In München präsentiert

14. November 2017 19:01; Akt: 15.11.2017 10:12 Print

So locker schreibt es sich am neuen Surface Book 2

Microsoft hat in München die neue Version des Surface Book vorgestellt. Das Surface Book 2 kommt in Österreich am 16. November in den Handel.

"Heute" probiert das Surface Book 2 aus. (heute.at)
Zum Thema
Fehler gesehen?

In Österreich wird Surface Book 2 als Version mit 13,5-Zoll-Display in vier verschiedenen Modellvarianten erhältlich sein. Der Startpreis liegt bei 1.749 Euro beim Modell mit Intel Core i5, 256 GB SSD, 8 GB RAM sowie iGPU.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen das neue Surface Book 2?

Weitere Varianten: das Modell mit Intel Core i7, 256 GB SSD, 8 GB RAM und dGPU gibt es um 2.249 Euro, jenes mit i7, 512 GB SSD, 16 GB RAM und dGPU um 2.849 Euro und im Highend-Teil befindet sich bei gleichbleibender Technik eine 1 TB SSD um 3.449 Euro.

17 Stunden Akkulaufzeit

Je nach Modellvariante ist das Gerät demnach ausgestattet mit Intel Core i5 Dual-Core Prozessoren der 7. Generation oder Intel Core i7 Quad-Core Prozessoren der 8. Generation. Gemeinsam haben sie eine NVIDIA GeForce Grafikkarte in der dGPU Version, einen USB-C Port und bis zu 17 Stunden Akkulaufzeit. Die Grafikleistung im Vergleich zum Vorgänger soll sich gleich verfünffacht haben, heißt es zu "Heute" beim Präsentations-Event in München.

Das hochauflösendes PixelSense Display funktioniert im Hands-on perfekt für eine Touch-Bedienung mittels Finger oder Stift. Anspruchsvolle Programme sollen ebenso flüssig laufen wie aktuelle Gaming-Titel und Windows Mixed Reality Anwendungen. Zeitgleich mit Surface Book 2 kommen zwei neue Adapter USB-C zu HDMI und USB-C zu VGA zu einem Preis von 39,99 Euro. "Heute" wird das Gerät in den kommenden Tagen ausführlich testen.

Digital-Telegramm

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Unglaublich am 15.11.2017 09:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hahahaha

    wir konnten in unserer Jugend auch schreiben und zwar auf Papier mit Bleistift oder Kuli.War viele Jahre speicherbar,leicht zu finden und hat vorallem nur 3 Schilling gekostet;-) Der Mensch vertrottelt wirklich von Tag zu Tag mehr........

Die neusten Leser-Kommentare

  • Unglaublich am 15.11.2017 09:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hahahaha

    wir konnten in unserer Jugend auch schreiben und zwar auf Papier mit Bleistift oder Kuli.War viele Jahre speicherbar,leicht zu finden und hat vorallem nur 3 Schilling gekostet;-) Der Mensch vertrottelt wirklich von Tag zu Tag mehr........