Selbstbedienungskassen Speisen auf dem Tablett automatisch mittels Videokamera und Deep Learning. So kann das System vorab in das Kassensystem bonieren, die Wartezeit an den Selbstbedienungskassen reduziert sich und der Gast verbringt weniger Zeit in der Warteschlange. Die Prozessoptimierung ist vor allem im saisonalen Skibetrieb ein wichtiger Faktor. Focus Home Interactive und DONTNOD Entertainment kündigen die vierteilige Webserie DONTNOD Presents Vampyr an. Ab dem 18. Januar beleuchten die vier, in den darauffolgenden Wochen zur Veröffentlichung geplanten, Episoden unterschiedliche Aspekte der Entwicklung des erzählerisch tiefgehenden Rollenspiels. Vampyr erscheint 2018 für PlayStation 4, PC sowie Xbox One im Handel. Koei Tecmo Europe veröffentlicht Details zu den Online-Features aus dem kommenden Action-Abenteuer A.O.T. 2. Das Sequel zu A.O.T. ? Wings of Freedom basiert auf dem erfolgreichen Anime Attack on Titan und erzählt die Geschichte der ersten beiden Serienstaffeln aus einem völlig neuen Blickwinkel. A.O.T. 2 erscheint am 20. März 2018 auf PlayStation 4, Xbox One sowie für Nintendo Switch. Weil Apple iPhones mit älteren Akkus per Software verlangsamt, erntete das Unternehmen einiges an Kritik. Als Reaktion darauf hat der Konzern die Kosten für den Akkuaustausch auf 29 Euro reduziert. Für Kunden mit einem iPhone 6 Plus könnte es allerdings länger dauern, bis die Batterie gewechselt werden kann, wie Macrumours.com berichtet, denn die entsprechenden Akkus sind voraussichtlich erst Ende März/Anfang April in ausreichender Stückzahl verfügbar. Die Schätzung gilt für die USA, zu Österreich sind keine genaueren Informationen bekannt. Die Rally Dakar bekommt ihr eigenes Videospiel. Bigmoon Entertainment und Deep Silver/Koch Media wollen den Titel noch 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PC veröffentlichen. "Dakar 18 legt den Fokus auf Realismus und Simulation der Herausforderungen, denen die Fahrer der Rally Dakar gegenüber stehen. Eine detailgenaue Darstellung der Fahrzeuge, Piloten und der Umgebung, mit direktem Einfluss auf das Fahrverhalten sind die Kern-Features der Off- und Online-Erfahrung in Dakar 18", heißt es von den Machern. Gemeinsam mit Technologiepartner Nokia präsentierte A1 einen weiteren großen Evolutionsschritt auf dem Weg zu fünften Mobilfunkgeneration: erstmals wurde in Wien eine Datenübertragung von 1,5 Gigabit/s im A1 Netz erreicht. Für die Übertragung wurde 5-fach Carrier Aggregation angewendet: Dabei wurden A1 Frequenzen in den Bereichen 2.6 GHz, 1800 MHz und 800 MHz und 2100 Mhz gebündelt, mittels "multiple-in-multiple-out" Verfahren übertragen und mit dem komplexen Modulationsverfahren 256 QAM kombiniert. Dadurch lassen sich erheblich höhere Bandbreiten erzielen als in den meisten LTE-Netzen heute. In einem Interview mit Zdnet.com hat der Präsident der Mobilsparte von Samsung bestätigt, dass das Galaxy S9 im Februar offiziell auf einer Fachmesse vorgestellt wird. Bei der Veranstaltung handelt es sich höchstwahrscheinlich um den Mobile World Congress in Barcelona, der Ende Februar stattfindet. Das neue Topmodell der Koreaner soll über bessere Hardware verfügen und in einigen Märkten vom Exynos-9810-Chip mit Rechenpower versorgt werden. Die erste große, weltweite, auf Städten basierende Profiliga leitet ein neues Zeitalter des Esports ein. Die Overwatch League wird neben der Ausstrahlung auf OverwatchLeague.com und MLG.com auch über die MLG-App, die neue Begleitapp zur Overwatch League und auf Twitch übertragen. Die Eröffnung der Overwatch League ist ein heißersehnter Moment des Esports, ist sie doch die erste große, globale Esports-Profiliga mit zwischen Städten stattfindenden Wettkämpfen. In der ersten Saison vertreten die folgenden 12 Teams Großstädte in Asien, Europa und Nordamerika. Ein Millionenpublikum wird erwartet. Das Social-Start Up "Holidays on Wheels" wird 2018 sein Angebot an