Foodblogger-Abtraum

02. Februar 2018 14:25; Akt: 02.02.2018 14:51 Print

So ruiniert man Foodporn-Shootings für Instagram

Noch immer bestehen viele Instagram-Nutzer darauf, ihr Essen als schick inszenierte Fotos zu dokumentieren. Das kann man mit einer fiesen Attacke verhindern!

How to ruin people's Insta pics 😂 (tag someone you would do this to haha)

Ein Beitrag geteilt von Kevin Freshwater (@kevinfreshwater) am

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer kennt das nicht? Man sitzt in einem schicken Restaurant, der Kellner serviert das wunderschön angerichtete Hauptgericht.

Umfrage
Fotografieren Sie Ihr Essen?
3 %
18 %
22 %
57 %
Insgesamt 60 Teilnehmer

Nur "schnell ein Foto" machen, um es mit einem schicken Filter und dem Hashtag #Foodporn auf Instagram zu teilen ... und plötzlich zerstört jemand mit Gabelstichen die liebevoll angerichtete Speise!

Klar, schmeckt natürlich weiterhin lecker. Für Instagram ist ein halbierter Schokokuchen aber nicht mehr geeignet.

Gabel-Attacke

Auf genau diese Idee ist (ironischerweise) der Instagram-User "kevinfreshwater" gekommen. In einem auf der Plattform veröffentlichten Video vermasselt er seinen Freunden die tollen Essensfotos, indem er deren Gerichte in letzter Sekunde mit Gabel und Löffel zerstört. Das Video wurde seit Oktober 2017 über 550.000 Mal aufgerufen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(lu)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.