Obszöne Geste

29. Dezember 2017 08:31; Akt: 29.12.2017 08:48 Print

WhatsApp hat 15 Tage, um den Mittelfinger zu löschen

15 Tage hat WhatsApp Zeit, das Mittelfinger-Emoji aus dem Messenger zu entfernen. Ansonsten klagt ein Anwalt das Unternehmen.

Das Mittelfinger-Emojis soll verboten werden. (Bild: Screenshot WhatsApp)

Das Mittelfinger-Emojis soll verboten werden. (Bild: Screenshot WhatsApp)

Zum Thema
Fehler gesehen?

WhatsApp unterstütze mit dem Anbieten des Mittelfinger-Emojis die Verwendung obszöner Gesten, argumentiert ein indischer Anwalt. Und das sei in Indien verboten. Demnach setzte er dem Unternehmen hinter der beliebten Messenger-App eine Frist von 15 Tagen, um den Mittelfinger aus WhatsApp zu entfernen. Ansonsten will er Klage vor Gericht einreichen, berichtet "cnet".

Umfrage
Nutzen Sie WhatsApp?
88 %
6 %
3 %
1 %
2 %
Insgesamt 4348 Teilnehmer

Es ist nicht das erste Mal, dass WhatsApp in Indien Ungemach droht. Bereits im April 2017 kam es zu einem Urteil, dass ein Administrator einer WhatsApp-Gruppe verhaftet werden kann, wenn in der Gruppe beleidigende, falsche oder obszöne Nachrichten versendet werden.

Auch eine solche Verhaftung gab es schon: die eines Administrators, in dessen Gruppe ein laut Behörden "hässliches und obszönes" Bild des Premierministers versendet wurde.

(rfi)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • petra am 29.12.2017 09:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geste

    und genau diese geste hab ich ur lange vermisst! ich mag die!

  • G.Amlacher am 29.12.2017 09:21 Report Diesen Beitrag melden

    Ganz einfach

    Wenn es Indien nicht mag sollen sie auf das verzichten und speeren das App. Führen sich ja fast wie Amerikaner auf.

    einklappen einklappen
  • Jentesar am 29.12.2017 10:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    notiz

    ach ja aber die emojis Inder mit Turban und Muslime mit Kopftuch lassen sie drin ja wenn da ein Österreicher was dagegen sagt wird davon keine Notiz genommen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marl am 30.12.2017 14:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Anwalt unnötiger...

    Aber die Massenvergewaltigungen und Morde regen den indischen Anwalt nicht auf? Einfach whatsapp nicht verwenden oder dort gar nicht mehr anbieten.

  • maxtc am 30.12.2017 03:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hmm

    Ich mag Indien auch nicht...

  • T_J_N am 29.12.2017 18:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lösung:

    Da gibt es nur eine sinnvolle Lösung: WhatsApp nicht mehr in Indien anbieten!

  • Hans Hanf am 29.12.2017 11:26 Report Diesen Beitrag melden

    Ich klage...

    Internet verbieten, ist total obszön!

  • Jentesar am 29.12.2017 10:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    notiz

    ach ja aber die emojis Inder mit Turban und Muslime mit Kopftuch lassen sie drin ja wenn da ein Österreicher was dagegen sagt wird davon keine Notiz genommen

    • Sucher am 29.12.2017 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jentesar

      whatsapp soll Indien abschalten.

    einklappen einklappen