barrierefreien Urlaubs- und Freizeitangeboten ausbauen und startet eine Crowdfundingkampagne. Die notwendigen Entwicklungen und Programmierungen der App sollen eine gänzliche barrierefreie Nutzung des mobilen "Holidays on Wheels"-Services bieten. Dieses Vorhaben sowie die von Betroffenen ersehnte Recherche weiterer Regionen will "Holidays on Wheels" mit dem Erlös des Crowdfundings finanzieren. "Der Karriereweg ist keine lineare Autobahn, es gibt Berg- und Talfahrten, mal fährt man auf Asphalt, mal auf Schotter und auch Pausen gehören dazu", sagt Nina Schmidt, HR Lead bei Microsoft Österreich. Egal, ob bei der Geburt eines Kindes oder wenn die eigene Gesundheit bzw. die eines Angehörigen betroffen ist, brauchen Arbeitnehmer vor allem eines: Flexibilität, um die Möglichkeit zu haben, für sich persönlich die richtigen Entscheidungen zu treffen. Aus diesem Grund gewährt Microsoft ab sofort allen Mitarbeitern vier Wochen zusätzlichen bezahlten Urlaub, um nahen Angehörigen bei schweren Erkrankungen beizustehen. In Österreich sind über 500.000 Menschen pflegebedürftig. 2K und Firaxis Games haben Tamar in Sid Meier's Civilization VI: Rise and Fall enthüllt. Sie wird Georgien anführen. Tamar war eine starke Schirmherrin der Kunst und Kultur. Sie stärkte den Handel und prägte Münzen mit ihrem Monogramm und ihren Titeln. Gesetze wurden festgeschrieben, Kathedralen erbaut, die georgische Kultur entwickelte sich zu einer starken und munteren Mischung aus byzantinischem Christentum und persisch inspirierten Ideen. Sie kam in einem geteilten Königreich an die Macht und hinterließ es größer, mächtiger und sich seiner kulturellen Identität bewusst. Sie wurde von der Orthodoxen Kirche heiliggesprochen und ist bis heute ein Nationalsymbol für die Georgier. Heroes of the Storm bekommt Zuwachs: Der erfahrene Feuerfresser Blaze ist ab sofort verfügbar und bringt den Nexus mächtig ins Schwitzen. Er wurde mit einem Patch dem Spiel hinzugefügt. Unter dem Motto "Sei so smart wie dein Phone" präsentiert Samsung Electronics Austria ein verschließbares Behältnis, in dem das Smartphone für eine selbst definierte Zeitspanne eingesperrt werden kann, um bewusste Pausen im Online-Sein einzulegen. Die "Samsung Offline Box" steht für "Momente, die es wert sind, geteilt zu werden". Die Offline Box wird ab sofort kostenlos unter http://offlinebox.samsung.at verlost. Konami veröffentlicht die finalen Packshots zu Metal Gear Survive, das am 22. Februar 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PC via Steam erscheint. Metal Gear Survive knüpft an das Ende von Metal Gear Solid V: Ground Zeroes an. Der Spieler wird durch ein Wurmloch gezogen und findet sich in einer gefährlichen Welt voller biologischen Bedrohungen und feindlichen Umgebungen wieder. Dort muss der Spieler um sein Überleben kämpfen, während er seine Basis ausbaut und den Weg zurück nach Hause sucht. Nicht nur feindliche Kreaturen stellen sich ihm in den Weg, auch Nahrungssuche und ein cleveres Ressourcenmanagement sind notwendig, um zu überleben. Drachen in The Elder Scrolls Online! Die DLC-Spielerweiterung Dragon Bones im Februar enthält zwei neue Verliese - Gipfel der Schuppenruferin und Krallenhort - von denen es jeweils eine normale und eine Veteranenversion geben wird. In diesen neuen Verliesen kämpfen Spieler gegen neue und wiederkehrende Gegner, wie zum Beispiel von einer Seuche befallene Oger, mächtige Zauberer und ihre untoten Erschaffungen und sogar gegen die wiederbelebten Knochen eines uralten Drachen. Bei über 1.000 Spiele-Apps ist ein Code eingebaut, der über das eingebaute Handy-Mikrofon Umgebungsgeräusche analysiert. So kann herausgefunden werden, welche TV-Werbungen Sie sich ansehen. Das hilft Werbetreibenden, zielgerichtet Werbung auf Ihr Smartphone auszuspielen. Zu den betroffenen Apps gehören unter anderem die Spiele "Honey Quest", "Pool 3D" und "Beer Pong: Trickshot", wie die "New York