Daten-Geständnis

26. März 2018 10:23; Akt: 26.03.2018 11:31 Print

Facebook hat jeden Anruf und jede SMS gespeichert

Ein weiterer Facebook-Skandal wirft seinen Schatten voraus: Das Netzwerk hat jahrelang jede Telefon- und SMS-Kommunikation von Nutzern gespeichert.

Um Facebook entspinnt sich ein zweiter Datenskandal. (Bild: Reuters)

Um Facebook entspinnt sich ein zweiter Datenskandal. (Bild: Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Über Facebook kann jeder Nutzer ein Download-Dokument seiner gespeicherten Daten verlangen. Dabei fiel einigen Nutzern auf, dass Facebook weitaus mehr Daten speichert, als angenommen. Nutzer mit dem Mobilbetriebssystem Android fanden in den Dokumentationen Daten über ihre Telekommunikation. Und nicht nur vereinzelte, sondern jeden einzelnen Anruf und jede SMS samt Dauer oder Länge, Absender- und Empfängernummer, Datum und selbst von verpassten Anrufen – über Jahre hinweg.

Umfrage
Haben Sie schon einmal überlegt, Facebook vom Handy zu löschen?
32 %
15 %
53 %
Insgesamt 1215 Teilnehmer

Nachdem das Netz überschwemmt wird mit Meldungen verwundeter Nutzer, hat nun auch Facebook dazu Stellung genommen. Und bestreitet die Datensammlung gar nicht, sondern verweist darauf, dass die Facebook-Nutzer dieser Vorgangsweise zugestimmt haben. Dies geschieht über die Benachrichtigung, dass Facebook beim Verbinden mit einer Telefonnummer um den Zugriff auf Telefon-Daten und SMS-Nachrichten bittet. Facebook verweist auch darauf, dass dies nicht bei der "normalen" App, sondern bei Facebook Lite und dem Messenger geschah. Hintergrund: so habe man Nutzern passendere Kontakte vorschlagen können.

Apple-Nutzer seien nicht betroffen, da das Mobilbetriebssystem iOS generell anderen Apps keinen Zugriff auf die Telefon-Historie erlaubt. Zumindest: Android-Nutzer haben auch nach erfolgter Zustimmung die Möglichkeit, die Datensammlung zu beenden. Dazu findet sich ein eigener Menüpunkt in den Facebook-Einstellungen, wo auch ersichtlich ist, ob eine Telefonnummer verbunden ist. Entzieht man die Zustimmung, löscht Facebook nach eigenen Angaben auch die bis dahin gesammelten Telefonie-Daten.

Das Digital-Telegramm 2018:
Digital-Telegramm 2018

Die Bilder des Tages:
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Simone am 26.03.2018 14:39 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin geschockt...

    ... dass es Menschen gibt die diese Tatsache schockt. Das einzige was Facebook macht IST private Daten der Nutzer zu Werbezwecken auszuwerten bzw zu verkaufen. Das sollte von Anfang an jedem Nutzer klar gewesen sein. Hat sich echt niemand gewundert warum Nutzer vorgeschlagen werden, mit denen man seit Jahren keinen Kontakt mehr hatte?! Woher kommen wohl diese Daten?! Sicher nicht aus Zuckerbergers Kristallkugel...

  • dugme am 26.03.2018 22:58 Report Diesen Beitrag melden

    Das wissen dir wenigsten

    Die kunden sind die Produkte von Facebook und nicht umgekehrt

  • Evi am 26.03.2018 22:06 Report Diesen Beitrag melden

    Daten

    Deshalb bin ich nicht bei Facebook aber wem das nicht stört viel Vergnügen bei der Datenübermittlung

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Tom Atenmark am 27.03.2018 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    facebook

    mir und meinen Fake Profilen ist das echt egal

  • Herbert am 27.03.2018 08:39 Report Diesen Beitrag melden

    ....

    Der Verein kann sich ab 25.05 warm anziehen.. Freue mich schon darauf mein Recht des Vergessen durch die neue Datenschutz Gesetze...

  • Chris am 27.03.2018 06:42 Report Diesen Beitrag melden

    Zum Fremdschämen

    Ich bin da gar nicht drinnen in diesem Selbstdarstellungszirkus. Wenn ich bei anderen mitbekomme wie sich Leute die ich kenne dort darstellen wird mir schlecht. Absolut fern jeder Realität.

  • dugme am 26.03.2018 22:58 Report Diesen Beitrag melden

    Das wissen dir wenigsten

    Die kunden sind die Produkte von Facebook und nicht umgekehrt

  • Knut Randauch am 26.03.2018 22:25 Report Diesen Beitrag melden

    FB verweigern

    Eine weitere Bestätigung dessen, was ich schon jahrelang predige: FB meiden und Apple verwenden! Und niemals like oder dislike anklicken!