P smart

04. Juli 2018 13:30; Akt: 04.07.2018 15:32 Print

Huawei bringt Premium-Feeling zum Einstiegspreis

Das neueste Modell der Huawei P-Serie soll sich an junge, anspruchsvolle Nutzer richten. Es versucht den Spagat zwischen Premium und Preisbewusstsein.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das P smart gibt es im Metall-Unibody Design, es liefert die aus der Huawei-Highend-Klasse bekannten intelligenten Foto-Funktionen und bietet eine neue Benutzeroberfläche. Das 14,35 cm (5,65 Zoll)-Smartphone ist in den Farben Schwarz, Gold und Blau um 249 Euro zu haben. Auffällig ist das fast randlose FullView TFT-LCD Display im 18:9-Format und einer Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixel.

Umfrage
Wollen Sie sich demnächst ein neues Smartphone zulegen?

Das neue Seitenverhältnis und der fast randlose Bildschirm sind bisher vornehmlich bei Premium-Smartphones zu finden. Als Hauptkamera ist eine Dual-Kamera mit 13 MP und 2 MP, f/2.2-Blende und Autofokus am Start. Für Selfies sorgt die 8 MP-Frontkamera mit f/2.0-Blende. Nutzt man beispielsweise den Beauty-Modus, kommen verschiedene Algorithmen zum Einsatz, die unter anderem Gesichtsformen, -positionen und diverse -merkmale berücksichtigen und in natürliche Portraits umwandeln.

Über die Bokeh-Funktion, bei der wahlweise der Vorder- oder der Hintergrund künstlerisch verschwimmt, können sich Foto-Fans kreativ austoben und Bildern den individuellen Touch geben. Die Kameras können dazu nicht nur über den normalen Auslöser gestartet werden, sondern auch über den auf der Rückseite integrierten Fingerabdrucksensor und über Gestensteuerung. Die Kamera hat mit "Moving Feature" eine Funktion dazu bekommen, das nicht nur das Foto selbst, sondern auch ein kurzes Video von einer Sekunde aufnimmt.

Neue Funktionen über Benutzeroberfläche

Mit an Bord ist die neue Version der hauseigenen Benutzeroberfläche EMUI 8.0. Diese wurde speziell für Android 8.0 entwickelt. Beispielsweise kann über die Splitscreen-Funktion der Bildschirm geteilt und somit zwei Anwendungen gleichzeitig genutzt werden. Auch die Fotogalerie wurde überarbeitet: Das Huawei P smart filtert die gespeicherten Fotos je nach Inhalt und sortiert sie entsprechend.

Weitere technische Daten: verbaut ist ein 3.000 mAh-Akku, im Herzen des Huawei P smart schlägt zudem ein Kirin 659-Prozessor, dazu gibt es 3 GB RAM und 32 GB ROM, per microSD-Karte erweiterbar um bis zu 256 GB.

Das Digital-Telegramm 2018:
Digital-Telegramm 2018

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.