Times" berichtet. Nach Bekanntwerden gravierender Sicherheitslücken bei Computer-Prozessoren von Intel haben erste Verbraucher in den USA Klage eingereicht. Insgesamt sind es drei Sammelklagen aus den US-Bundesstaaten Oregon, Kalifornien und Indiana, berichtet der "Guardian". Alle Klagen zitieren neben der Sicherheitslücke Intels Verzögerung bei der öffentlichen Bekanntgabe des Lecks. Laut den Klägern sei Intel von Forschern bereits im Juni erstmals über die Schwachstellen informiert worden. Bisher ist unklar, ob die Sicherheitslücke ausgenutzt worden ist. Das Unternehmen hat die drei Klagen bisher nicht kommentiert. Der neue Smartphone-Chip von Samsung soll ausgesprochen leistungsfähig sein. Der Prozessor soll rund doppelt so schnell sein wie sein Vorgänger. Verbaut werden soll der Chip in das kommende Galaxy S9, das im Frühling erwartet wird. Die zusätzliche Performance soll unter anderem eine 3D-Gesichtserkennung ermöglichen. Zudem soll der Exynos 9810 für Aufgaben rund um die künstliche Intelligenz optimiert sein. Im Inneren des IBM-Supercomputers herrschen Temperaturen um den absoluten Nullpunkt. Wegen der krassen Kühlung hört sich die Kiste wie eine Dampfmaschine an und füllt einen ganzen Raum. Der Quantencomputer muss auf 15 Millikelvin heruntergekühlt werden. Das sind -273,135° Celsius, also knapp über dem absoluten Nullpunkt. Die Betriebstemperatur sei kühler als im Weltall, erklärt IBM. Bei der Nutzung von Dating-Apps geht es nicht nur darum, sich im besten Licht zu präsentieren. Zwangsläufig gibt man auch einiges von sich selber preis. Ob sexuelle Vorlieben, private Informationen oder gar Nacktfotos - die Firma Kaspersky Lab wollte herausfinden, wie sicher die Anbieter mit diesen Daten umgehen. Zu den untersuchten Apps gehören unter anderem Tinder, OK Cupid und Zoosk. Das Fazit: Bei den Apps gebe es ernste Sicherheitslücken. Unter anderem sei es bei über der Hälfte der Nutzer möglich, ihren vollständigen Namen und die Adresse ihrer Social-Media-Profile herauszufinden. Der Akku seines iPhones 6S entlade sich viel zu schnell, wettert ein Genfer Politiker. Dahinter stecke Absicht von Apple - und das sei Betrug. Thomas Putallaz, Vizepräsident der CVP der Stadt Genf: "Ich akzeptiere Apples Entschuldigung nicht", sagt er zur "Tribune de Genève". "Mein Handy ist nach vier Stunden entladen, obwohl die Garantiefrist noch läuft." Er hat bei der Bundesanwaltschaft Klage wegen Betrugs gegen Apple eingereicht. Zudem ruft er jeden iPhone-User auf, es ihm gleichzutun. Wie viel würden Sie für eine Tastatur bezahlen? Apple-Fans haben eine Antwort auf diese Frage. So wird derzeit die Mac-Tastatur in Spacegrau, die es nur mit dem neuen iMac Pro zu kaufen gibt, zu "obszönen Summen" gehandelt, wie Gizmodo.com berichtet. Auf der Plattform Ebay wechselt das Accessoire (inklusive Maus und Trackpad) für teilweise bis zu 1.500 US-Dollar den Besitzer. Das österreichische Bundesheer soll jahrelang Software von Microsoft ohne Lizenz verwendet haben, wie dossier.at berichtet. Demnach sollen bis 2007 rund 8.000 Arbeitsplätze ohne gültige Lizenz betrieben worden sein. Auf den Geräten waren illegale Kopien des Betriebssystems Windows XP sowie das damals aktuelle Microsoft-Office-Paket installiert. Wie es zum illegalen Einsatz der Software kommen konnte, ist nicht bekannt, das Bundesheer dementiert den Bericht von dossier.at gegenüber der "Futurezone". Ein flexibles Medion-Notebook mit Windows Hello gibt es ab 18. Jänner beim Diskonter Hofer, teilt das Unternehmen heute mit. Das Medion Akoya E2228T bietet vier praktische Modi, Fingerprint-Sensor, Intel Atom x5-Prozessor, Full HD Multitouch-Display und Office 365 Personal. Es ist um 279 Euro erhältlich. Pokémon Go ist an die Spitze der App Store-Charts zurückgekehrt. Verantwortlich dafür ist vor allem die Einführung der neuen Augmented-Reality-Funktionen für iPhone-Nutzer. Generell verzeichnet der Store von Apple