Reaktionen auf Social Media

06. Februar 2018 11:34; Akt: 06.02.2018 11:42 Print

So fies lacht das Netz heute über Aktionäre

Der Crash an den Börsen sorgt im Netz für Spott und Häme. Im Visier steht auch Donald Trump, der sich kürzlich noch mit der starken US-Börse brüstete.

"Tief durchatmen": Was ein Finanzprofi den Anlegern rät. (Video: Tamedia/AP)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der US-Leitindex Dow Jones sackte am Montagmorgen zeitweise auf unter 24.000 Punkte oder um 5,6 Prozent ab. Damit büßte er die gesamten Gewinne dieses Jahres wieder ein. Das bekam auch die österreichische Börse zu spüren: Der ATX sackte am Dienstagmorgen um 3 Prozent ab.

Der Crash an der Börse bewegt auch die sozialen Medien. Die Kommentatoren finden nicht gerade schmeichelhafte Worte für die Anleger.

Und sie haben sich ihre Meinung über die Gründe des Crashs schon gebildet.

Ein großes Thema ist auch US-Präsident Donald Trump, der am WEF in Davos die damalige Stärke des US-Aktienmarkts seiner Politik zuschrieb. Als die Nachricht vom Absturz des Dow Jones kam, hielt US-Präsident Donald Trump gerade eine Rede in Ohio. Darin lobte er seine massiven Steuersenkungen und prahlte mit dem aktuellen Wirtschaftsboom. Daraufhin unterbrach der TV-Sender Fox News die Live-Übertragung der Rede Trumps mit der Nachricht.

Ein Fake-Account des Präsidenten erklärte:

Der Bürger ohne Aktien kann derweil aufatmen.

Aber auch Erinnerungen an die Finanzkrise von 2008 werden auf Social Media wach, als Banken von Staaten gerettet werden mussten.

Es gibt aber auch positive Stimmen, die die Kurskorrektur als belebend interpretieren:

Das könnte Sie auch interessieren

(pam/red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pollo687411 am 08.02.2018 14:09 Report Diesen Beitrag melden

    Das Netz

    Meingott das Netz lacht...Wenn ich den Schmarrn schon höre...

  • Blitzableiter am 06.02.2018 14:05 Report Diesen Beitrag melden

    Fieslinge

    Spott denen, die über Aktienanleger herziehen! Das sind meist eh nur "Schuldenbeutel", die nicht mal genug Geld für ein 0%-Sparbuch besitzen. Armselige Nasenbohrer!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pollo687411 am 08.02.2018 14:09 Report Diesen Beitrag melden

    Das Netz

    Meingott das Netz lacht...Wenn ich den Schmarrn schon höre...

  • Blitzableiter am 06.02.2018 14:05 Report Diesen Beitrag melden

    Fieslinge

    Spott denen, die über Aktienanleger herziehen! Das sind meist eh nur "Schuldenbeutel", die nicht mal genug Geld für ein 0%-Sparbuch besitzen. Armselige Nasenbohrer!

    • Opapa Petz am 06.02.2018 15:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Blitzableiter

      Liegt wahrscheinlich daran, dass sich eben diese von den Aktionären verraten und verkauft fühlen und deswegen kein Spargeld haben. ABER: VERLIEREN IST SCHMERZLICH FÜR DEN DER HAT! WER NICHTS HAT, HAT NICHTS ZU VERLIEREN!

    • Boris am 07.02.2018 08:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Blitzableiter

      Diese Vollholler von Aktionären gehört das Gels gepfändet!!

    einklappen einklappen