einen Rekord. Mit 300 Millionen US-Dollar Umsatz stellte der 1. Jänner 2018 einen neuen Rekord als bisher umsatzstärkster Tag auf, heißt es in einer heutigen Bilanz. Mit dem neuen Jahr kommen auch unweigerlich die Neujahrsvorsätze: Wie und wo moderne Technik die Österreicher beim Einhalten der Vorsätze unterstützt, hat Saturn in einer Befragung herausgefunden. Ganz oben im Ranking der Neujahrsvorsätze sind oft Punkte wie "Ich möchte meiner Gesundheit etwas Gutes tun" oder "Ich möchte mehr Sport machen", gefolgt von "Ich möchte effizienter arbeiten" und "Ich möchte mehr Zeit für mich selbst haben". Doch Neujahrsvorsätze wären nicht so gefürchtet, wäre ihre Einhaltung stets einfach. Damit es im neuen Jahr klappt, hat Saturn im Rahmen seiner Technik-Studie* erhoben, wie und wo moderne Technik die Österreicher unterstützen kann. Am 26. Jänner erscheint bekanntlich Monster Hunter: World für PlayStation 4 und Xbox One - dies wird der erste weltweit simultane Release eines Monster Hunter-Titels. heute hat Capcom aber auch den Startzeitraum für die PC-Version bekannt gegeben, diese wird im Herbst 2018 erscheinen. Das Entwicklerteam arbeitet mit voller Kraft an jeder Plattform-Version, für den PC sind zusätzliche Optimierungsarbeiten nötig. Hersteller LG hat vor der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ein neues TV-Monster vorgestellt. Das 8K-Gerät hat ein OLED-Panel mit einer Diagonale von 88 Zoll. Der Fernseher löst mit 7.680 x 4.320 Pixel auf, was mehr als 33 Millionen Pixeln entspricht. Einen Preis und weitere Details nannte das Unternehmen nicht. Zurzeit verkauft LG jedoch einen 77-Zoll-OLED-Fernseher mit 4K-Auflösung für rund 20.000 US-Dollar. Niantic, der Entwickler von "Pokémon Go" hat angekündigt, das Mobile-Game bald in China zu veröffentlichen. So wurde ein Vertrag mit dem chinesischen Partner NetEase abgeschlossen, berichtet die "Financial Times". Ausländische Firmen müssen nach lokalen Vorgaben erst einen Partner finden, um digitale Angebote in China anzubieten. Wann genau "Pokémon Go" in China veröffentlicht wird, ist nicht bekannt. Apple hat im Oktober 2017 in Chicago einen neuen Store eröffnet. Der Verkaufsladen hat eine riesige Glasfront und ein Flachdach. Allerdings bildeten sich daran wegen der tiefen Temperaturen Eiszapfen, weshalb aus Sicherheitsgründen Teile des Innenhofs abgesperrt werden mussten. Ein Sprecher des Unternehmens erklärte gegenüber der "Chicago Tribune", dass das Dach über ein Heizsystem verfüge und die entsprechende Software über ein Update angepasst worden sei. Der Musik-Streamingdienst Spotify ist von einem US-Label auf Schadenersatz über 1,6 Milliarden Dollar verklagt worden. Der Verlag Wixen Music Publishing mit Lizenzen für Songs von Tom Petty und The Doors wirft Spotify vor, Tausende Lieder unerlaubt verwendet zu haben. Spotify habe die Lizenzrechte nicht erhalten. Der Verlag strebt nun eine Unterlassungsverfügung an. Spotify wollte sich nicht dazu äußern. Spotify konkurriert mit Angeboten von Amazon und Apple sowie dem deutschen Dienst Soundcloud und Deezer aus Frankreich. Das 2006 gegründete Unternehmen war zuletzt kräftig gewachsen und wird inzwischen mit mindestens 19 Milliarden Dollar bewertet. Für dieses Jahr plant es den Gang an die Börse. Im 7. Wiener Gemeindebezirk durch Eric Demuth, Paul Klanschek und Christian Trummer 2014 gegründet, zählt das österreichische FinTech-Unternehmen Bitpanda bereits über 600.000 Nutzer, Tendenz stark steigend. Im Jahr 2017 konnte Bitpanda einen Umsatz von über 600 Millionen Euro verzeichnen. Im Jänner 2018 beschäftigt das Unternehmen bereits mehr als 40 Mitarbeiter. Bei Saturn in ganz Österreich sind ab sofort keine Plastiktragetaschen mehr erhältlich. Sie werden durch Mehrzweck-Gewebetaschen ersetzt, die für ein kleines Entgelt erhältlich sind. Sie sind in vier Größen erhältlich: die kleinste Tasche im Format 35x25cm wird für 0,50 Euro angeboten, das größte Format mit 50x35cm ist für 1 Euro erhältlich. Weiters sind Taschen in der mittleren Größe 43x40cm für 0,70 Euro verfügbar. Zusätzlich wird für Kunden der Saturn Mobile Shops eine Tasche im Format 36x30cm sogar kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Diskonter Hofer scheint auf den TV-Geschmack gekommen zu sein. nach mehrmaligen Angeboten gibt es ab 11. Jänner wieder einen UHD-Fernseher zu kaufen. Der Medion Life X14900 49 Zoll TV mit Ultra HD Display samt LED-Backlight-Technologie, HD Triple Tuner, 1.200 MPI und integriertem WLAN kostet 399 Euro. In Deutschland erwägt das Kartellamt Sanktionen gegen Facebook. Es wirft dem marktbeherrschenden Konzern das "missbräuchliche" Sammeln von persönlichen Daten aus Drittquellen vor. Vor allem das Sammeln von Daten außerhalb des sozialen Netzwerks, die dann mit dem Facebook-Konto verknüpft werden, sieht die Behörde als "problematisch" an. Facebook wehrt sich. Die Nutzer in Deutschland und anderswo hätten viele Wahlmöglichkeiten, zu teilen, entdecken und kommunizieren, und Facebook sei nur eine dieser Optionen. Zugleich kündigte das Unternehmen an, mit der Wettbewerbsbehörde zusammenarbeiten zu wollen. Fans und Spieler können ein Teil der Magic: The Gathering-Geschichte werden, indem sie in der bevorstehenden Erweiterung Rivalen von Ixalan die Geschichte des Spiels mitbestimmen. Durch die Abstimmung auf Facebook und die Teilnahme an einer Geocaching-Aktion entscheiden die Spieler, welche der vier Stämme von Ixalan die Kontrolle über die Stadt Orazca übernehmen. Diese einzigartige Abstimmungsmechanik wird im Februar nach der Pro Tour im spanischen Bilbao seinen Höhepunkt erreichen, wo die endgültige Magic Story mit dem Siegerergebnis veröffentlicht wird. Beginnen wird das Event am 6. Jänner. Nach mehrmaliger Sperre ist das wohl unheimlichste Facebook-Suchwerkzeug wieder zurück. "Search is back" lässt Nutzer nach anderen Nutzern suchen. Das Besondere dabei: Es wird nicht nach Namen gesucht, sondern nach jedem noch so kleinsten Detail. So kann man etwa nach Singles suchen, die mit einem User aus der eigenen Freundesliste befreundet sind, nach Mitarbeitern einer Firma oder nach Usern im näheren Umkreis. Oder aber auch einfach nach bestimmten Fotos, die von einem User gepostet wurden. Geht es noch kleiner? Diese Frage hat sich wohl Zanco gestellt. Und mit dem Tiny T1 gleich die Antwort geliefert. Das Gerät ist laut den Angaben des Herstellers das bisher kleinste verfügbare Mobiltelefon. Mit einer Länge von 46,7 Millimetern ist das Handy kleiner als der Daumen einer erwachsenen Person und wiegt lediglich 13 Gramm. Das Gerät verfügt über ein 0,49 Zoll großes OLED-Display mit einer Auflösung von 64 x 32 Pixeln. Auf dem Gerät können bis zu 300 Telefonnummern und 50 SMS gespeichert werden. Einziger Haken: Das Tiny T1 verbindet sich mit dem 2G-Netz. LG präsentiert auf der CES 2018 eine Palette neuer Premium-Audio-Produkte. Diese bieten einen wärmeren und natürlicheren Klang als bisher und verfügen über integrierte Intelligenz. Die SK10Y Soundbar liefert 550 Watt Ausgangsleistung und unterstützt einen 5.1.2-Sound durch den Einsatz der Dolby-Atmos-Technologie. Darüber hinaus ist die LG SK10Y für die Wiedergabe von hochwertigen und verlustfreien Audiodateien ausgelegt, um den im Studio aufgenommenen Ton perfekt wiederzugeben. Weiters: Die tragbaren Lautsprecher der PK-Serie von LG bieten leistungsstarke Funktionen für Sound und Stimmungslicht in einem praktischen Design. LG wird auf der CES 2018 sein erstes hochwertiges, smartes AI-Audioprodukt vorstellen: den LG ThinQ Speaker. Dieser liefert nicht nur hochwertigen Sound, sondern ist auch mit dem integrierten Google-Assistenten ausgestattet. Für alle Party-Liebhaber bietet LG gleich mehrere Lautsprecher, die leistungsstarke Audio-Funktionen kombinieren.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Probieren Sie gerne neue Trends aus?

(rfi)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Aleksandra am 01.01.2018 22:13 Report Diesen Beitrag melden

    mich wird man trotzdem dort nicht finden

    Bei dem Schwachsinn namens Facebook mache ich nämlich nicht mit ;) Und trotzdem habe ich Freunde und weiß Bescheid was um mich passiert.

  • willi am 08.01.2018 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    Jo, und welche?

    "Wer diese Mobile-Games installiert, wird abgehört" Fang-Artikel ohne Inhalt, eh klar bei dieser Formulierung ...

  • Otto Szumfi am 21.01.2018 17:16 Report Diesen Beitrag melden

    zum 65" UHD TV von Medion

    zweifelsohne ein Kampfpreis aber nur ein 50Hz Panel keine 12Bit Darstellung, kein 3D und wer einmal OLED in 3D mit 4k Auflösung gesehen hat, der wartet auf die nächste Generation von Fernsehern, die 3D ohne Brillen schaffen werden und kauft keine Zwischenlösungen auch wenn sie noch so billig sind.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rudi am 21.01.2018 20:16 Report Diesen Beitrag melden

    Billig will nicht ein jeder...

    Schön 65" und der Rest? Aaaaa ja von irgendwo muss ja der Preis kommen.. Habe das schon hinter mir mit diesen billigen TVs. Lieber 500 Euro mehr drauf legen und dafür was vernünftiges..

  • Otto Szumfi am 21.01.2018 17:16 Report Diesen Beitrag melden

    zum 65" UHD TV von Medion

    zweifelsohne ein Kampfpreis aber nur ein 50Hz Panel keine 12Bit Darstellung, kein 3D und wer einmal OLED in 3D mit 4k Auflösung gesehen hat, der wartet auf die nächste Generation von Fernsehern, die 3D ohne Brillen schaffen werden und kauft keine Zwischenlösungen auch wenn sie noch so billig sind.

  • Erwin am 12.01.2018 19:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Akku

    Akku Tausch - was ist mit Österreich ? Hoffe man kann das auch bei uns machen?

    • Martin H am 14.01.2018 11:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Erwin

      Wenn Sie auf der Apple Österreich Webseite nachschauen, werden Sie merken, dass ein Akku-Tausch immer noch 70-80 kostet. Das Angebot besteht leider nur für die USA.

    einklappen einklappen
  • willi am 08.01.2018 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    Jo, und welche?

    "Wer diese Mobile-Games installiert, wird abgehört" Fang-Artikel ohne Inhalt, eh klar bei dieser Formulierung ...

  • Itüpferlreiter am 04.01.2018 15:21 Report Diesen Beitrag melden

    kleine Berichtigung...

    Nur zur Vollständigkeit halber.Auf diesem BILD sieht man KEINE 30 Millionen Pixel sondern nur 225.000 (600 x 375). Die superhohe Auflösung hat nur der BildSCHIRM.